HIV Angst durch Gürtelrose

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von mahub, 16. Januar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mahub

    mahub Neues Mitglied

    Hallo zusammen ich habe tierisch AngstHIV zu haben da ich zurzeit an einer Gürtelrose leide vor ca einem Jahr hatte ich öfter Fieber und auch mal Durchfall jedoch alles im Rahmen meiner möglichen Erkältung dachte ich nun habe ich eine Gürtelrose mit 33 Jahren ich lebe mit meiner Familie zusammen es gab aber in der Vergangenheit zwei Ausrutscher denen ich Analverkehr mit einem Mann hatte ich war aktiv hatte aber ein Konto in einem Fall ist es gerissen dies ist jetzt einige Jahre her ca7 Jahre
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    .. und warum machst Du nicht einfach einenHIV-Test .. ?

    Aber nein .. lieber 7 Jahre Angst .. großartige Leistung ... aber warte .. ich weiß was kommt .. " ich hab so Angst vor dem Test , meine Familie .. bla bla bla .....

    Herpes Zoster ist Herpes Zoster undHIV ist HIV ..
     
  3. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Ganz genau. Bitte morgen gleich zum Gesundheitsamt gehen und einen Test machen.
    Gürtelrose ist Gürtelrose und hat nix mitHIV zutun. Es gibt keine Symptome, die auf HIV hinweisen. HIV kann nur mittels Test festgestellt werden.
     
  4. mahub

    mahub Neues Mitglied

    Das weiß ich auch es gab sieben Jahre lang keine Anzeichen bis auf die Gürtelrose jetzt und zudem die Fragestellung meines Hausarztes ob er sexuelle Kontakte in der homosexuellen Szene oder bei Prostituierten gegeben haben könnte
     
  5. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Wieso muss es denn immer gleich HIV sein?
    Wenn du schon nach "Gürtelrose" googelst, dann lies mal alles andere, was da zusätzlich noch angeführt ist.

    Ausnahmslos all das ist nämlich wahrscheinlicher, wie HIV.

    Es gibt keinen Infektionsautomatismus.
    Um sich zu infizieren, müssen eine Reihe an Faktoren gegeben sein, das ist nicht so einfach, wie allgemein vermutet.

    Nach 7 Jahren Zeit, kannst du gleich morgen einen Test machen.
    Dieser ist anonym und kostenfrei beim Gesundheitsamt möglich.
    Einen Test auf STD/STI würde ich dir zusätzlich anraten, diese übertragen sich um ein Vielfaches leichter, wie HIV.

    Und - unter uns:

    Die sexuelle Orientierung und/oder der Beruf des Einzelnen, ist uninteressant.
     
  6. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Nochmal, es gibt keine Anzeichen, an denen manHIV fest machen kann. Nur ein Test kann es anzeigen.

    Wenn Dein Hausarzt so altklug daher schwätzt, warum hat er keinen Test in Auftrag gegeben? Kopf schüttel...... so ein Schmarrn hab ich auch noch nicht gehört.
     
    Wyoming gefällt das.
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nun, für dich fällt mir auch nix anderes ein als einfach einenHIV-Test zu machen...
    Anders wirst du es nicht herausfinden. Und wenn dir dein Arzt zu neugierig ist, oder du ihm keine Details nennen willst, dann mach den Test einfach anderswo :cool:
     
  8. mahub

    mahub Neues Mitglied

    Ja dankeschön für die Antworten mein Arzt wird mir Blut abnehmen für ein normales Blutbild hat er gesagt er hat eine Anamnese durchgeführt bei der ist natürlich nicht ganz die Wahrheit gesagt habe da ich mich zu sehr schäme für meine Vergangenheit er sagte ich soll mir nicht so einen Kopf machen und die Kirche im Dorf lassen bei der Blutentnahme wird wohl auch nichts
    rauskommen sagte er
     
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Eine Infektion mitHIV wird er aus dem Blutbild ohnehin nicht herauslesen können. Wenn er dir schon Blut abnimmt, dann lass dich doch auch gleich auf HIV testen. Das geht in einem Aufwaschen und es ist erledigt und vom Tisch. Und schon musst du dir nicht mehr den Kopf zerbrechen deswegen :cool:
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    @mahub: Verwende bitte Satzzeichen.
     
  11. Timo Tim

    Timo Tim Neues Mitglied

    Hallo Mahub, ich fühle mit Dir weil ich mir auch Sorgen machte. Denke, dass einHIV Test nie verkehrt ist, aber das warten auf das Ergebnis sehr kräftezehrend und der Gang zum Arzt Dir möglicherweise unangenehm sein kann.

    [Anm. Mod. matthias: Die Empfehlung, den Status mittels Selbst- oder Heimtest zu erkennen, ist obsolet, da der TE kostenlos und anonym einen Labortest beim Gesundheitsamt machen kann. Zudem ist es erstaunlich, dass ein User, der mit seinem eigenen Risiko nicht umgehen kann, anderen Usern Empfehlungen gibt. Daher wurde der entsprechende Satz gelöscht.]


    Einer von Tausend der Deutschen Bevölkerung tragen das HI Virus in sich, also muss man erstmal vermuten, dass du nicht infiziert bist. Selbst wenn du infiziert bist wirst du nach dem heutigen wissenschaftlichen Stand wohl eine höhere Lebenserwartung als beispielsweise ein Diabetiker haben (unfassbar!). Ich wünsche Dir alles Gute und hälst uns und dem laufenden!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2019
  12. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser


    Zum dritten Mal jetzt..
    Dieses Forum ist für Jedermann von außen einsehbar, auch ohne Login.
    Bitte bedenke, dass auch viele Menschen, die Ängste haben, von außen auf dieses Forum zugreifen, ohne in ihm ein Thema zu verfassen.

    Jemand, der phobisch ist, zerpflückt sich deinen Kommentar jetzt und liest Informationen heraus, die falsch sind.
    Das ist nicht im Sinne des Erfinders.

    Der Heimtest bietet dir keine Diagnose.
    Diagnosen machen Ärzte.
    Der Heimtest bietet ein Testergebnis.
    Ein Schnelltest kann erst nach 12 Wochen sicher ausschließen, dass eineHIV-Übertragung erfolgt ist.

    Im Umkehrschluss heisst das,- 12 Wochen warten, Heimtest machen, Testergebnis innerhalb kurzer Zeit bekommen.

    Der Schnelltest heisst Schnelltest, weil er in der Lage ist, innerhalb kurzer Zeit nach der Blutentnahme ein Ergebnis anzuzeigen.
    Die Wartezeit verkürzt er nicht.

    Zusatz:
    Wir deuten hier gemäß derForenregeln keine Testergebnisse von Heimtests.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2019
    AlexandraT und Timo Tim gefällt das.
  13. Timo Tim

    Timo Tim Neues Mitglied

    Der Fragensteller hatte den vermeintlichen Risikokontakt vor 7 Jahren, ich denke die längere Frist von 12 Wochen schließt das mit ein.

    Der Fragensteller hat sich nicht getraut mit anderen Personen (sogar seinem verschwiegenheitspflichtigem Hausarzt) über seine Sorge zu reden. Deshalb denke ich, dass die auf die enorme psychische Belastung bezogene Angst …

    [Anmerkung Mod. matthias: Da Gesundheitsämter kostenlose und anonyme Labortests anbieten, kann dadurch der »auf die enorme psychische Belastung bezogene Angst« entgegengewirkt werden. Zudem ist es erstaunlich, dass ein User, der mit seinem eigenen Risiko nicht zurechtkommt, anderen Unsern Empfehlungen gibt. Daher wurde der Satzfortgang gelöscht.]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2019
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir unterstützen hier keine Heimtests...auch keine „Werbung“ dafür. Und gerade hier ist ein Test mit Beratung angesagt. Denn Herpesviren können auch mal ein falsch-positiven Test erzeugen.
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich habe den entsprechenden Satzteil mit Hinweis gelöscht.
     
  16. mahub

    mahub Neues Mitglied

    Ich werde mich nächste Woche Testen lassen, meint ihr wenn ich mich sonst gesund fühle könnte die Gürtelrose trotzdem ein Anzeichen sein. Im Internet deutet das auf die Chronische Erkrankungen hin meine Frage gehören da nicht mehr Symptome dazu.
     
  17. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Im Internet steht auch, dass die Erde wahlweise eine Scheibe oder innen hohl ist und die Queen ein Reptiloid und dass wir von Ausserirdischen besucht werden.

    Eine Gürtelrose hat nichts mitHIV zu tun ... und spezifische HIV-Symptome gibt es nicht.
     
    AlexandraT und Wyoming gefällt das.
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jo, wenn das Internet besser ist als wir.... es ist eine akute Sache eines Virus welches man die ganze Zeit in sich trägt. Die Durchseuchung mit Varicella Zoster ist in der Bevölkerung riesig.
     
  19. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Genau das ist ja die Krux an der Sache.
    Es gibt keineHIV-spezifischen Symptome.
    Kein einziges Symptom lässt diesbezüglich einen Rückschluss zu.

    Komm bitte weg von Symptomen im Zusammenhang mit HIV.
    Das bringt dich kein Stück weiter!
     
  20. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Achso, das stimmt garnicht, oder wie? :eek:
    Verdammt! :D
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden