Hohes Risiko? bitte um hilfe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von kater97, 2. April 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kater97

    kater97 Neues Mitglied

    Guten Tag,

    ich bin froh so ein forum gefunden zu haben wo Leute sind die selbst betroffen sind/waren und eventuell einschätzen können wie hoch das Risiko ist.

    ich hatte mehrmals ungeschützten Geschlechtsverkerhr mit einer frau mit der ich eine Beziehung eingehen wollte, nach nem monat war aber alles schon wieder vorbei...soviel zur vorgeschichte. Wir hatten 5-6 mal vaginalen sex und 3x analen sex und 2-3 mal Oralverkehr.

    Nun mache ich mir dann doch gedanken... Ich weiß das ich vorher nichts hatte, da ich regelmäßig blutspenden gehen alle 3 monate. Also war vorher nichts, jedoch hab ich jetzt etwas angst. Ich habe sie auch darauf angesprochen und sie meinte letztes jahr im Sommer wurden Ihr die Mandeln rausgenommen weil sie ständig mandelentzündungen hatte und ständig krank war, dort wurde allerdings einHIV test gemacht, dem sie auch zustimmen musste, welcher wohl negativ war.

    soweit so gut, aber seit letztem jahr hatt sie wohl mit 2 weiteren typen sex gehabt ( und bei mir hat sie nicht nach einem Kondom gefragt) also nehmen ich an dass sie das bei den anderen auch nicht gemacht hat.


    ca 1 woche nach dem geschelchtsverkehr habe ich weiße runde hautstellen entdeckt, und bin damit zum arzt, er meinte zwar es ist nur ein harmloser kleienflechtenpilz, aber soweit ich weiß bekommt man den auch nur bei einem angekratzen immunsystem...

    heute ca 3 wochen nach dem ersten geschlechtsverkehr habe ich plötzlich eine rachenentzündung ganze hals tut weh, war gestern noch nicht so. dazu den ganzen tag durchfall. jetzt mach ich mir schon etwas gedanken... ich weiß dass mein verhalten nicht richtig war aber wie hoch ist wohl das risiko? Falls sie was hatte bin ich wohl dran oder? passt die symptomatik?

    ich mache mich selbst verrückt und habe etwas sorge, kann mir jemand vielleicht sagen wie es bei ihm war? ist das risiko bei frauen etwas geringer?
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    ungeschützter Verkehr bei unbekanntem Status ist ein Risiko. Dass sie jedochHIV+ ist, ist eher sehr unwahrscheinlich. Mach 43 Tage nach dem letzten ungeschützten Verkehr einen Test und gut ist.
    Da es kein einziges spezifisches Symptom für HIV gibt, kann man nicht von irgendwelchen Allgemeinsymptomen auf HIV schließen.
    Eine Rachenentzündung haben zur Zeit Viele. Liegt am Wetter.
    Und selber muss Mann nicht an ein Kondom denken? Eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen?
    Schonmal an Tripper, Clamydien, Syphillis, Feigwarzen, Herpes, etc gedacht? Denn diese Krankheiten werden extrem schnell übertragen. Im Gegensatz zu HIV. HIV ist sehr schwer übertragbar.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin moin,

    das Wichtigste zuerst:

    Der Stress, den Du Dir da antust, wirkt sich viel mehr auf das Immunsystem aus, als man gemeinhin denken würde, d.h. Du beflügelst irgendwelche Auswirkungen, die bei rationaler, ruhiger Betrachtung erst gar nicht auftreten würde.

    Die Anzahl und Art der Sexualkontakte ist völlig sekundär – wichtig ist alleine der tatsächliche Status des/der Sexualpartner/-partnerin. Du kennst ihn nicht, aber schließt jetzt von ihrem Verhalten bei Dir (hat nicht nach Kondomen gefragt) auf ihr allgemeines Sexualverhalten. Das ist erstens zu kurz gegriffen, zweitens musst Du Dir die Frage stellen, warum Du nicht das Thema Kondome angesprochen hast, wenn es Dir doch wichtig erscheint?

    Wenn Du alle drei Mmnate Blut gespendet hast, kennst Du ja Deinen Status. Das ist schon einmal gut. Dass sie bei einer ständigen Mandelentzündung einenHIV-Test hat machen lassen, spricht schon mal für die Kompetenz der behandelnden Ärzte, die etwaige Gründe aussch.ießen wollen. Und – der Test war negativ.

    Nun kann man sich bei ungeschütztem Verkehr mit allem möglichen anstecken –HIV ist nur eine Möglichkeit … und von allen die schwerste und seltenste – so dass Dein Arzt mit der vermutung »Pilz« durchaus richtig liegen kann. das geht nämlich schneller, als es einem lieb ist – und nicht nur bei einem angekrsatztem Immunsystem … und überhaupt: Das Immunsystem reagiert nicht nur auf HIV …

    Eine Rachenentzündung kann viele Ursachen haben – auch hier ist HIV die seltenste. Und Durchfall hat auch in den seltensten Fällen etwas mit HIV zu tun, sondern kann ein schlichtes m<gen-Darm-Problem sein. Bitte vergiss auch jegliche »Symptomatik«-Deuterei gleich wieder … Es gibt kein einziges Symptom, das ausschließlich auf HIV hinweist.

    Das ist aller Voraussicht nach Dein größtes Problem. Du hast Dich auf eine mögliche Beziehung eingelassen, die aber nicht funktioniert hat. Nun versuchst Du, diese »Niederlage« unterbewusst in einen Schuldkomplex umzubauen und Dir selbst enzuflüstern, dass diese Frau zu allem Überfluss noch »etwas dagelassen« hat. Man muss aber wissen, dass zwar das Risiko, sich als Mann bei einer Frau zu infizieren, geringer ist als umgekehrt … aber bei AV ist es relativ wurscht, wer wer ist.

    Die Einschätzung eines Risikos lässte sich so ohne Weiteres nicht vornehmen oder in Prozent ausdrücken … entscheidender ist eine Infektionswahrscheinlichkeit. Und bei etwa 15.000 Frauen in Deutschland, die HIV-positiv sind … von denen aber über 70% dank der antiretroviralen Therapie aber keine Ansteckungsgefahr ausgeht … ist die Wahrscheinlichkeit, auf eine unbehandelte Frau mit hoher Viruslast zu treffen, recht gering. Übrigens: Selbst dann gibt es noch keinen Infektionsautomatismus.

    Genau lässt sich das aber ausschließlich mit einemHIV-Test klären, den Du ab dem 43. Tag nach Deinem letzten Sexualkontakt als Labortest beim Gesundheitsamt, zumeist kostenlos und anonym, durchführen lassen kannst. Mach Dich nur bitte nicht selbst verrückt … Du schadest Dir damit nur selbst.
     
    Traves gefällt das.
  4. kater97

    kater97 Neues Mitglied

    hey, vielen dank erstmal für eure antworten und die zeit die ihr erübrigt habt.

    ja mache mich mit sowas schon verrückt.... aber so wie du es sagtest mit den 70% der 15.000 bleiben nicht viele übrig bei 82 millionen in dem sinne sehr unwarscheinlich.
    hinzu kommt das ihre viruslast ja auch gering sein kann theoretisch und so eine ansteckung nicht zwangsläufig gegeben ist.... beruhigt etwas. aber schließt es ja nicht aus.

    und ja kann von mir definitiv sagen das es nichts war, war im februar spenden und wäre was gewesen hätte man mich benachrichtig. mal abgesehen davon das ich seit 3 jahren jede 3 monate spenden gehe und sie die erste frau ist mit der ich nach 1 jahr sex hatte. und wenn das mit ihren mandeln stimmt, kann es nur von ihren letzten beiden kontakten im letzten halben jahr stammen. hoffe einfach das es nicht so ist.

    die rachenentzündung ist aufjedenfall da und ich werde eigentlich nie krank, deshalb mach ich mir so einen kopf.

    vielen dank schonmal
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry …

    … wer impft Euch eigentlich diesen Blödsinn ein? Das ist so dermaßen oft zu lesen …und ist immer noch so etwas von grundfalsch. Dein Körper macht eine Menge von Krankheiten durch, die das Immunsystem aber gar nicht erst an die Oberfläche kommen lässt und im Vorfeld schon unterbindet. Wenn man sein Immunsystem aber mit Panik und dergl. beansprucht, fehlen die Möglichkeiten eben an anderen Stellen.

    Also: Ruhe bewahren, tief durchatmen. :)
     
    Traves gefällt das.
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Zum "Risiko" wurde eh schon alles gesagt. Kann mir aber nicht verkneifen noch ein bissl Senf drauf zu tun... :D
    Deswegen Off-topic:
    o_O
    Ach ja? Und das bereitet dir jetzt Kopfschmerzen? Jetzt? Wo waren deine Kopfschmerzen in den Wochen in denen ihr beisammen wart?
    Will nicht die Moralkeule schwingen, wirklich nicht, von mir aus jeder mit jedem, wie und wo auch immer, bin selber kein sonderlich moralischer Typ, aber dieses Verhalten ist schon aus einer ganz tiefen Schublade lieber kater :confused:
    Solange sie die Beine breit gemacht hat für dich, hat dich das alles nicht gestört oder gekümmert. Und jetzt auf einmal schon?
    *kopfschüttel*


    Just my two cents :cool:
     
  7. kater97

    kater97 Neues Mitglied

    naja haivaupos das hilft nicht gerad sonderlich. weiß ja selbst das ich fehler gemacht habe und das kommt nicht mehr vor.

    allerdings ist mir noch aufgefallen das ich in der linken achsel ca 5 tage einen geschwollenen lymphknoten hatte so am übergang achsel/brust. hoffe hat damit nichts zu tun..
    naja habe diesmal definitiv gelernt und hoffe komme davon. werde wohl warten müssen.


    ps: mir ist eingefallen nehme seit 6 tagen ein antibiotika nen allgemeines was gegen allesm öglich hilft, weil ich entzündungen der kopfhaut hatte ( die hatte ich aber schon lange)

    wundert mich gerad nur das ich TROTZ antibiotika eine rachenentzündung bekommen habe? wie geht das müsste eigentlich doch helfen und vorbeugen das ich garnicht erst krank werde
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2018
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ob der Beitrag jetzt hilft oder nicht, ist sekundär. Letztlich geht es bei einer solchen Sache – korrigiere: bei allen Situationen, die User in dieses Forum führen – auch darum, zu hinterfragen, wie es zu einem bestimmten Verhalten gekommen ist, um das für später verinnerlicht zu haben. Und darauf zielte haivaupos' Anmerkung ab …
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    weil das AB halt nicht gegen alle Bakterien wirkt
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Erstens: *klugscheißmodus an* ist es ein Antibiotikum (Antibiotika ist Mehrzahl) … und zweitens bedeutet »Antibiotikum« schon lange nicht mehr »alles okay«. Zu sehr haben sich Bakterien verändert … und zu sehr sind Resistenzen gebildet worden. U.a. auch durch »schmeiß mal schnell ein AB ein und alles ist gut« wie auch durch den Verzehr von fleischlichen Lebensmitteln, deren Herkunftstiere mit AB schlachreif gemästet wurden.
     
    Traves und AlexandraT gefällt das.
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Da hab ich lieber "meinen" Virus, statt irgend so einen multiresistenten Keim. Soviel steht mal fest :cool:
    Das weiß ich natürlich, dass das nicht hilft. Waren auch nur so meine Gedanken die mir als erstes durch den Kopf gegangen sind.
    Es ist halt immer, nein, ich korrigiere mich, fast immer die selbe Leier. Erst wird gevögelt, und danach Drama gemacht.
    Versteh' mich nicht falsch, jeder macht Fehler. Das ist einfach so. Ganz normal.
    Normal ist oder wäre es aber auch, zumindest nach meiner Meinung, dann die Eier in der Hose zu haben die paar Wochen zu warten und einen Test zu machen. Wenn es denn sein muss. So einfach ist das nämlich. Einfach warten, nicht mehr, nicht weniger. Man muss keine Riesen mit einer Steinschleuder besiegen, nackt keine Alpengipfel erklimmen, nicht Millionen Euro auftreiben. Nichts unmögliches, einfach nur warten. Aber dazu braucht man Eier, am besten große und haarige :D:cool:
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Da isser wieder ... der gemeine Lustmolch :D
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team


    Weil dies zwei paar Schuhe sind und unterschiedliche Erreger. Bei einer Kopfhautentzündung sollte man eher lokale behandeln als mit einem AB. Und natürlich kannst Du dann trotzdem krank werden. Ein AB ist kein Schutz gegen alle Bakterien..... es gibt unterschiedliche Bakterien und daher auch unterschiedliche AB-Gruppen.
     
  14. kater97

    kater97 Neues Mitglied

    hey,

    danke für die antworten.

    komisch ist lediglich das ich heute wieder gesund bin, hatte 2 tage lang leichtes fieber ( 38,5) und halsschmerzen, und nun nichts mehr....ist das nicht typisch? okay ja gibt keine typischen symptome verstehe aber kommt häufig vor das es so abläuft wie man im netzt liest...

    finds komisch das ich nur 2 tage krank war
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hast es schon selbst gemerkt …

    Wenn man sich nur auf das verlässt, was man im Netz – zum Teil in sehr obskuren Quellen – findet, dann ist ja klar, dass man unter sechs Wochen nicht erkrankt sein möchte … nach Möglichkeit mit der Männergrippe auf die Intensivstation verlegt werden will und sich irgendein Körperteil transplantieren lassen möchte.

    Es gibt so viele Menschen, die ernstlich erkrankt sind … und Du findest es komisch, dass Dein Immunsystem einen leichten Infekt (Achtung: Infekt, nichtHIV!) so schnell in den Griff bekommt?

    Was wäre die Alternative? Arm ab, Bein weg und Hirn raus?
     
  16. kater97

    kater97 Neues Mitglied

    Guten Tag liebe Leute,

    ich dachte ich gebe noch ein update für euch falls es euch interessiert. Das problem ist ja oben geschildert.

    hatte echt angst und konnte nicht abwarten und war dann nach ca. 3 wochen einen test machen welcher negativ war. etwas beruhigt auch wenns nicht aussage kräftig ist zu 100%.
    naja war dann vorgestern blutplasma spenden da ich weiß dies wird 60tage aufbewahrt bevor i.ein anteil gespendet wird bin dann sofort heute hin und habe gefragt ob alles in ordnung war, und sie sagte alles unauffällig. dort wird ja auch gestest auf alles.

    zwischen dem ersten sex und der plasmaspende liegen jetzt ca 7 wochen bzw exakt 52 tage. als ich die frau am empfang des spendedienstes fragte ob alles okay sei, sagte sie alles unauffällig.

    nehme an das man meinen status jetzt als negativ bezeichnen kann? ganz sicher sind die ja nicht, manche sagen ja sogarnach 12 wochen iwie? je nach testart? weiß ja nicht wasdie beim spendedienst nutzen...

    Krank bin ich immernoch etwas total seltsam dacht ich war beim arzt blutuntersuchung war normal alles , bis dass meine roten blutkörperchen zu klein sind was aber wohl nich schlimm ist. Das mit dem rachen kommt wohl davon das ich allergiker bin und pollenflug ist. und sonst sagte die ärztin könnten es psychosomatische sachen sein, weil ich mich so selbst gestresst habe... diese weißen flecken von diesem hefepilz gehen auch nicht ganz weg und hab seit 4wochen nen kleinen lyphknoten unter der achsel der nicht kleiner wird, ( wie ne erbse) aber arzt sagte ist wohl nichts schlimmes?! naja...


    naja habe daraus definitiv gelernt falls ich nichts habe und werde bei der forschung am ball bleiben und hoffen das diese verfluchte krankheit endlich besiegt wird, diese crisp genschere da hört sich ja schonmal gut an.


    ich wünsche euch alles gute schaue später nochmal nach antworten rein

    liebe grüße euer kater
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    So so ... Du spendest also, obwohl Du bei Deinem Status nicht sicher bist? Ich finde das unglaublich unverantwortlich und – gelinde gesagt – asozial. Blut- und Plasmaspenden werden dringend gebraucht, um Menschen in Not zu helfen – und nicht, um irgendwelche Befindlichkeiten abzudecken. Es ist ganz egal, wie lange Spenden aufbewahrt werden, bevor sie zum Einsatz kommen – Du hast Zeit, Geld und Personal aus rein egoistischen Motiven missbraucht.

    Schäm Dich!
     
    Traumpaar, AlexandraT und haivaupos gefällt das.
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Erstmal danke, dass Du Dich nochmal gemeldet hast und in Bezug auf die Tests auch ehrlich warst. Denn wie Matthias schon schrieb ist das mit der Plasmaspende ein Unding. Einen erneuten anonymen Test hättest Du beim GA ebenfalls kostenlos bekommen. Aber nö, Du lässt Dich für den Test auch noch bezahlen. DAS finde ich unverschämt. Soetwas ist unterste Schublade.
    Ein feiner Zug wäre jetzt, wenn du die Spendenprämie nehmen würdest und noch etwas oben drauf legen würdest und dieses spendest Es gibt genug Institutionen, die auf Spenden angwiesen sind. Eine sehr gute Adresse ist ein Kinderhospiz. Nur so als Beispiel.
     
    Traumpaar, AlexandraT und haivaupos gefällt das.
  19. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    ALso somit hast du nur noch meien VERACHTUNg erhalten, lob und anerkennung für deine ehrlichkeit ? Geschis*en,
    das ist menschlich , moralisch und was weis ich nciht noch alles das letzte vom letzten ..
    Schande über dich !

    Selbstherlicher geht es nicht mehr
     
    Traumpaar, AlexandraT und haivaupos gefällt das.
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Schließe mich meinen Vorschreibern an. Blut- oder gar Plasmaspenden als Test missbrauchen geht gar nicht... o_O
    *dickendaumennachunten*
     
    Traumpaar und AlexandraT gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden