Hiv und oralsex

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Mnl98, 17. Januar 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mnl98

    Mnl98 Neues Mitglied

    Hallo,

    Ich habe mich von insgesamt 2 Frauen oral befriedigen lassen. Das ohne Kondom und mit Aufnahme.

    Meine Frage ist ob ein blowjob zu einerhiv Infektion führen kann. Habe gelesen man kann es nicht zu 100 Prozent ausschließen, aber es soll auch kaum möglich sein.

    Wie seht ihr das?
    Danke und viele grüße
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, und zwar für den/die, der/die den Blowjob gibt – falls infektiöses Sperma mit hoher Viruslast im Spiel ist. Kennst Du Deinen Status?
    Liese Dir deinen satz mal bitte noch einmal durch. Ich übersetze ihn mal: Wenn der Wetterbericht lautet, man kann Regen nicht zu 100% ausschließen, aber es kann auch regnen … wie wird dann das Wetter?

    Für Dich hätte nur ein Risiko bestanden, wenn den Damen infektiöses Blut in Strömen aus dem Mund geflossen wäre. Aber ich kann Dir sagen: In einer solchen Situation hätte niemand Lust auf OV gehabt …

    Antwort also : Nein. Kein Risiko.
     
  3. Mnl98

    Mnl98 Neues Mitglied

    Okay danke. Meinst mit Status ob ichhiv habe?
    Nein, also denke überhaupt nicht. Ich hatte schon Geschlechtsverkehr des öfteren auch mit Hobby- und auch professionellen prostituierten. Ich habe mir nur zweimal einen blowjob ohne Kondom und einen handjob geben lassen. Gv und 90% oral passiv alles nur mit gummi. Selber aktiv oral habe ich nicht praktiziert.
    An meinem Penis habe ich kein Blut entdeckt, einmal war es halt an einem dunklen Parkplatz, aber denke hätte es dann auch irgendwie bemerkt.
    Also von dem her, meine ich mir keine Sorgen machen zu müssen.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    »Denken« ist das eine – »wissen« das andere. Es ist nicht ehrenrührig, seinen Status zu kennen. ;)
    Dann stellt sich die Frage, warum Du Dich an uns gewendet hast? *scherz* – Klar, eine zweite Meinung ist immer hilfreich. Alles Gute!
     
  5. Mnl98

    Mnl98 Neues Mitglied

    Ja sicher heißt denken nicht wissen. Aber wenn der oralsex keine blutige Angelegenheit war und es keinHIV Risiko darstellt und ich bisher nur Geschützen gv hatte, dann denke ich wäre einHIV test nicht wirklich sinnvoll.

    Vielleicht hätte ich mir noch eher etwas anderes holen können, was ich aber ausschließe, denn mir ging es ganz normal und hatte auch keine Spuren an meinem Penis oder irgendwelche allgemeinen Beschwerden.

    Von daher wäre es Schwachsinn sich sorgen über HIV zu machen. Weil wenn ich schon eine fachkundige Meinung kriege, dass es beim oralsex ohne viel Blut keine Gefahr ist und ich auch immer Safe war, denke ich, dass ich mit dem Thema mich nicht weiter beschäftigen muss.

    Das war vielleicht Leichtsinn einen bj ohne Gummi zu bekommen, werde da jetzt besser drauf achten. Danke
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sinnvoll ist einHIV-Test immer. Sollte wirklich mal etwas passiert sein, lässt sich eine erkannte Infektion behandeln. Eine unbekannte Infektion nicht. Es ist auch – ich wiederhole mich gerne – nicht ehrenrührig, seinen Status zu kennen … und das nicht nur beiHIV. Alle anderen STI sind nämlich wesentlich leichter übertragbar.
    Auch wenn Du im beschriebenen Fall kein Risiko für HIV hattest – »Schwachsinn« ist ein völlig verkehrter Begriff. Und zwischen »sich Sorgen machen« und »Bescheid wissen, weil man sich damit beschäftigt hat« liegt ein großer Unterschied…
     
  7. Mnl98

    Mnl98 Neues Mitglied

    Aber jetzt noch mal allgemein, wenn ich immer nur gv mit Kondom hatte, einmal einen handjob und zweimal einen blowjob ohne gummi, ohne wirklich Blut an meinem Penis gehabt zu haben, ohne das ein Kondom gerissen ist besteht doch keineHIV gefahr?

    Gut das mit den anderen sti könnte ich mich vielleicht eher infiziert haben, aber hatte ja auch da null Anzeichen.
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann hätten die Frauen ein Risiko.... nicht Du. Ausser sie hätten grad nen Zahn verloren und den Mund voller Blut. Stünde auch im Leitfaden so und in x Postings... wenn man die Suchfunktion nutzen würde.
    Und bei einem intakten Kondom können auch keine HI-Viren durch. Stünde auch im Leitfaden etc.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eigentlich haben wir schon alles erklärt. Welchen Teil von »Du hattest kein Risiko« hast Du nicht verstanden? Und »allgemein« können wir keine Auskünfte geben, weil wir niemals dabei sind, wenn Du Sex hast ;) und nur Du weißt, was passiert oder nicht passiert ist. Daher befassen wir uns hier mit konkreten Situationen. Und da haben wir ja schon alles erklärt …
     
  10. Mnl98

    Mnl98 Neues Mitglied

    Ja für mich ist auch alles geklärt. Wollte mir nur paar Meinungen einholen. Werde jetzt in Zukunft mehr darauf achten immer beim oralsex auch einen gummi zu nehmen, auch wenn keinHIV, denke ich das tripper, clamydien, Pilze und co. Auch nicht angenehm sind.

    Das mit dem gerissenen Kondom wusste ich noch gar nicht. Hab mich zuvor schon bei der aidshilfe durch gelesen, wollte nur wissen was ihr dazu meint.

    Da hat Matthias schon recht, keiner von euch kennt mein sexual leben. Ich schaue aber immer, beim gv ein Kondom benutzen ohne geht gar nicht.

    Auch habe ich des öfteren mal Zahnfleischprobleme oder auch bluten, weswegen ich keine prostituierte lecke oder privat eine Frau, außer meine Freundin, wenn ich eine hätte.

    Trotzdem danke für die Infos und Mühe
    Schönen Sonntag
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden