Infektion auf Toilette durch kurz abgelegte Kanüle

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Mineralwasser187, 3. August 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mineralwasser187

    Mineralwasser187 Neues Mitglied

    Hey ich bin heute von meinem Urlaub wieder gekommen, und habe leider da ich im Methadon Programm bin ein kleinen Rückfall gehabt.
    Nun Grübel ich die ganze Zeit da ich auf der öffentlichen Toilette auf einer trockenen Fläche meine Kanäle mit der Plastik Unterseite sprich der Rand unten was normal kaum Kontakt mit der Spritze hat auf Metall abgelegt, im nachhinein fiel mir auf, dass das verdammt unhygienisch war und wie hoch denn jetzt mein infektionsrisiko ist? Ich habe die Unterseite meiner Kanäle davor mit spucke angefeuchtet da ich dachte das würde wenigstens helfen. Im Internet finde ich widersprüchige Aussagen zu der infektiosität außerhalb des Körpers deswegen Frage ich.

    Mit freundlichen Grüßen
    MINERALWASSER
     
  2. Mineralwasser187

    Mineralwasser187 Neues Mitglied

    Ich habe den Leitfaden gelesen, doch ich komme aus Osteuropa ich verstehe nicht ob das als Schmierinfektion gelten würde? Blut habe ich da jedenfalls keines gesehen bin mir trotzdem doch echt unsicher.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Der Schmierinfektion ist es völlig egal, woher Du kommst und wo Du bist... sie funktioniert immer gleich !
    Du hattest keinHIV-Risiko.. fertig aus.
    Der Rückfall macht Dir anscheinend weniger Sorgen.. dabei solltest Du darüber viel eher mal nachdenken !
    Sich irgendwelchen Mist in die Venen drücken, aber Angst vor HIV haben - genau mein Humor :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2021
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    … trockene Fläche …
    … kaum Kontakt …

    Wenn das schon »verdammt unhygienisch« war – was ist denn bei Dir hygienisch? Wenn Du Dich im sterilen luftleeren Raum aufhältst? Abgesehen davon hat Hygiene keinerlei Einfluss auf einHIV-Risiko – weder mangelnde Hygiene noch zu viel davon.
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das war auch mein erster Gedanke... :cool:
    @Mineralwasser187 Lass das bleiben :eek:
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  6. Mineralwasser187

    Mineralwasser187 Neues Mitglied

    Ja ihr habt recht, mein Rückfall macht mir um einiges weniger Sorgen als eineHIV Infektion, bei mir wurde letztens hvc diagnostiziert seit dem bin ich echt paranoid irgendwie da ich immer nur eigenes Besteck verwendet habe weiß ich garnicht wo ich mir das geholt habe.
    Danke für die nette Auskunft, habe bevor ich mich an euch gewendet hab viel gelesen und das war halt teilweise widersprüchlich. Bin jetzt aber echt erleichtert.

    Auch wenn das jetzt keine Risikosituation war ich konnte die ganze Nacht das lesen nicjt unterlassen das wird mir erst mal eine Lehre sein. Das hätte das mit dem HVC ja eigentlich schon sein sollen aber manchmal ist das nicht so einfach, vorallem da ich aufgrund von Urlaub mein Methadon für die ganze Woche im voraus bekommen habe und mich nicjt im Griff hatte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Mineralwasser
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist übrigens der Hauptauslöser für unbegründete Ängste und angebliche Symptome … man liest etwas vollkommen unreflektiert und bezieht das sofort – wider besseren Wissens – auf sich. Auch wenn es normalerweise heißt: »Lesen bildet«, gilt das in diesem Falle ausschließlich für unseren Leitfaden und unsere Antworten. ;)
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich denke es geht dabei um HCV ;)
    Und wenn du wirklich HCV-positiv bist ist da die Behandlung weitaus schwieriger (und auch teurer) als beiHIV :cool:
     
  9. Mineralwasser187

    Mineralwasser187 Neues Mitglied

    Seit ungefähr 5 jahren ist Hepatitis ecjt gut heilbar. das denke ich nicht dass es teuerer wire, hcv also hep c ist mittlerweile innerhalb 4 Wochen heilbar mein Arzt hat gemeint er hat noch niemand gehabt bei dem die Therapie nicjt angeschlagen hatte. Aber ich lass mich eines besseren belehren.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Interferon? Kann helfen…muss nicht. Kosten? Verdammt teuer.
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Versteh mich nicht falsch.
    Ich wünsche es dir :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden