HIV ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Hibca, 18. Dezember 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Hallo,

    ich hatte vor ca. zweineinhalb Wochen Geschlechtsverkehr, wo wir uns zwar mit einem Kondom geschützt haben, allerdings ist es wie auch immer abgerutscht und das haben wir ca. 5 Minuten nicht bemerkt. Als wir es bemerkt haben, haben wir auch direkt aufgehört und es ist nicht zu einem Austausch von Sperma gekommen, aber ich mache mir trotzdem große Sorgen... Er meint, es gibt keinen Grund, weil er auch keinen Grund kennt,HIV positiv zu sein, aber wenn man sich so etwas nun einmal in den Kopf gesetzt hat.. Kurz: Ich bin wirklich am Durchdrehen. Ich weiß, dass wahrscheinlich kein großes Risiko besteht und bin auch schon im Streit mit ihm, weil ich ihm nicht vertraue, aber könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen und mich beruhigen oder auch nicht, wenn es ein Risiko gibt? Vor einem Jahr habe ich schon einen Test gemacht, damals gab es ein anderes Risiko, der war allerdings negativ. Nun habe ich donnerstag meine Frauenärztin angerufen, sie meinte, man könne ca. 3 Wochen nach dem Kontakt das testen lassen, deswegen werde ich den Test am Montag machen. Dann werde ich ja weiter wissen, aber es wäre wirklich lieb, wenn ihr mir bis dahin weiterhelfen könntet. Wir feiern gerade Geburtstag und ich kann wirklich an nichts anderes denken als an diesen Test.
    Eine Frage habe ich auch noch: Bei den Tests, die hier beschrieben werden, geht es ja nur bei demPCR nach 3 Wochen. Den habe ich letztes Jahr auch gemacht, vermute ich zumindest, weil es damals schon nach 3 Wochen ging, musste aber dafür nichts zahlen - kann das sein?

    Über jede Antwort bin ich dankbar und es tut mir leid, dass ich so ein Hypochonder bin. Es ist wirklich ernst gemeint.

    Liebe Grüße
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, das kann nicht sein. EinePCR muss immer bezahlt werden und kostet an die 100Euro und mehr. Du hast nen Ak-Test machen lassen. EinePCR übernimmt auch eine Versicherung nicht einfach mal so.

    Mach einen Ak-Test nach gegebener Zeit beim Gesundheitsamt. Alles andere ist unsinnig. Nach 8 Wochen gibt Dir der Test schon ein sichereres Ergebnis an. Das Risiko ist zu gering für einePCR. Und der Ak-Test ist trotz Antigen aufHIV 1 nicht genug sicher nach 3 Wochen um eine sichere Aussage zu machen.

    Und hör auf den Mann irre zu machen... das Kondom ist halt nun mal verrutscht. Ob das ist weil er es nicht richtig angewendet hat oder aus sonst einem Grund... weiss der Geier. Aber hör auf ihm Vorwürfe zu machen. Er kann nichts dafür, dass Du am Durchdrehen bist. Hast Du Dir schon mal überlegt, dass er sich vielleicht umgekehrt auch Sorgen macht? Aber Du denkst nur an Dich......
     
  3. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Danke.. die Sprechstundenhilfe meinte nur, dass es nach 3 Wochen schon gehen würde, ich werd die dann nochmal anrufen.

    Ich mach ihn wirklich nicht verrückt, ich hab ihm einfach nur gesagt, dass ich den Test mache und das fand er eben nicht so gut. Er macht sich keine Sorgen, weil ich den Test ja gemacht habe und seitdem kein Risiko mehr bestand.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn der Test nach 3 Wochen pos. anzeigt... dann ist es in den meisten Fällen auch so. Ich denke mal, dass esELISA ist und nicht der Schnelltest. In seltenen Fällen kann einELISA auch mal falsch-pos. sein. Um sicher ein neg. Ergebnis abzugeben ist es mit 3 Wochen zu früh. Man geht zwar davon aus, dass sie bei recht vielen Menschen nach 4 Wochen Aks zeigen... aber eben... viel zu unsicher.

    DiePCR kann es... aber in der Regel setzt man nur diePCR auf HIV1 ein. Und auch sie muss noch mit einem AK-Test nach 8-12 Wochen bestätigt werden. DiePCR kann bei seltenenHIV-Subtypen schwächeln. Sie ist nicht billig und kostet durchaus 100 Euro. In Deinem Fall völlig unsinnig.

    Warum soll er es nicht gut finden wenn Du den Test machst?
     
  5. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Er meint, ich soll ihm vertrauen und er wäre noch nie dem Risiko ausgesetzt gewesen aber ich weiß nicht, wie weit ich ihm vertrauen kann, weil ich ihn noch nicht so gut kenne.

    HIV1? Ich habe einfach wirklich Angst davor, das kann wirklich den ganzen Alltag bestimmen. Er hatte erst angeboten, sich testen zu lassen um mich zu beruhigen, aber jetzt will er es doch nicht aus den genannten Gründen.

    Vielleicht hat es letztes Jahr für mich nichts gekostet, weil ich noch minderjährig war?
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ne, das hat nichts mit dem Alter zu tun. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass sie Dir was anderes verrechnet hat. Denn die Krankenkasse würde anhand des Zahlencodes den Test erkennen. Und einePCR zahlen die nicht einfach mal so ohne Verdacht. Ich denke eher, dass Deine Eltern bezahlt haben da Du als Minderjährige durch sie versichert bist bzw. gewesen bist.

    Ja, HIV1. Es gibt HIV1 und HIV2. Eigentlich gibt es noch HIV0.... zählt man aber oft zu HIV1. HIV2 ist eher in Afrika zu finden und seltener in Europa. Ist auch weniger aggressiv und hat einen etwas anderen Ursprung d.h. man vermutet als Quelle eine andere Affenart als bei HIV1.

    Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser oder beiHIV gesünder. D.h. auch wenn er Dich treuherzig anschaut... bevor ihr keinen neg.HIV-Test vorweisen könnt - und zwar beide - gibt es keinen ungeschützten Sex.
     
  7. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Ungeschützten Sex hatte ich mit ihm eh nicht vor, es war ja wie gesagt, ein Ausrutscher....

    Meine Mutter hat soweit ich weiß, nichts gezahlt für den Test, ich habe ihr damals ja davon erzählt...

    Allerdings hatte sie mich gefragt ob ein Verdacht besteht - damals bestand konkret einer - und daraufhin hat sie den Test gemacht. Kann das sein, dass deswegen die Krankenkasse gezahlt hat? Dieses Mal hatte sie auch gefragt, ob es nur eine Überprüfung vom letzten Mal sein soll oder ob es einen konkreten Verdacht gebe.. als ich ihr davon erzählt habe, meinte sie, den Test vom letzten Jahr noch einmal zu machen. Und der ginge schon nach 3 Wochen...
    ich weiß es ja nicht weil ich mich damit nicht gut auskenne, ich habe nur etwas Angst, jetzt einen Test zu machen und dem Ergebnis zu vertrauen, auch wenn ich das gar nicht kann...
     
  8. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Hey ihr Lieben,

    ich war nun eben bei meiner Frauenärztin zum Blutabnehmen für denHIV-Test. Ich hab sie gefragt, welchen Test sie macht und welchen sie letztes Jahr gemacht hat, sie meinte, den "normalenHIV-Test". Als ich sie gefragt habe, wie sicher der sei und ob man sich auf das Ergebnis auch schon nach 3 Wochen nach dem RK verlassen könne, meinte sie, dass der schon relativ sicher sei und man sich auch schon relaitv auf das Ergebnis verlassen könne, nach 3 Monaten und noch einmal nach 6 Monaten wird es aber noch kontrolliert und noch ein Test gemacht. Zahlen musste ich nichts und auch meine Krankenkassenkarte haben sie nicht gebraucht, weil sie die Daten schon hatten, kann das vielleicht auch daran liegen, dass sie ihr eigenes Labor haben?
    Ich bin immer noch am Durchdrehen und wollte von euch wissen, ob ich mich auf das Ergebnis, dass ich am Mittwoch habe, verlassen kann oder nicht.. und was für einen Test sie gemacht hat nach eurer Meinung. Wenn ich jetzt Mittwoch negativ sein sollte, was ich ja hoffe, kann es sein, dass nach 3 Monaten das Ergebnis positiv ist? Und besteht überhaupt ein Risiko, wenn man beim Sex nicht in Kontakt mit dem Sperma gekommen ist?

    Bin dankbar für jede Antwort, liebe Grüße!
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mir scheint, dass die FA nicht wirklich Ahnung hat von den Tests.
    Dein Test nach 3 Wochen sagt nicht viel aus. Wäre er pos. kann man davon ausgehen, dass es so bleibt. Ist er neg. kann er sich jederzeit noch ändern. Ein Test nach 12 Wochen reicht. Es braucht keinen Test nach 6 Monaten.

    Nein, beim FA wird keinELISA analysiert. Nur den Schnelltest würde man vor Ort direkt machen.

    Wenn sie sagt, dass es ein normalerHIV-Test ist wird esELISA sein.

    Eindringender Verkehr ist auch ohne Samenerguss ein Risiko. Wenn auch geringer als mit Sperma.
     
  10. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Es kann auch sein, dass sie die Ergebnisse ins Labor geschickt haben, das war nur meine Erklärung...

    Das heißt, ich kann mich auf das Ergebnis am Mittwoch nicht verlassen? :( Wenn es negativ wäre, zu wieviel Prozent ungefähr ist das dann auch sicher?

    Es ist einfach so schrecklich mit dieser Angst zu leben... und dann muss ich das ja noch 9 Wochen aushalten. Für denPCR-Test ist das Risiko zu niedrig, oder? Ich könnte ihn ja auch fragen, ob er den Test macht, immerhin kenn ich ihn ziemlich gut, aber ich trau mich nicht wirklich weil er das dann wieder als Misstrauen deutet...
     
  11. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Hallo, ich melde mich auch mal wieder...

    habe inzwischen das Ergebnis vom ersten Test, der dann wohl ein normalerElisa-Test war, 3 Wochen nach RK - negativ. Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie sicher dieses Ergebnis ist? Hab irgendwo gelesen, dass es bei dem Test, da er ja Antikörper nachweist, auf die Gesundheit der Testperson ankommt, also wie schnell sie Antikörper bilden kann... kann es sein, dass er dann bei mir relativ sicher ist, weil ich noch so jung bin, kaum krank und ein ziemlich gutes Immunsystem habe?
    Ich mach mir wirklich große Sorgen, denn seit Samstag lieg ich mit 40 Fieber (das war Sonntag wieder weg), Schweißausbrüchen, Halsschmerzen, Kopf - und Gliederscmerzen und Husten im Bett und habe Angst, dass das Symptome sein können. Ich weiß, dass es auch alles mögliche sein kann, vor allem, weil mein Vater eine Woche vorher dasselbe hatte, ich kann mich auch einfach angesteckt haben, aber so was macht einen schon verrückt.
    Meine Ärztin meinte bei dem letzten Test, man kann 4 - 6 Wochen später einen Kontrolltest machen, das wäre also in 2-4 Wochen. Würde der sicherer oder ziemlich sicher sein?

    Liebe Grüße
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ein Test nach 3 Wochen ist nicht sicher. Möglich, dass der Antigen angibt wenn man pos. ist. Aber wenn er neg ist kann er sich durchaus noch ändern. Von daher sollten mind. 8 Wochen nach einem möglichen RK durch sein.

    Hast Du die Schweinegrippe erwischt? Wenn Dein Vater krank war und nun Du sieht es stark nach Grippe aus. Achte Dich auf das Fieber und wenn es nicht runter geht... Arzt anrufen. Husten ist ebenfalls ein Symptom welches dieser Grippetyp mit sich bringt. Hast Du den Arzt schon mal angerufen? Die machen auch Hausbesuche.

    Ich wünsche Dir gute Besserung.
     
  13. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Danke!
    Das Fieber ist inzwischen wieder weg, geblieben ist nur noch starker Husten und Halsschmerzen. Klingt das denn eher nach Grippesymptomen als nachHIV-Symptomen? Bei meinem Vater ist es auf jeden Fall genauso verlaufen und da er vor ca. einem Jahr mehrere Monate starken Husten und Fieber hatte, bestand bei ihm der Verdacht auf HIV, der sich aber nicht bestätigt hat, also ist es bei ihm nur eine Grippe...

    Liebe Grüße
     
  14. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte nur Bescheid sagen, dass ich das Testergebnis nach 8 Wochen habe - zum Glück negativ! Und das wird wohl ziemlich sicher sein... ich bin wirklich überglücklich und wollte nur noch sagen, dass ich den lieben Menschen in diesem Forum sehr dankbar bin, dass sie mir bei meiner Angst geholfen haben und ich es toll finde, dass es dieses Forum gibt! Weiter so!
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Freut mich, dass es Dir gesundheitlich besser geht und Du zudem einen negativenHIV-Test in den Händen halten kannst. Und danke für Dein Lob.
     
  16. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Tut mir leid dass ich mich schon wieder melde - ich habe nur eine kurze Frage. Besteht ein Risiko, wenn der Penis nicht wirklich drinnen ist, also höchstens einen mm und es nicht zu einem Erguss kommt? Also wenn er sie sozusagen nur berührt? Und ist das Risiko für die Frau höher, wenn sie ihre Tage hat?

    Ich muss echt schlimm rüberkommen, aber ich mach mir schon wieder Sorgen.
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn er nur die Vagina berührt mit dem Penis ist die Gefahr zu vernachlässigen. Wenn Du die Tage hast hat das auf Deine Infektionsgefahr kenen Einfluss.... aber für ihn ist es ein Risiko.
     
  18. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Okay, danke :)

    Noch eine kurze Frage: Kann man an einem großen Blutbild erkennen, ob manhiv-postivi oder negativ ist? Also wenn es nicht explizit getestet wird, sondern nur ein großes Blutbild erstellt wird. Der Arzt meines Freundes meinte, man kann das sofort und auch schon nach kurzer Zeit an den Lymphozyten sehen oder so ähnlich...
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein - am Blutbild kann man vielleicht Unregelmäßigkeiten erkennen - aber eine Zuordnung zuHIV lässt sich daraus nicht ablesen. Da ist immer ein speziellerHIV-Test notwendig.
     
  20. Hibca

    Hibca Neues Mitglied

    Okay, vielen Dank, das hatte ich mir auch schon gedacht. Was Ärzte manchmal für einen Schwachsinn reden...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden