hiv ansteckungs wege?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von marisa, 10. Juli 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marisa

    marisa Neues Mitglied

    Ich grüble über eine frage nach......nein genauer gesagt 3....

    die erste....ist es möglich,hiv zu bekommen, wenn man seine geschlechtsteile aneinender reibt?

    also wenn zb sperma an der eichel klebt und die frau sich daran reibt.

    frage 2, ist es möglich hiv zu bekommen, seine penisspitze so für 10 secunden 1 cm tief in die vagina hält?

    frage 3....wenn der man nach dem sex, das kondom auszieht und sperma am penis eventuell noch klebt. und dan die penisspitze für 10secunden 2 cm tief in die vagina hält....ist dies ein risiko....

    ich blick nicht so durch...jeder sagt was anderes...dachte immer, hiv ist nur übertragbar, wen der man seinen penis ungeschützt GANZ in der vagina hat..

    ist dies falsch?

    wie steckt man sich denn an?

    und was ist mit petting? save oder? und was ist bitteschön hardcore petting?

    oh entschuldigen sie bitte, wurden doch mehr als 3 fragen...

    hoffe sie können mich berhuigen.....weil ich bin am verzweifeln und weiss nicht wenn fragen :(

    ich hatte eben sex mit meinem ex, mit kondom logisch, beim vor und nachspiel, berührte er eben mt seinem penisspitze meine vagina....und ich weiss nicht mehr leider, ob er nur an vagina andokte, oder so ca 1cm drin war kurtz.....man.....verzweifle!

    testen mag ich ned .....weil wir hatten beim sex kondome....mach mir halt sehr grosse sorgen, weil vor dem sex und nach dem sex er eben andokte oder ganz wenig drinn war ohne kondom.....weiss es icht mehr genau ...darum frage ich mal was wäre wenn... hoffe beide varianten sind kein risiko.....

    weil kann ja sein das beim kondom abziehen noch sperma am pebis kleben blieb oder so...

    hab angst.....und will nicht testen....sehe kein grund... will nicht....brauch aber unbedingt berhuigung und rat was ich tun soll...
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen Marisa ...

    als erstes habe ich mal Deinen Beitrag etwas "zusammengeschrumpft" und die unnötigen Leerzeichen entfernt. War leider etwas unübersichtlich.

    Zum einen empfehle ich Dir dringend, den Factsheet zu den Übertragungswegen zu lesen. Den findest Du unter folgenden Link:

    https://www.hiv-symptome.de/hiv-factsheet-ebook/

    Ich verstehe bei Dir eines nicht. Wenn Du Beruhigung haben möchtest, wieso machst Du denn dann keinenHIV-Test???? Eine andere Möglichkeit einer Beruhigung sehe ich bei Deinen Ängsten leider nicht.

    So ist eine Infektion nicht möglich.

    Auch hier ist eine Infektion fast nicht möglich.

    Naja auch hier ist die Infektionsgefahr fast bei Null. Denn der Kontakt ist einfach zu gering.

    Ein Test ist doch wirklich nichts schlimmes.
     
  3. marisa

    marisa Neues Mitglied

    Guten Tag, danke vielmals für die antworten....bin soo berhuigt....

    warum kein test?
    wei ich neige zur hypochondrie....besser gesagt, innert 1 jahr, rannte ich 5 mal zumhiv test..obwohl ich nie ohne kondom sex hatte.....
    mein arzt sagte ich muss das testen lassen, sonnst komm ich in einen richtigen teufelskreis....fange darum ne therapue gegenhiv phobie an...nächsten monat....

    doch bis dahin mag ich ned mit angst rum rennen....

    also besteht keine gefahr? wie gesagt, mehr als die penisspitze ist nicht in die vagina....

    :oops:
     
  4. marisa

    marisa Neues Mitglied

    ps.

    Mein ex freund und ich machten beide am anfang der bezihung einenhiv test.....beide test waren negativ....

    doch jetzt wo schluss ist, rede ich mir ein, das er in den 3 monaten vor demhiv test, ungeschützten sex hatte...oder sonnst was tat, damit derhiv test ungültig ist....

    er arbeitet im securityberreich....und hat mit drogenabhängigen zu tun....er erzählte mir oft, das seine arbeitskolegen sich an drogenspritzen stachen.....ich fragte dann ob er sich auch stach?

    er antwortete, nein, und wenn dann wäre er zum arzt sofort gegangen...



    nun jetzt wo schluss ist, meine ich, dies sagte er nur um mich ins bett zu kriegen, so dass ich mir nicht weiter sorgen mache, ob er sich nun stach oder ob es nur seine arbeitskolegen waren....

    ich habe keinen kontakt mehr zu ihm...aber was meinst du dazu?

    ich rede mir so viel angst ein....und denke mir die schlimmsten sachen aus, was wäre wenn und so..:(
     
  5. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Wenn du keinen Grund für nen Test siehst warum dann deine Angst?

    Wenn du aber die Angst hast wird die nur ein Test Gewissheit bringen. Mehr gibts da auch nicht zu sagen.
     
  6. marisa

    marisa Neues Mitglied

    weil ich ein hypochonder bin....im warsten sinne des wortes....die test sind eben mein problem....ich teste und teste...ohne ein wirkliches risiko gehapt zu haben.....und desswegen sollte ich mich nicht mehr testen....suche im moment nur nach berhuigung und um kraft zu finden, einzusehen das alles ok ist...

    vorallem...mein ex war wirklich nur ohne kondom, mit der penisspitze 1cm in mir kurtz drinn...das wars auch schon...ja oke, nach dem sex als er kondom abzog, war ev noch sperma reste am penis, kann ja sein.....und dan war er eben ohne kondom auch noch mals 1cm in mir....aber ganz drin nur mit kondom natürlich!!
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Marisa,

    Dein Problem ist weniger körperlich als vielmehr psychischer Natur:

    Ich lese aus deinem Posting, dass er Schluss gemacht hast und Du sehr darüber traurig warst/bist. Der neuerliche sexuelle Kontakt war der versuch, ihn doch noch zurückzugewinnen - hat aber nicht geklappt.

    Offensichtlich gibt es etwas in deinem Leben, mit dem Du nicht zufrieden bist - das Du angehen und ändern solltest. Du bist - das lese ich aus Deinem Posting - mit Dir selbst »nicht im Reinen«. Daraus resultieren leicht Überreaktionen -und Hypochondrie ebenfalls sehr oft; denn man versucht, die Lebens-Unsicherheit durch übergroße Vorsicht oder übergroße Sorgen zu kompensieren.

    Nun bestrafst Du Dich für Deine »Naivität«, er könne zurückkommen ... und bestrafst ihn für das Schlussmachen, indem Du ihm Absichen, Dir zu schaden unterstellst.

    In dem Moment, in dem Du begreifst, dass eine Beziehung immer nur von zwei Seiten gelebt werden - und die Liebe oder der Beziehungswunsch des einen Partners nicht ausreicht, um den anderen zu überzeugen, wirst Du auch einsehen, dass Du Dir - zumindest bzgl.HIV - nur etwas einzureden versuchst/versucht hast.

    Die Fälle, in denen Menschen absichtlich andere infizieren, sind zu 99,9% urban legends - sprich: Erfindungen.

    Vielleicht liegt der Fall bei Dir auch ganz anders - aber egal: Deine Angst vor HIV hat definitiv eher mit dem Ende der Beziehung zu tun als mit einem tatsächlichen Ansteckungsrisiko.

    Lass' los ... werde bzw. sei Du selbst. Alles Liebe!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden