Infektion wahrscheinlich?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Kianasophie, 11. Mai 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kianasophie

    Kianasophie Neues Mitglied

    So, ich hoffe der Beitrag landet jetzt auch da wo er soll!
    Ich habe folgendes Anliegen.. Vor ziemlich genau 8 Wochen habe ich beim Feiern einen Mann kennen gelernt und wie das dann leider Gottes unter Alkohol Einfluss so ist, kam es zum Sex ohne Kondom... Nach ca. 10 Minuten bin ich aber zum Glück klar gekommen und habe das beendet.
    Der Mann ist ca. 10 Monate älter als ich gewesen und kommt leider aus einer anderen Stadt. Deshalb kann ich ihn nicht mehr kontaktieren und weil ich sowieso ein kleiner Hypochonder bin, mache ich mich hier seit genau acht Wochen verrückt. Nach dem "Sex" haben wir uns noch ein bisschen unterhalten und er war wirklich sehr nett und hat (leider) viel erzählt. 1. Er war mal mit einer Prostituierten in einer Beziehung, wo er aber meinte das war die sauberste Frau die er je kennen gelernt hat und die sich wohl auch regelmäßig hat testen lassen. 2. Momentan ist er auch in einer Beziehung, wo natürlich nicht verhütet wird . 3 . Die Beziehung ist "halb offen" also er Vögelt mit ihrem Wissen andere Frauen aber sie brauche das wohl nicht. Auf meine Frage ob er das immer ohne Kondom mache verneinte er das. Bin natürlich erst mal fast vom Stuhl gefallen und habe ihn dann gefragt ob er sich denn regelmäßig testen lässt. Er hat gesagt er wäre sauber und würde regelmäßig zum Blut spenden gehen, da würde man ja getestet werden.
    Dann war ich auch beruhigt. ERSTMAL. Er war an sich ein sehr höflicher Mann und wir haben uns noch lange über alles unterhalten, also ich hatte nicht den Eindruck das er nach dem Thema Krankheiten schnell flüchten will . ABER auf der anderen Seite denke ich mir natürlich auch, warum sollte er auch ?Er wohnt in einer anderen Stadt, er wusste er sieht mich nie wieder. Ich habe tierische Angst das das Thema Blut spenden etc gelogen war..
    Und jetzt natürlich meine Frage : nehmen wir an er sei positiv, ist es da wahrscheinlich das er mich in den 10 Minuten ohne Samenerguss angesteckt hat?
    Ich habe eine kleine , 2jährjge Tochter. Ich merke richtig wie das Thema mich zermürbt . Ich kann nicht mehr richtig schlafen und mache mir STÄNDIG Gedanken darüber. Wohl 90% des Tages.
    Und meine 2. Frage: ich habe natürlich bei der Aids Hilfe angerufen und gefragt ob man denElisa Schnelltest nach 8 Wochen machen kann. Da wurde natürlich gesagt das es ein unsicheres Ergebnis ist. Im Internet allerdings steht das derElisa Test nach 8 Wochen, ich meine eine 80-90% Wahrscheinlichkeit hat ?
    Mein Plan wäre gewesen, heute zum Gesundheitsamt zu gehen , einen S hnelltest zu macjen und dann evtl nochmal einen "richtigen " wo ich erst nächste Woche das Ergebnis bekommen..
    Ich habe so so angst ...
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dumm gelaufen, klar und Alkohol sehe ich nicht als Entschuldigung um auf den Schutz zu verzichten.
    Wäre erHIV+ UND hätte einen hohen Virenload, das heißt, er wäre nicht inTherapie, ja dann hätte ein geringes Risiko bestanden. Gering deshalb, weil es nicht zum Spermakontakt kam.
    Die Warscheinlichkeit, dass er positiv ist und einen hohen Virenload hat, ist verschwindend gering.
    Also mach heute Deinen Schnelltest. Dieser ist 8 Wochen nach RK sicher. Er wird höchstwahrscheinlich negativ ausfallen.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hättest nach 6 Wochen bereits einen Labortest machen können. Aber ein Schnelltest nach 8 Wochen ist auch ok. Und wenn Du keine Drogen nimmst, keine Alkoholikerin bist und auch keine grossen Mengen an zv. Kortison einnehmen musst, ist der Test sicher nach 8 Wochen.
     
  4. Kianasophie

    Kianasophie Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten! Das Alkohol keine Entschuldigung ist weiß ich. Das sollte auch keinesfalls so rüber kommen. Ich dachte ich erzähle euch einfach mal meine Geschichte, obwohl das vor und danach wahrscheinlich sowieso keinen interessiert, tut mir leid.
    Alexandra, das ich den anderen Test nach 6 wochen schon hätte machen können weiß ich. Allerdings habe ich mir an guten Tagen immer eingeredet das da nichts sein kann und an den schlechten, dass ich bis zur 12 Woche warte, damit ich nicht eine quälende Woche habe. Und seit ein paar Tagen ist mein Kopf wieder so drin in dem Thema das Google mein täglicher Begleiter geworden ist . Somit bin ich dann halt auf die 8 Wochen gekommen und frage euch wie gesagt deshalb weil mir bei der Aids Hilfe mehrmals gesagt wurde, dass derElisa Test nach 8 Wochen nichts bringt.
    Also soll/ kann/ darf ich drauf bestehen das ich möchte das ein Schnelltest gemacht wird?

    Und nochmal zu der anderen Sache: Ich meine, dass ein Typ der mehrere Frauen hat und in der Vergangenheit mit einer Prostituierten zusammen war undhiv hat , ist doch nicht ganz abwegig oder?
    Wieso ist es überhaupt nicht mal sicher, das wenn er hiv hat , mich nicht angesteckt hat ?
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Zwischenruf: Darf ich herzlich darum bitten, den Begriff "sauber" als Synonym fürHIV - negativ NICHT zu verwenden, weil er suggeriert, dass mit HIV infizierte Menschen der Hygiene entsagt haben? Man kann sich auch einer Sprache befleißigen, die ohne Diskriminierung auskommt. Danke für die Aufmerksamkeit.
     
    Anna19 gefällt das.
  6. Kianasophie

    Kianasophie Neues Mitglied

    Guten morgen Matthias. Du hast natürlich Recht. Falls ich das anmerken darf: ich habe nur die Worte meines "Unfalls" wieder gegeben.
    Aber ich kann natürlich verstehen, dass der Zusammenhang mehr als ungünstig ist! Das tut mir leid, soweit habe ich nicht gedacht.
     
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    :lol: :roll:
    Und warum bist du dann hier und nicht schon beim testen gewesen? Statt hier zu "jammern" könntest du mit dem Thema schon längst abgeschlossen haben. Das verstehe wer will...
    Da dies scheinbar seine Worte gewesen sind, will ich dir den Tritt ins Fettnäpfchen verzeihen
    Sollte er unbehandelt positiv sein gering. Wenn er positiv ist und wirksam behandelt wird, kein Risiko hinsichtlichHIV 8)
     
  8. Kianasophie

    Kianasophie Neues Mitglied

    Ich weiß, ihr könnt das Gejammer wahrscheinlich nicht mehr hören weil ihr 1000 mal das selbe schreibt.
    Warum ich noch nicht beim Test war, habe ich bereits geschrieben.
    Du verzeihst mir den Tritt ins Fettnäpfchen? Danke , aber glaubst du auch alles was dir erzählt wird?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man in so einem Moment , NACH DEM sex offen sagt, klar ich binhiv positiv. Ist es nicht wenigstens ein bisschen verständlich das ich einfach frage (mit dem Hintergedanken er könnte lügen), die Chance da wäre mich angesteckt zu haben ?
    Und außerdem schreibe ich hier , wie gesagt, mit der Nachfrage desElisa Tests.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    KianaSophie .. geh einfach heute zum Test, der Zeitraum ist ausreichend, dann kannst Du mit dem Thema abschliessen. Und beim nächsten Mal trinkst Du ein Glas weniger und benutzt ein Kondom, das schützt nicht nur vorHIV sondern auch vor Panikattacken.

    Angst haben ist in Ordnung, sie aber unbekämpft im Raum stehen zu lassen, ist nicht in Ordnung.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja und nein... Du kannst drauf bestehen... aber da Du nicht in einer lebensbedrohlichen Situation bist kann er Dich abweisen... wäre in Deinem Fall aber unsinnig da ein Test abgebracht ist. Die 12 Wochen geistern noch immer rum..... gilt nur für die von mir genannten Ausnahmen. Und da man nicht weiss ob Du dazu gehörst hat man Dir vielleicht einfach 12 Wochen genannt.
     
  11. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Los los, ab zum Test.

    Keine Zeit mehr mit der Ungewissheit verschwenden.
    Wenn der dich beim Gesundheitsamt abweisen sollte was ich nicht glaube, such die ein Labor. Sie sind auch ratz fatz mit AK Test. Dauerte bei mir nicht mal 24h.

    Bietet dein Gesundheitsamt denn einen schnelltest?

    Bei uns machen die nur Labortest und bei denen dauert das bis zu 14 Tagen
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Also wenn überhaupt, dann "bespreche" ich sowas auch vorher
    Danach sudern und jammern, "maaaaaaah ich bin ja soooooooo arm, weil ich habe gefi ckt und jetzt ist mein Leben zu Ende" ist nicht so mein Fall 8)
     
  13. Kianasophie

    Kianasophie Neues Mitglied

    Wenn es nicht dein Fall ist, hör einfach auf zu kommentieren. Ich habe 2 kleine Fragen gestellt auf die du mir keine wirkliche Antwort gegeben hast. Wenn du provozieren willst und Streit suchst, such dir wen anders.
    Danke an alle anderen für hilfreiche Antworten!
     
  14. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Ruhig Blut junge Frau, hier will keiner provozieren...
     
  15. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ganz sicher nicht. Ich bin bloß ehrlich und verkünde meine Meinung. Das diese nicht jedem passt ist mir klar. Aber dies ist ein Forum. Und der Zweck eines Forums ist es, sich mehr oder weniger stichhaltige Antworten von mehr oder weniger professionellen oder erfahrenen Personen zu holen. Nicht mehr und nicht weniger 8)
    Was für Kommentare hättest du denn lieber gehabt? Weichgespülte? Sind dir Tatsachen nicht lieber? Die Wahrheit tut halt manchmal ein bisschen weh. Und es ist nicht immer angenehm einen Spiegel vorgehalten zu bekommen...
    Also, was ist passiert?
    Du hast dich betrunken vögeln lassen und bekommst hinterher die Krise.
    Alles verständlich und nachvollziehbar. Aber was willst du hören? Das deine Alkoholisierung eine adequate Entschuldigung ist? Suchst du Absolution? Oder Mitleid?
    Aber das wirst du nicht bekommen. Zumindest nicht von mir.
    Du bist erwachsen, darfst wählen, S ex haben mit wem immer du willst und Autofahren. Also gehe ich davon aus, dass du auch weißt, dass jegliche Aktion auch Konsequenzen hat. Gute und auch schlechte...

    Völlig anders würde es sich verhalten, solltest du mit einem positiven Testergebnis ankommen. Ich wäre der letzte, der nicht sofort mit Rat und einer starken Schulter da wäre 8)

    Und zu deinen konkreten Fragen hast du auch konkrete Antworten bekommen: überschaubares Risiko, mach' einen Test, fertig

    So einfach ist dein Problem gelöst
     
  16. misscolacherry

    misscolacherry Neues Mitglied

    Gilt das auch für Hydrokortisontabletten, die man einnehmen muss, da man selbst keins produziert?
     
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Hydrocostison ist ein körpereigenes Hormon und ein Erwachsener soll maximal 30mg am Tag davon einnehmen.
    Und somit hat das keine Auswirkungen auf die AK-Bildung. Denn Hydrocortison greift nicht ins Immunsystem ein.
     
  18. misscolacherry

    misscolacherry Neues Mitglied

    Nehme täglich insgesamt 25mg.
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kianasophie, ich wäre an Deiner Stelle mit der Wortwahl vorsichtiger. Dein Verhalten ist - mit Verlaub - etwas skurril. Du hättest schon längst einen Test machen können, womit Deine Fragen unnötig gewesen wären. Du magst Deine Beweggründe haben, die ich respektiere ... aber dann respektiere bitte auch, dass wir keine Anlaufstelle für persönliche Befindlichkeiten sind.

    Du stellst Fragen ... dann musst Du auch mit dem Antworten und Kommentaren leben, die Du bekommst. Ich macheHIV - Prävention in Schulen und muss leider konstatieren, dass ich da gelegentlich auf mehr Wissen stoße, als ich bei Dir sehe.

    Wir sind keine Dienstleister, die per Automatismus Fragen beantworten, sondern sehen es auch als unsere Pflicht an, Deine Wissenslücken zu ergänzen, damit Du beim nächsten Mal klüger bist.

    Okay?
     
  20. Kianasophie

    Kianasophie Neues Mitglied

    Ich frage mich langsam wirklich, wozu dieses Forum da ist. Werde hier nur die, die wirklichhiv positiv sind mit offenen Armen empfangen? Ich meine mit Sicherheit werden viele der Infektionen mit "Unfällen" wie meinen zuStande gekommen sein. Sorry, das ich meine Geschichte erzählt habe. Hätte ich besser einfach ein Thema mit den einfachen Worten eröffnen sollen : " Ist derElisa Test nach 8 Wochen sicher und besteht bei Sex ohne Samenerguss eine erhöhte Infektions Wahrscheinlichkeit? "
    Ich will nicht über euch urteilen. Ich weiß nicht warum und wie ihr euch infiziert habt. Ob ihr davon unerwartet erfahren habt, oder es geahnt habt und euch wochenlang, wie viele andere hier, gequält habt. Ich finde ihr dürft auch nicht vergessen, das wahrscheinlich die meisten von euch, "Profis" in dem Gebiet sind und ihr euch dadurch natürlicher- und gezwungenermaßen Wissen aneignen musstet. Die Leute die hier schreiben, so wie ich, haben panische Angst und da wird auf euch gesetzt!
    Wenn ich mir von "hivauspos" Sachen anhören muss wie " ich verstehe nicht warum du nicht längst zum Test gegangen bist, anstatt hier zu Jammern " obwohl ich es 2 Posts vorher geschrieben habe, oder " ich verzeihe dir dein Tritt ins Fettnäpchen " obwohl ich lediglich dazu geschrieben habe das es die Worte des Mannes waren, und ich ihm nicht traue , finde ich das schon ganz schön provokant.
    "maaaaaaah ich bin ja soooooooo arm, weil ich habe gefi ckt und jetzt ist mein Leben zu Ende"
    Da muss mir glaube ich nicht vorgeworfen werfen, das ich meinen Ton zügeln soll. Wie zum 3. Mal gesagt ich habe lediglich meine Geschichte erzählt. Klar habe ich Angst . Habt/ hattet ihr das nie? Hat euch sowas aufgebaut wenn ihr am Boden wart? Wenn hier solche Geschichten nicht erwünscht seid, dann macht das doch einfach klar.
    Man möchte sich hier Informationen holen und natürlich auch ein bisschen Zuspruch! Ich finde gerade bei dem Thema hiv ist runter machen und Sätze wie solche nicht angebracht. Wie gesagt, ich weiß nicht wie ihr euch angesteckt habt, aber ich gehe stark davon aus das der Großteil nicht bei der Geburt infiziert wurde. Also haben wohl so ziemlich viele einen großen Fehler begonnen. Das ich keinen klaren Kopf hatte und diesen Fehler begangen habe weiß ich selber. Sonst hätte ich es ja schlecht wieder geben können. Wenn ich euch gestern Abend geschrieben hätte, dasS ich jede Woche bei vollem Verstand einen anderen vögel und ich angst habe, würde ich solche Reaktionen verstehen.
    Wie gesagt ihr seid auch nur Menschen die Fehler machen. Und wie gesagt: wenn euch hier Menschen zum ersten Mal von ihrem Ängsten berichten und man so eine Antwort kriegt ist das kein schönes Gefühl. So fühlt man sich hier nicht wohl und es ist entmutigend . Wenn ich jetzt schreibe ich bin hiv positiv, kriege ich von hivaupos bestimmt gleich zu hören: siehst du ! Das kommt vom saufen und rum fixken!
    Das sind wirklich Worte die einen wie einen Schlag treffen, was man in solchen Momenten wirklich nicht gebrauchen kann. Ich habe zum ersten Mal hier was geschrieben und nicht zum 20.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden