In Spritze getreten?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Inna, 13. Januar 2010.

  1. Inna

    Inna Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich bin am Wochenende nach der Disco durch hohen Schnee nach Hause gegangen und hatte vorne geschlossene Sandalen an. Als ich zu Hause die Schuhe auszug blutete mein Zeh. Es kommen mehrere Tropfen Blut raus. Am nächsten Tag sah man nur noch einen kleinen Punkte als Wunde.
    Ist es möglich, dass eine Spritze im Schnee stand und den Schuh durchbohrt hat? An den Schuhen ist soweit nichts zu sehen.
    Wär die Nadel stecken geblieben? Ist es möglich dass man nach einem Stich mehrere Tropfen Blut verliert?
    Danke für die Antworten. Mach mich echt verrückt, obwohl es gut sein könnte dass es eine Scherbe war...
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du meinst, durch die Sohle? Das schafft nach meinem Dafürhalten die beste Spritze nicht ... womit sich auch die anderen Fragen von selbst beantworten würden ...
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Man kann in einen Nagel oder ähnliches treten. In eine Spritze mit Kanüle kaum. Denn die würde kaum so liegen, dass sie es schaffen würde eine Schuhsohle zu durchdringen. Zudem würde sie dann steckenbleiben und Du würdest keinen weiteren Schritt mehr machen wegen der Schmerzen.

    Wenn es eine vorne geschlossene Sandale war müsste der Schuh nach eindringen einer Kanüle (Spritzennadel) oder Scherbe defekt sein. Schau mal nach.

    Ich denke, dass es ohne Fremdeinwirkung passierte und Du Dir die Zehe angeschlagen hast und sie danach durch die Reibung im Schuh blutete.

    Gruss
    Alexandra
     
  5. Inna

    Inna Neues Mitglied

    Da sehr hoher Schnee lag, könnte es doch sein, dass die Spritze senkrecht lag. Ich hatte einiges getrunken und war dadurch eh ziemlich schmerzfrei
     
  6. Inna

    Inna Neues Mitglied

    P.s.
    In meiner Panik habe ich heute eine Spritze aus der Apotheke geholt. Die ging mit Druck gerade durch die Sohle. An der Sohle war kaum etwas zu sehen.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann hätte sie gestanden und nicht gelegen. Hast Du schon mal eine Spritze gesehen? Die kann gar nicht stehen. Und die Kanüle ist so fein, damit sie durch die Haut kommt ... die hat gegen eine Schuhsohle - egal wie betrunken - überhaupt keine Chance.

    Und physikalisch gesehen musst Du die Spritze in einem bestimmten Winkel halten und mit Druck arbeiten, damit das passiert, was Du soeben beschriebst. Das sind aber Laborverhältnisse - die treten im realen Leben so niemals auf.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden