Hilfe! Habe Angst vor HIV-Infektion!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Andre, 28. September 2008.

  1. Andre

    Andre Neues Mitglied

    Hallo an Alle!
    ich habe am 22 August einen unverhüteten Geschlechtsverkehr gehabt, und am 31 August habe ich angefangen zu Husten wobei ich sowie meine Freunde diesen Husten 4 Wochen lang hatten. Ich hab ihn immer noch aber nur leicht und nur Nachts. Außerdem verstopfte Nase morgens. Und seit paar Tagen habe ich 4 rote Wölbungen mit rötlicher Haut umgeben am Rücken unten nur auf der linken Seite, sie sind ca 0,5 cm groß(sie jucken ab und zu). Jetzt habe ich große Angst dass ich mich mit hiv infiziert habe, ich kann nicht mehr vor Sorgen ruhig schlafen. Kann mir jemand sagen ob es für HIV spricht oder nicht? Bitte um Antwort!!! Danke!
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Andre

    Andre Neues Mitglied

    hiv

    ich muss allerdings hinzufügen, dass meine Freunde kein Sex mit dem Mädchen hatten von der ich vermute mich infiziert zu haben. Gruß
     
  4. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Andre,

    habe ich Dich richtig verstanden? Du hattest einen Husten, hast mit einer Frau ohne Kondom geschlafen und hattest dann (neben dem Husten) einige Hautirritationen?

    Also 1.) wenn Du einen Husten 4 Wochen hast, solltest Du so oder so zum Arzt gehen. 2.) wenn Du Hautirritationen (Ausschlag) hast dann solltest Du auch zum Arzt gehen.

    Davon abgesehen sind dies zwar potentielle HIV-Symptome, aber der Husten fällt schon mal praktisch weg, da Du ihn ja schon vorher hattest. Die Hautirritationen können durch alles ausgelöst werden. Eine Allergie hat schon so manchen Ausschlag bewirkt. Das selbe gilt für Stress, der durch die Angst vor einer HIV Infektion ausgelöst wird. Du glaubst gar nicht, zu was der Körper alles fähig ist! Aufgrund der von Dir genannten Symptome kann man eine HIV Infektion weder ausschließen noch verifizieren.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Du solltest auf jeden Fall einen HIV-Test machen und sei es auch nur deshalb um Dir selbst die Ruhe wieder zu geben, die Du anscheinend brauchst. Gewissheit ist immer am besten und kann Leben verlängern und retten!

    Liebe Grüße,
    Marion
     
  5. Andre

    Andre Neues Mitglied

    DAnke MArion

    Danke für deine Antwort. wirklich vielen Dank! zum Hautausschlag ich hab lediglich 4 Stück am Rücken richtig große rote flecken mit Wölbung in der Mitte. Können 4 Stück schon ein Anzaichen für HIV sein? Ich komme einfach nicht zur Ruhe muss noch 2 Wochen für ein Test warten und mache mich verrückt. Ich habe keine Hitzewallungen dafür aber war mir seit gestern ab und zu kalt obwohl ich warm angezogen war. Spricht die Kälte auch für HIV? Freue mich auf deine Antwort!
     
  6. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Andre,

    um Deine Fragen zu beantworten:

    Grundsätzlich kann praktisch jede "leichte" Erkrankung wie z.B. Ausschläge, Fiebersymptome etc. auf HIV hindeuten - sie müssen es aber nicht. Hierzu gibt es keine pauschale Antwort. Sowas kann definitiv nur via HIV-Test geklärt werden!

    In den meisten Fällen ist es jedoch eher die Angst, sich infiziert haben zu können, die derartige Symptome auslöst oder aber die einen dazu bringt, bisher nicht beachtete Veränderungen am Körper doch zu erkennen. Wie gesagt - meistens, aber eben nicht immer. Gerade deshalb ist es ja auch so wichtig, dass man einen Test macht um genau das abzuklären!

    Es gibt übrigens die Möglichkeit, einen schnelleren Test, den sog. PCR-Test durchführen zu lassen. Dieser kann schon innerhalb von kürzester Zeit nach dem erfolgten Risikokontakt durchgeführt werden - muss jedoch meines Wissens nach privat bezahlt werden - dafür hat man aber schneller ein Ergebnis vorliegen, das schon sehr zuverlässig ist!

    Ich hoffe, das hilft Dir weiter!

    Liebe Grüße,
    Marion
     
  7. Andre

    Andre Neues Mitglied

    Hi Marion

    Ich war heute beim Hautarzt der sagte es ist Gürtelrose(kommt durch schwaches Immunsystem) da ich davor 4 Wochen lang eine Erkältung hatte könnte es davon kommen. Danach ging ich zum Hautarzt der auf Geschlechtskrankheiten spezialisiert ist, er hat einen schnellen HIV Test gemacht er war negativ, dann hat er noch das Blut für PCR-Test entnommen aber sagte mir es ist völlig unnötig die Symptome die du hast sprehen gegen HIV, trotzdem habe ich zu ihm gesagt er solle bitte das Blut ins Labor schicken zum PCR-Test. Das Ergebnis liegt dann hoffe ich am Donnerstag bereit. Ich werde dann noch mal schreiben wie der ausgefallen ist. Ich möchte dir vom ganzen Herzen danken dass du mir über PCR-Test gesagt hast, das erspart mir einfach die Nerven. Auf jeden Fall fühle ich mich viel besser nach dem Kurztest. Wie gesagt ich melde mich noch! DAnke danke danke MArion!!!
     
  8. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Andre,

    vielen Dank für Dein ausführliches Feedback. Das hört sich doch schon sehr gut an! Dürfte ich Dich fragen, wieviel der PCR-Test in etwa gekostet hat?

    Liebe Grüße,
    Marion
     
  9. Andre

    Andre Neues Mitglied

    PVR-Test

    Natürlich kannst du es fragen. also für beide Virenarten 165 euro. Grüße
     
  10. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Das ist wirklich top! 165 Euro kann man schon in das riesige Pensum an "weniger Stress" und "weniger Angst" investieren ... :)

    Liebe Grüße,
    Marion
     
  11. Andre

    Andre Neues Mitglied

    PCR-Test

    Hi MArion. sorry dass ich so speat schreibe musste selber auf das Ergebnis warten. Also der PCR-Test war negative, feulle mich wie neugeboren :lol: . Meochte dir ein grosses Danke sagen feur deine moralische Hilfe und feur die Infos. Du tuhst etwas gutes hier und alle gute Leute wissen es zu scheatzen. Mach weiter so. Gruss
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden