Infektion möglich ?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von marco111, 5. März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marco111

    marco111 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich war leztens im Krankenhaus und im meinem Zimmer war ein 91 Jähriger Mann. Er bat mich seine Uhr auszuziehen da er sich kaum bewegen konnte.
    Ich tat das un hatte plötzlich etwas Blut von ihm an meinem Daumen und etwas unterm Fingernagel. ( Er hat vorher am Arm Blut abgenommen bekommen)
    Ich hatte aber keine offene Wunde und habe sofort meine Hand mit gefühlt einem Liter Desinfikationszeug gereinigt und noch 10 Minuten meine Hand gewaschen.

    Ich habe auch den Ärzten Bescheid gesagt was passiert war sie meinten alles ok.

    Aber trodzdem bin ich beunruhigt ich will eure Meinung hören.


    Ich habe übrigens in dieser Rubrik geschrieben weil im Thema "Infektion" konnte ich keinen Beitrag erstellen.
     
  2. marco111

    marco111 Neues Mitglied

    Noch was was ich vergessen habe :

    Ich habe den Mann gefragt ob er etwas am Blut hat aber er meinte nein er sei gesund.
    Auserdem vermute ich aufgrund seines körperlichen zusatandes das er MINDESTENS 15 Jahre keinen Sex mehr hatte.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Ich habs mal verschoben. Das Problem ist uns bekannt... aber wir haben noch keine Lösung. Sollte es hier mit dem Antworten nicht gehen nimm einfach "zitieren" und lösch den Text raus. Wir arbeiten dran.

    Solange der Mann nichtHIV pos. ist mit entsprechend hohem Virenload und sein Blut bei Dir nicht in eine offene Wunde kam oder auf Schleimhäute besteht in Sachen HIV keine Gefahr.

    Nächstes Mal reicht eine einfache Desinfektion mit etwas Einwirkzeit... es muss nicht ein ganzer Liter sein. :wink:
     
  4. marco111

    marco111 Neues Mitglied

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort jetzt kann ich auf jeden Fall besser schlafen.

    Besteht auch keine Gefahr wenn ich sein Blut für ein paar Sekunden unter meinem Fingernagel hatte.? Kann dort nichts eindrinngen ?

    Wiegesagt ich hatte werder eine Verletztung noch kaue ich Nägel.

    Das einzige was mich noch beunruhigt ist das sein Blut unter meinem Fingernagel hatte.

    Sorry wenn ich nerve
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, auch da kann nichts eindringen. Es braucht eine gut sichtbare offene Wunde.

    Du nervst nicht mit solchen Fragen. Nervig wäre es wenn Du diese Frage bereits x mal gestellt hättest und wir nun auf Seite 5 wären und ich Dir immer noch sagen müsste, dass kein Risiko bestand. :wink:
     
  6. marco111

    marco111 Neues Mitglied

    PUHHH zum Glück

    Der Mann war wohl eh negativ.

    In Zukunft werde ich sowas von aufpassen habe mich vorher nie wirklich mitHIV auseinander gesezt.

    Mann stelle sich mal vor jemand mit HIV nimmt sich Blut ab und rammt jemanden die Spritze in die Haut. Es gibt bestimmt solch kranke Menschen.
    Man hört ja auch immer wieder von HIV positiven die extra ungeschützten Sex haben.

    Ich werde in Zukunft auf jeden Fall aufpassen so weit es geht.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich halte es für gefährlich, die absoluten Ausnahmen zur Regel zu erheben.

    Junge, überleg' Dir mal genau, was Du so von Dir gibst. Es gibt in Deutschland 80.000 HIV-Infizierte - das sin 0,1% der Bevölkerung - von denen 2/3 antiretroviral therapiert werden und nicht mehr oder nur noch sehr gering ansteckend sind.
    Aber Du hast natürlich Recht: Wir Positiven haben nichts anderes zu tun, als durch die Gegend zu rennen und andere Leute zu infizieren.

    Ach so: Wie oft, wann und wo hast Du denn von Positiven gehört, die extra ungeschützten Sex machen?
     
  8. marco111

    marco111 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,
    ich wollte eigentlich schlafen gehen aber ich will dir noch antworten.

    Ich will niemandem etwas unterstellen ich hatte in lezter Zeit einfach Panik vor demHIV Virus und viel gegoogelt und da bin ich eben auf solche Sachen gestoßen.
    Hier ein Link zu einer Frau die sagt mit 80 Männern geschlafen zu haben

    Es gibt nunmal einfach gestörte Menschen in der Welt aber ich will doch hier in keinster Weise jemanden angreifen.

    Wenn sogar Menschen mit Bomben am Bauch in Einkaufszentren rennen wieso soll es dann sowas nicht geben.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Marco,

    was die Selbstmordattentäter angeht, gebe ich Dir völlig recht.

    Aber zu schreiben »man hört immer wieder von«, wenn man eine oder zwei (unzuverlässige) Quellen hat, ist in der Tat eine Unterstellung. Denn Du erhebst - in Deinem Fall - schon eine einzige Quelle zur Pauschalaussage. Natürlich habe ich auch schon von diesen Fällen gehört - aber: In den meisten Fällen waren es nur Leute, die sich wichtig machen wollten. Die von Dir genannte Quelle ist zudem von der Bild-Zeitung nicht weit entfernt. Damit dürfte der absolute »Wahrheitsgehalt« schon einmal definiert sein.

    Ich verstehe, dass Du Dir Sorgen machst ... in Deinem Fall verstehe ich sie allerdings nicht, dazu gleich mehr ... aber wem nützt es denn, das Kind mit dem Bade auszuschütten? Mit solchen Unterstellungen hilftst Du aktiv mit, Vorurteile und Diskriminierungen zu betonieren. Und das muss nun wirklich nicht sein. Stell' Dir mal vor, irgendjemand käme auf die Idee zu denken: »Na, wen die mir das eh unterstellen, dan kannich's ja auch mal machen.« Dann wärst DU der Initiator einer Straftat und genauso schuldig.

    Zu Deinem Fall: Ob ein Mensch 5 Stunden oder 15 Jahre keinen Verkehr hatte, ist völlig unerheblich. Ebenso unerheblich ist es, wie viel Verkehr ein Mensch in seinem Leben gehabt hat. Es kommt nur darauf an, ob jemand infiziert ist oder nicht. Da man das aber keinem (mehr) ansehen kann, sollte man sich bei den tatsächlichen Übertragungswegen schützen. Betonung auf: tatsächliiche Übertragungswege.

    Wenn Du eine kleine Menge Blut unter dem Fingernagel hattest, würde das selbst in dem Fall, dass der Mann positiv und unbehandelt ist und Du eexakt an der Stelle eine kleine Wunde hast, keinerleri Risiko bedeuten. Warum? Die übertragene Virenmenge muss hoch sein; die Wunde (Eintrottspforte) ausreichend groß.

    Die Panik, die Du hier hattest, lag also offensichtlich nur in den drei kleinen Buchstaben H, I und V begründet und nicht in dem tatsächlichen Risiko.

    Alos: Panik ist schlecht. Googlen ist schlechter. Diskriminieren ist scheiße. Fragen stellen und sich gezielt informieren ist gut. Können wir uns darauf einigen?
     
  10. marco111

    marco111 Neues Mitglied

    Ja Matthias du hast natürlich recht.
    Es tut mir leid falls ich jemanden verärgert habe.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden