HIV Angst- 1 Frage zur Infektionsmöglichkeit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Cloud, 5. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cloud

    Cloud Neues Mitglied

    Hallo an alle,


    ich bin neu hier und habe gleich eine Fragen.
    Vorab muss ich sagen, dass ich eine großeHIV-Angst habe, wegen derer ich auch schon in psychotherapeutischer Behandlung bin. Jedoch noch nicht so lange, weshalb meine Ängste immer noch vorhanden sind.

    Zu der Frage:
    Meine Mitbewohnerin läuft vor allem jetzt im Sommer oft nur mit Unterhose in der Wohnung rum und ich habe auch einmal bemerkt, dass sie sich (wahrscheinlich eher unbewusst) an der Vagina grieben hat (Juckreiz).
    Wenn sie nun z.B. eine Türklinke anfasst und etwas Vaginalsekret an der Hand hat und ich diese Türklinke später anfasse kann ich mich dann infizieren? (vorausgesetzt natürlich ich habe ein Wunde an den Fingern, habe aber öfter mal kleine Risse).
    In vielen Foren habe ich gelesen, dass HIV an der Luft schon nach etwa einer Minute nicht mehr infektiös ist.
    In einem anderen habe ich jedoch gehört, dass HIV auch nach mehrern Tagen außerhalb des Körpers noch infektiös sein kann.
    Was stimmt denn nun?

    Es tut mir leid, wenn sich das jetzt etwas blöd anhört. Ich hoffe, dass die Therapie mir helfen kann die Angst zu verlieren.
     
  2. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Hallo Cloud,

    keine Angst, über den von Dir beschriebenen Weg, gibt es keine Ansteckungsmoeglichkeit. Denn erstens müsste für eine Übertragung eine ausreichende Menge an Scheidenfluessigkeit vorhanden sein. Diese ist beim Kratzen und vom Finger zur Türklinke nie gegeben, zweitens müsste deine Wunde ganz frisch bluten, kleine Risse, Vorallem wenn schon etwas älter reichen ebenfalls nicht aus. Das wichtigste aber ist, das die Viren mit Sauerstoffmontakt sofort die Wirkung verlieren. Die Möglichkeit das Viren tagelang Infektiös bleiben außerhalb des Körpers gibt es nur, unter absolutem Sauerstoffstop. Also praktisch fast nie.

    Also locker bleiben, Deine Behandlung ist schon in Ordnung wegen der Phobie

    Gruß

    beepop1
     
  3. Cloud

    Cloud Neues Mitglied

    Vielen dank für die schnelle Antwort.

    Ich fühle mich jetzt schon um einiges beser =).
     
  4. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Das stimmt so nicht.

    Sie verlieren nicht sofort ihre "Wirkung". Eine Minute ist vllt auch noch bischen sehr kurz. Aber tagelang bleiben sie auch nicht aktiv.

    HI Viren können sich nur in einem fließfähigen Medium fortbewegen. Werden somit inaktiv, sobald die Trägerflüssigkeit getrocknet ist.

    Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Eine evtl vorhandene winzige Menge Vaginalsekret wäre vllt nach 3 Minuten etwa getrocknet. Dann wären auch enthaltene Viren nicht mehr gefährlich.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden