HIV Test Beeinflussung durch Medikamente

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Danny82, 3. Mai 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    hallo zusammen

    habe einen schnelltest machen lassen,der zum Glück negativ war.
    jetzt wollte ich mal fragen ob es den Test beeinflusst haben könnte,wenn ich silymarin und Magnesium/Kalium - Tabletten nehme?

    mein Risikokontakt lag zum Testzeitpunkt mindestens 12 Wochen zurück,also sollte das schon sicher sein,oder?

    danke
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo


    Magnesium und Kalium haben keinen Einfluss. Aber bitte diese Substanzen auch mit Vorsicht einnehmen. Ebenso wenig hat die Mariendistel einen Einfluss. D.h. Dein Test ist sicher.
     
  3. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    Vielen Dank. Das Magnesium nehme ich einmal am Tag gegen herzstolpern.

    Ich habe noch vergessen dass ich lasea (Lavendel)einnehme Beeinflusst das auch nicht?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wurde es Dir verschrieben oder nimmst Du es in Eigenregie? Wurde das "Herzstolpern" abgeklärt? Wenn nicht, dann solltest Du es angehen.

    Lavendel ist eine Pflanze und hat keinen Einfluss auf einenHIV-Test.
     
  5. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    Ich war beim kardiologen und er hat mir das Magnesium/Kalium aus dem Supermarkt empfohlen für meine "extraschlaege". In wie fern muss man vorsichtig sein mit Magnesium? Danke dir
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jeder Mineralstoff etc. ist ein Rädchen eines grossen in unserem Körper und hat immer einen Gegenspieler. Man sollte also nicht in Eigenregie manche Stoffe dem Körper vermehrt zuführen so nach dem Motto "Hilft es nicht so schadet es nicht". Leider tun das sehr viele und schlucken Mineralstoffe und Vitamine. Vitamin D kann Gefässe verkalken, A den Hirndruck beeinflussen etc.

    Ein Mg-Ueberschuss ist selten - aber nicht ohne Risiko. Mg ist für Muskeln, Nerven und auch Hormone wichtig. Ein Zuviel hat u.a. eine starke Erregung der Nerven zur Folge.

    Ein Zuviel an Kalium könnte den Nieren schaden. Ebenso könnte es zu Herzrhythmusstörungen führen. Aber dies in Gramm-Mengen am Tag.

    Aber wenn Dir Dein Kardiologe das Mittel verschrieb besteht keine Gefahr einer Ueberdosierung.
     
  7. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    vielen dank für deine Auskunft.

    man kann immer wieder was neues lernen;) und ich werde die Dosis auch nicht erhöhen
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Denk immer an den ollen Paracelsus. Von dem stammt der Satz »Die Dosis macht das Gift« ... sprich: Ein Zuviel an Heilmitteln kann eben auch schaden.
     
  9. Danny82

    Danny82 Neues Mitglied

    sorry dass ich das Thema nochmal hoch hole.aber ich habe jetzt zb hier http://www.aerztezeitung.de/medizin/kra ... aften.html gelesen dass mariendistel eine antivirale Wirkunghaben -bzw gegenHIV wirken soll.
    hatte ja einen schnelltest und einen ak-test beim arzt gemacht,die beide negativ waren.ich nehme aber schon längere zeit silymarin (mariendistel)-tabletten ein. sind die tests dann trotzdem sicher?

    selbst wenn die Viruslast dadurch runter gehen würde,würde das doch die Anzahl der Antikörper nicht verringern,oder?bzw man könnte die ak immer noch mit dem test erkennen?

    wie ist das eigentlich bei hiv-postiven,die durch ihre Medikamente unter der Nachweisgrenze liegen,sind da trotzdem noch ak vorhanden und würde bei ihnen ein ak-test immer noch positiv ausfallen?
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    WEeben - die Virenlast geht runter, nicht aber die AKs

    Selbstverständlich bin ich nach wie vor positiv - aber eben nicht mehr ansteckend.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden