Infektion beim Ausziehen des Kondoms? Hilfe !

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Student123, 16. Juni 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Student123

    Student123 Neues Mitglied

    Hallo,

    zu meiner Person: ich bin männlich, 20 Jahre alt und hatte Sex mit einer Prostituierten. Wir haben ein Kondom benutzt und es hielt. Doch nach dem Akt, habe ich es ausgezogen bevor ich den Bereich um meinen Penis abgewaschen habe. Ich habe es abgezogen und dann mit einer benässten Hand (am Waschbecken) den Bereich um und am Penis gewaschen. Meine Frage lautet: Könnte von dem übrig gebliebenen Vaginalsekret am Penis (im unterem Bereich des Kondoms, am Gummiring) beim Waschen etwas in die Eichelöffnung eindringen, weil ich erinnere mich nicht mehr darauf geachtet zu haben? Also könnte beim Waschen das Sekret der Frau, welches sich am unteren Ende des Penis befand, irgendwie während ich mit meiner Hand am Penis und an der Eichel gewaschen habe, durch die Öffnung am Penis eindringen?

    Ich mache mir schon seit dem Gedanken, ob es zur einer Infektion gekommen ist oder nicht?
    Über Antworten und jegliche Hilfe würde ich mich freuen. Nun ist es 2 Wochen her.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kurz und präzise: Nein.

    Vaginalsekret ist kein Kriechöl und hat auch nicht die Gabe, irgendwo einzudringen. Das hat übrigens auch Sperma nicht, im Gegensatz zum primären männlichen Geschlechtsmerkmal. Eindringen tut beim Sex nur der Penis.
     
    Traumpaar gefällt das.
  3. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    :-D You Made my Day :)
    Ich glaub ich werde Admin Marion mal drum bitten hier einen Sexual-Aufklärungsbereich zu erstellen :)

    /ironie off
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2018
    Traumpaar, Malpa und matthias gefällt das.
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    definitiv nein. Absolut unmöglich.
    Wenn Du wissen willst warum, lies bitte unseren Grundlagenfaden. Aber nicht nur überfliegen, sondern vollständig lesen. Dort ist nämlich alles Wichtige kurz und leicht verständlich aufgeführt. Und unter Übertragungswege sind ALLE Übertragungswege gelistet. Was dort nicht gelistet ist, ist auch kein Übertragungsweg.
    Übrigens ist die Gefahr sich bei einem ONS zu infizieren höher, als sich bei einer Prostituierten zu infizieren.
     
    Malpa gefällt das.
  5. Malpa

    Malpa Mitglied

    Und mein Tipp ; geh nie wieder zur einer Prostituierte wenn du an solchen Ängsten leidest, tue es für dich weil nach dem nächsten Mal schreibst du hier wieder und hast du unnötig Kopfkino ;)
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Dann lies und lerne:
    Ein Tipp für die Zukunft aus der Zeit als ich noch (regelmäßig) Kondome verwendet habe. Wenn man sich schon so fürchtet mit irgendetwas der anderen Person in Kontakt zu kommen*: Nicht abstreifen, sondern umstülpen. Das heißt, das Kondom am Rand nehmen, ein wenig auseinander dehnen und nach vorne (oder oben wenn du liegst) ziehen. Somit ist das was vorher außen war, innen. Und alles gut...

    * Dann verstehe ich allerdings nicht warum man nicht einfach Sex mit sich selbst macht. Ist auch billiger in diesem (deinem) Fall ;)
     
    nullachtneun und -triplex- gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden