HIV Phobie !?!

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Jessy81, 16. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jessy81

    Jessy81 Neues Mitglied

    Hallo. Nach sehr langen und unruhigen Monaten möchte ich heute meine Geschichte zuHIV erzählen. Ich habe mich die letzten Monate immer wieder hier durchgelesen und habe mir geschworen am Ende selber etwas hineinzuschreiben damit ich endlich zur Ruhe komme und das Thema ein wenig für mich abschließen kann!

    Es fing vor einigen Monaten damit an, dass Nadja Benaissa als HIV positiv geoutet wurde. Wir hatten uns im Freundeskreis darunter unterhalten und auf einmal meinte ein Kumpel von mir, woher willst du überhaupt wissen dass du kein HIV hast, wer weiß was dein Ex Freund dir angehangen hat! ich war sprachlos. hatte mich noch nie wirklich mit HIV auseinander gesetzt ( schlimm genug, das weiß ich heute auch!!) Ich hatte zwei Jahre eine Fernbeziehung mit einem Holländer und habe mir nie wirklich Sorgen gemacht, dass er HIV haben könnte geschweige mich betrügt. Seit diesem Vorwurf hatte ich keine ruhige Minute mehr.. Immer wieder musste ich an HIV denken, ständig diese Berichte im TV über Nadja, ich sah überall nur noch rote Schleifen, ich fühlte mich richtig vom HIV verfolgt... das musste doch ein Hinweis auf mein Schicksal sein.. Ich ging immer wieder in Gedanken meine ganzen Sexualkontakte durch.. was lief mit wem, hattest du wirklich verhütet, einmal warst du doch betrunken, da kann das kondom auch geplatzt sein und du hast es nicht gemerkt... Nach dem ganzen Forschen über HIV wusste ich ja jetzt was ein Risikokontakt war. Also hatte ich nach meiner letzten Blutspende , die o.k. war 5 Risikokontakte! Ich habe mir nie Gedanken gemacht, dass man durch Oralverkehr bzw durchs schlucken von Sperma auch HIV bekommen könnte!! Es wurde immer schlimmer mit mir. ich war mir so sicher HIV zu haben! Durch das ganze Googlen merkte ich immer mehr Symptome bei mir... z. B auch harte Lymphknoten am Hals! Meine Ärztin meinte dass wäre nichts, ich würde krank werden... ich konnte keine Ruhe finden, zum HNO Arzt: der lachte nur und meinte dass das verschobene Halswirbel wären und keine Lymphknoten! aber er konnte mich nicht beruhigen, der hatte sich nur vertan! Den Mut zu einemHIV Test beim Gesundheitsamt hatte ich nicht, denn dann hätte ich es ja schwarz auf weiß dass ich HIV habe!! Meinem Freund mochte ich nichts von meiner Angst sagen, (er selber hat nur zwei Freundinnen gehabt, regelmäßiger Blutspender, 100 % kein HIV) was denkt der denn nur von mir wenn ich ihm aufeinmal mit HIV Angst komme...

    es kamen Wochen später Ausschläge dazu, man sprach mich oft an warum ich so blass wäre... ich sähe so krank aus.. dann fiel mir ein, dass ich schon seit 1 jahr nichts mehr von meinem ex gehört habe, warum? weil der ja vielleicht HIV hat und ein schlechtes gewissen hat dass er dich angesteckt hat... wir hatten ja sonst immer guten kontakt!! es waren alles wieder nur Beweise, dass ich doch jetzt HIV habe!! Immer wieder guckte ich mir Fotos von meinen bekannten an, mit denen ich sexuellen Kontakt hatte in den drei Jahren... "Mein Ex sieht doch verdammt krank aus, eingefallene wangenknochen, und ja, da fällt mir ein, der war ganz schön oft krank und hatte Fieber... das kommt eindeutig vom HIV!! Die Gedanken wurden immer schlimmer, ich habe an nichts anderes mehr denken können!! Vor drei Tagen wachte ich morgens schweißgebadet auf weil ich einen Albtraum hatte, da hab ich mit HIV infezierten Blutkonserven auf meiner Arbeit rumgeworden...

    Vor zwei Wochen bin ich endlich wieder zur Blutspende gegangen... Ich war immer regelmäßige Blutspenderin bis 2005! da ich meinen jetzigen freund seit zwei jahren habe, war klar, dass ich mich zwischen 2005 und 2008 angesteckt habe, also werden sie es in deinem blut finden, da es keine neue infektion ist!! jeden tag wartete ich auf die post von meiner hausärztin bzw vom drk! letzte woche habe ich auf der drk internetseite gelesen, dass ich mir auch die laborergebnisse anfordern könnte! dies hab ich gemacht... jeden tag bin ich in der mittagspause nach hause gefahren um nach der post zu schauen! erst gestern habe ich noch wieder überlegt wie ich es meinem freund sage, dass ich HIV habe, wie ich es denn männern sage, mit denen ich kontakt hatte damals... meine gedanken kreisen nur noch um das thema HIV!! Und das seit mind. 9 Monaten!! Immer wieder diese Angst.. und die Feigheit einenHIV Test zu machen...
    Soeben kam die Post vom DRK. ich dachte ok da steht jetzt drin, bitte melden sie sich beim DRK ....

    es waren meine Laborergebnisse: alle ergebnisse negativ... auch HIV 1/2 und HIV-1-PCR
    ich konnte es nicht glauben. ich habe KEIN HIV?? es war doch so sicher, alle symptome die mich die ganzen monate verfolgten?!?! Ich habe mir einen Sekt aufgemacht und habe geweint vor Freude...
    Nie nie wieder werde ich so sorglos mit dem Thema HIV umgehen!! Nie nie wieder! Die letzten Monate waren die Hölle für mich, jeder der sich nicht traut einenHIV Test zu machen und Angst hat sich infiziert zu haben kennt das... Ich kann nur jedem raten der Angst hat sich infiziert zu haben, einen Test beim Gesundheitsamt machen zu lassen um endlich Gewissheit zu bekommen!! Die Ungewissheit ist das schlimmste...

    Bitte nutzt die Blutspende nicht als kostenlosenHIV Test wenn der RK innerhalb der letzten Wochen / Monaten war...

    Ich werde mein Leben ab heute wieder genießen - ohne ständige Angst HIV infiziert zu sein!!! Es war mir eine große Lehre und auf eine Art bin ich auch froh dies mitgemacht zu haben, da ich nie nie wieder so ein Risiko eingehen würde!!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man soll auch bei einem alten RK die Blutspende nicht missbrauchen sondern immer erst einenHIV-Test machen. Wenn dieser neg. ist kann man zum Blutspenden gehen. Oder aber man sagt von anfang an, dass man in SachenHIV nicht sicher ist und die Spende nicht verwendet werden darf.

    Gruss
    Alexandra
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden