HIV Risiko durch ungeschütztes Reiben der Geschlechtsteile ?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von ChevChelios, 4. April 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ChevChelios

    ChevChelios Neues Mitglied

    Hallo allerseits, ich hoffe euch gehts gut...

    Erstmals danke an die Leute die sich freiwillig mit den Problemen anderer befassen und konkret auf die Situationen zugehen!

    Zu meinem Case: Ich bin 25 Jahre Jung und hatte was mit einer Prostituierten. Ich versuche mich kurz zu halten:

    Bevor wir Geschlechtsverkehr hatten, nahm sie meinen Penis und rieb meine Eichel an Ihrer Vagina. ( Ohne Kondon). Eingedrungen ist er nicht und das ging gefühlt 2-3 min. so. Feucht war Sie auch, ich spürte die Nässe an meiner Eichel.

    Der GV lief geschützt.

    Ich zerbreche mir den Kopf wegen des Vorspiels ( Ungeschützt Eichel an ihrer Vagina). Gibt es Grund zu Sorge bezüglichHIV bzw. gab es überhaupt ein Risiko ?
    Die deutsche Aidshilfe meinte, dass es ein minimales Risiko gab. Ich wollte mir jetzt ne zweite Meinung von euch holen.

    Frohe Ostern und vielen Dank !
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Morgen und auch Dir frohe Ostern!

    Wenn wir über »ungeschützt« sprechen, meinen wir (und nicht nur wir) »richtigen Sex«, also die Einführung von Genitalien in Körperöffnungen.

    Das Reiben von Geschlechtsteilen findet aber außerhalb des Körpers oder nur an seinem Rand statt -> daher gibt es hier überhaupt keine Übertragungschance fürHIV.
    (Dass die DAH ein »minimales Risiko« sieht, llegt daran, dass sie als offizielle Stelle des Bundes jedes noch so minimale Möglichkeit aufführen muss … analog zu den Angaben über Nebenwirkungen auf Beipackzetteln von Medikamenten.)


    Die zweite Meinung zum Risiko – unsere – ist also noch minimaler :)
     
  3. ChevChelios

    ChevChelios Neues Mitglied

    Hi Matthias,

    Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort !

    Dein letzter Satz mit ,, minimaler‘‘ ist also als = 0% zu interpretieren. Die Frage ist etwas überflüssig, ich weiß ! Nichtsdestotrotz zerbricht es mir den Kopf.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Setz ihn wieder zusammen. Du hattest auf die beschriebene Art und Weise KEIN Risiko fürHIV. ;)
     
    ChevChelios gefällt das.
  5. ChevChelios

    ChevChelios Neues Mitglied

    Hahaha ich Versuch es !
    Danke nochmal !!!!

    gruss
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry... findest Du den Namen eines Filmauftragskillers hier richtig?
     
  7. ChevChelios

    ChevChelios Neues Mitglied


    Da es sich um eine fiktive Figur handelt sehe ich eig kein Problem. Jemand der sich Batman nennt vertritt Automatisch nicht die Selbstjustiz, genauso wenig wie ich einen auftragskiller.

    Trotzdem sry falls es dich verärgert haben sollte.
    War keine Absicht
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Naja... zwischen Batman und einem Auftragskiller gibt es schon noch Unterschiede. ;) Auch wenn es fiktive Personen sind.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bettman wär mir ja lieber … :)
     
    ChevChelios, haivaupos und AlexandraT gefällt das.
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich denke ich sollte mal nach Berlin reisen, aehm... :oops::p:D
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden