HIV Test und Medis+ mehrere ungünstige Faktoren die xte

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von tatuetata, 18. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tatuetata

    tatuetata Neues Mitglied

    Hallo!
    Hier wurden mehrfach ähnliche Fragen gestellt, allerdings nur mit einzelnen Problemen wie bei mir, nicht so geballt...

    Mein Problem bezieht sich auf einen Übergriff mit KO Tropfen bei mir :( (ich = weiblich 22). Das war in einer Disco, ich hab zur Zeit Prüfungen und trinke keinen Alkohol, das konnts also nicht gewesen sein. Das wurde auch am nächsten Tag von der Polizei so bestätigt...wurde mir zumindest gesagt...ich lag da noch total groggy im Krankenhaus. Mehr will ich zu dem Vorfall auch nicht sagen....
    Fakt ist, dass ich mich an nichts erinnern kann,...laut Freunden war ich plötzlich weg und bin erst wieder im KH aufgwacht, ein Krankenwagen hat mich in den frühen morgenstunden irgendwo aufgegabelt.

    Da ich nicht genau weiß wer das war, was mit mir passier ist und wer mich mitgenommen hat und was er vorhatte bekam ich 2 Tage später (als ich wieder geistig fit war) Angst vorHIV. Leider war ich nur 1 Nacht im Krankenhaus und da noch völlig benebelt, weswegen ich eventuelle Maßnamen zur PEP verpasst hatte - zudem weiß ich nicht ob es zu ungeschütztem Verkehr kam. Aber warum sollte man mich sonst KO machen?!?
    Hab 2 Tests nach 8 und 12 Wochen gemacht - beide negativ.
    Ich bin nun durch die Medikamentenfrage verunsichert, sei es berechtigt oder aus der Luft gegriffen, aber in anbetracht der tatsache hoffe ich auf euer Verständnis.

    - nach dem Vorfall bekam ich Antidepressiva verschrieben
    - vermutlich vor lauter Ekel UND Prüfungen Gürtelrose --> musste wochenlang Acic-Tabletten nehmen
    - dann bekam ich noch Idee die Pille abzusetzen, hab ja eh keinen Freund. Hab das überhaupt nicht vertragen und hab dann nach 4 Wochen wieder angefangen (Arzt meinte das wär gar nicht gut für den Körper gewesen)

    Können all diese Sachen in Summe den Test auch noch nach 12 Wochen falsch negativ gemacht haben??
     
  2. tatuetata

    tatuetata Neues Mitglied

    Ach ja, Anzeige ist erstattet...aber gegen unbekannt hat man natürlich sehr schlechte Aussichten...
     
  3. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Nach 12 Wochen ist alles sicher ! Es sei denn du hättest Immunsupressiva genommen.
     
  4. tatuetata

    tatuetata Neues Mitglied

    Immunsupressiva waren nicht dabei...meine Angst ist eher durch die o.g. Sachen supressiert zu haben, also Summasummarum...
    Vielleicht hab ich durch die Sache auch einfach einen psychischen Knax bekommen :( . Soll auch eine Therapie machen um keine posttraumatische Belastungsstörung zu kriegen...aber ich muss noch auf nen Platz warten
     
  5. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Wenn du die Tabletten nicht wie Smarties in dich reingefuttert hast sehe ich da kein problem.

    Wenn das so schlimm bei dir bist slltest du vielleicht noch in 12 Wochen noch einen Test machen. Nicht weil der Positiv sein könnte, sonder nur um das nch mal schwarz auf weiß zu sehen und um, damit abschließen zu können.

    Aber der würde drobsdem Negativ sein
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden