Hiv test wirklich sicher ab 12 Monate

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von freund, 3. Januar 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. freund

    freund Neues Mitglied

    Hallo,
    folgenden Text habe ich imHiV Buch de ( 2011 - 2012 gefunden )

    [Edit by Admin - Zitat entfernt, da keine exakte Quellenangabe]

    Kann es denn wirklich sein dass es so lange dauert bis das Ergebniss 100 % ist! Eine weiter Quelle nachulesen beim Schweizerischen Testkonzept besagt dass einige Viren sehr lange in der Lymphsystemen beleiben können ( nachgeweisen bis 18 Monaten )

    Wie ist das dann mit den 6 oder 12 Wochen vereinbar!

    VG Freund
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Schau Dir mal die Jahreszahlen an.....1997.... wir haben heute 2016.

    Googelst Du noch immer noch wegen Deinem Kontakt mit der Prostituierten?
     
  3. freund

    freund Neues Mitglied

    Antwort

    Hallo Alexandrea,

    das stimmt! Ich habe immer noch Angst mich angesteck zu haben!
    Nach wie vor ist einHIV Test nach 12 Wochen erst zu ca 95 % sicher, d.h 5 von 100 sind Positiv wenn sie den 12 Wochen test gemacht haben!

    Laut der Forscher geht es nicht nur um den Test, sonder um die Eigenheit der Biologie dass bestimmte Viren so lange in den Lymphbahnen verbleiben können!

    Ich habe jezt folgende Test gemacht: 5, 8,12,15 Wochen! Aber laut der Forscher kann es ja trotzdem so lagen dauern oder!

    Gibt es dazu eigentlich auch andere Studien die das gegenteil belegen?

    LG Freund
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich möchte hier einfach mal ein Posting von Matthias rein kopieren:

    "Wenn Du schon googlest, dann google bitte richtig bzw. lies den Text ganz. Beim Robert-Koch-Institut steht zu den 95% bzw. den fehlenden 5% folgendes:

    »Die Angabe fünf Prozent bezieht sich auf alle tatsächlich Infizierten, nicht auf alle untersuchten Personen. In den meisten Einrichtungen, dieHIV-Teste durchführen, ist aber nur etwa 1% der Untersuchten oder ein noch geringerer Prozentsatz HIV-positiv, davon sind die meisten schon längere Zeit infiziert, d.h. es handelt sich nicht um frische Infektionen. Personen mit einem frischen tatsächlichen Infektionsereignis (nicht Infektionsrisiko!) machen höchstens 10% der positiv Getesteten aus. Wenn man unter diesen Vorgaben hochrechnet, ist es etwa einer von 20.000 Untersuchten, bei denen eine frische Infektion nicht bereits nach 12 Wochen nachweisbar ist - auf Grund dieses Zahlenverhältnisses ist es unserer Ansicht nach gerechtfertigt, von einem extrem seltenen Ereignis zu sprechen.«

    Einer von 20.000 sind 0,005%. Lohnt das den Diskussionsaufwand?"

    Und dies ist aktuell beim RKI zu finden:
    "Früher wurde als maximaler Zeitraum bis zum bestätigten Nachweis einer HIV-Infektion ein Zeitraum von 12 Wochen angegeben. Dieser Zeitraum hat sich durch die Verbesserung der Testverfahren und durch die Möglichkeit, auch den direkten Nachweis von Virusmaterial zur Bestätigung eines re­ak­tiv­en Suchtestes durchzuführen deutlich verkürzt. In der Fachliteratur publizierte Fälle, in denen der Nachweis von Infektionen erst nach längeren Zeiträumen (8-12 Wochen oder länger) möglich war, sind meist älteren Datums und die Un­ter­su­chungen erfolgten mit weniger sensitiven Testsystemen. In wenigen Einzelfällen, wenn z.B. die Antikörperbildung bei einem Menschen durch andere Erkrankungen oder Behandlungen schwer gestört ist, kann der Nach­weis von Antikörpern eventuell verzögert sein. Bei Verwendung von Such­testen der 4. Generation, die über eine Antigenkomponente verfügen, würde aber in diesen Fällen ein Nachweis über die Antigenkomponente des Tests möglich sein."


    Dein Test ist sicher und es wird sich nichts mehr dran ändern... ansonsten empfehle ich Dir echt einen Therapeuten.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    sorry, aber ich finde hier nichtmal ein Risiko für HIV. Der GV war geschützt und OV ohne Blutaufnahme ist safe.
    Deine Test sind damit sowas von bombensicher und waren eigentlich unnötig.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und warum schaust Du nicht in aktuellen Informationen nach, z.B. beim RKI oder bei der Deutschen Aidshilfe? Sorry, aber hier habe ich überhaupt kein Mitleid mit Deinen Sorgen. Falls Du es noch nicht wissen solltest: Von Kaiser Wilhelm II. stammt der Satz, dass das Automobil eine vorübergehende Erscheinung sei. Dem würdest Du dann wohl auch zustimmen, oder?

    Es gint im Prinzip keine – ich wiederhole: KEINE – Krankheit, bei der der medizinische Fortschritt und die gesellschaftliche Wahrnehmung desselben so diametral auseinander liegen wie bei HIV -> soll heißen: Du machst Dir – wie zu viele andere auch – Sorgen weniger wegen HIV, sondern vorrangig wegen Deines Unwissens zu diesem Thema.
     
  7. freund

    freund Neues Mitglied

    Antwort

    Hallo Alexandra,
    vielen Dank für die Antwort, gibt es denn da keine genaue Studie der letzten beiden Jahre - genaue Daten?

    ich habe bei mehereren Forschern nachgelesen, dass die Grenze mehr oder weniger willkürlich gelegt wurde. Die 6 Wochen sind eher dazu da mehr infizierte im Frühstadium zu finden! Sicher soll nach wie vor die 12 Wochen sein! Trotzdem wird auch von verschiedenen Labors von 6 Monaten gesprochen! Es wird auch von Seiten Robert Koch davon gesprochen, dass bei Symthomen auch nach 6 Monaten getesten werden soll! Die Biologie hat ich doch nicht geändert, wenn machen Viren eben so lange durch die Lymphbahnen brauchen, dann kann man auch noch nichts nachweisen!

    Meine Symthome: Belegte Zunge, Kein Apetitt, NachtschweissHautausschlag, Gewichtsabnahme und ein Hausausschlag - rote Pusteln und Exzem!

    Viele Grüsse Freund
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Freund,

    es ist mittlerweile common sense – d.h. von allen Fachgesellschaften, den Aidshilfen, den Laboren etc. –, dass ein Labortest mit Antigen nach 6 Wochen ein aussagekräftiges Ergebnis erbringt. Für einen Schnelltest ohne Antigen sind mindestens 8 Wochen Wartezeit notwendig.

    Natürlich hat sich die Biologie nicht geändert, aber die Testverfahren sind sensitiver geworden; zudem wurde die Forschung erweitert.

    Das RKI als Bundesstelle ist verpflichtet, selbst die unwahrscheinlichste Ausnahme mit einzubeziehen, um Regressansprüche gegen des Staat zu vermeiden. Du solltest lieber den Praktikern (Aufzählung s.o.) glauben als den Theoretikern. Wir hier im Forum halten uns an die Aussagen der Praktiker (und nein, nicht der Baumärkte, sondern der Fachgesellschaften et al).


    Also zum Mitschreiben: EinHIV-AK-Test mit Antigen ist nach 6 Wochen aussagekräftig, ein AK-Test ohne Antigen nach mindestens 8 Wochen. Punkt.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann rück mal mit diesen Studien raus... denn das ist schlicht und einfach nur Müll.

    Noch so ein Mist... hör mal mit Deinem selektiven lesen auf wenn Du die Dinge nicht verstehst. 6 Monate ist Hepatitis C undHIV bei Berufsunfällen wegen der Versicherung. Und in den 12 Wochen sind auch die Alkoholiker mit drin, die Drogenkonsumenten und Menschen mit Medis wie Kortison. Und da ein Labor nicht weiss was Du alles einnimmst kann man 12 Wochen schreiben. Mach ich übrigens auch....

    Ja... HIV ist in den Lymphbahnen da dort alles abtransportiert wird an zerstörten Bakterien, Viren etc.

    Mach mir einen Gefallen und hör mit dem Googeln auf.... und arbeite an Deinem Gewissen mit einem Therapeuten. Deine Wehwechen haben nichts mit HIV zu tun sondern mit Deiner unsinnigen Angst vor HV.

    Ich mach hier zu da ich keine Lust habe Deine Phobie zu unterstützen. Zudem verschiebe ich es auch in entsprechenden Bereich.

    Und hier nochmals für Dich zum lesen die Aussage von devil - sie deckt sich mit denen in Deinen anderen Themen:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden