Hallo nochmal, evtl. Risikokontakt, Angst vor HIV

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von unkown_user, 30. Oktober 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. unkown_user

    unkown_user Mitglied

    Ich wünsche allen hier vorab einen schönen guten Abend und besonders all denjenigen, die mir letztens unter meinem Beitrag sehr nett geantwortet haben und zur Seite standen. (Der Thread wurde geschlossen) und entschuldige mich bei Euch allen nochmal für mein aufgebrachtes Verhalten.

    Ich wollte nochmal fragen was Ihr dazu meint:

    Es sind jetzt am Samstag 4 Wochen vergangen bis zu meinem vermeintlichen RK mit einer Person, die ja behauptet negativ zu sein. (All diejenigen die meinen damligen Beitrag gelesen haben, wissen sicher bescheid).

    Ich habe ihm noch mehrfach geschrieben und wie gesagt, bis jetzt hat er immer wieder bestätigt negativ zu sein und so. Meine Mutter hat ihn letzte Woche angerufen und mal mit ihm gesprochen (sie ist etwas ruhiger als ich) und auch zu ihr meinte er halt, er sei gesund und blabla aber ich fand seine Aussage beunruhigend als er meinte ''wenn dann von jemanden anderen nicht von mir'' (so in etwa) vielleicht steiger ich mich doch zu sehr rein? Auf jeden Fall kann ein Mensch doch nicht so lügen oder falsche Angaben zu seinem Gesundheitszustand machen oder? Mich rief er Samstag auch überraschend an, suchte das Gespräch zu mir und sagte ''ich bin gesund'' ''mach den test und danach lernen wir uns kennen'' ''wenn der test negativ ist, bekomme ich dann eine entschuldigung?'' - ich weiß nicht wie ich das deuten soll? ist er einfach psycho oder bin ich total verrückt?

    Mittlerweile tut mir der Hals auf der rechten Seite weh, der lymphknoten wirkt geschwollen auf der rechten Seite und tut aber nicht weh wenn ich darauf drücke, nur halt irgendwas tut da weh und ich weiß nicht was. Meine Mutter meint auch hier, weil ich zu viel daran rumdrücke und abtaste. Kann das echt sein? ich hab in den letzten Tagen sicher ganz oft daran rumgedrückt und gefühlt und alles. Aber warum dann nur auf der Rechten Seite?

    Heute Nachmittag bin ich dann zusammengebrochen weil mich dieser geschwollene lymphknoten gepaart mit einem leichten Schmerz ziemlich verunsichert und mir das Gefühl gibt dass ich nun sicherHIV positiv bin. Das kann doch alles kein Zufall sein?

    Die Zeit die ich gerade durchmache bist bisher die schwerste und emotionalste Erfahrung die ich bisher gemacht habe in meinem Leben.

    Wie immer würd ich mich freuen von Euch zu lesen und wünsche allen einen wunderschönen Abend!


    Habe daraufhin einen Heimtest gemacht (ich weiß sinnlos und so, jetzt) aber der war (noch) negativ.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    devil_w und matthias gefällt das.
  3. unkown_user

    unkown_user Mitglied

    @AlexandraT dachte das Forum wäre da um unterstützt zu werden :(
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du bist verrückt
    diese Entschuldigung ist dann auch angebracht, da du ihm ja seit Wochen unterstellst, einen hohen Virenload zu haben und dich mit Absicht angesteckt zu haben, Dein Verhalten ist unterste Schublade.
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du Dich an Deinen – zu Recht geschlossenen – Thread erinnerst, hast Du Dich sehr im Ton vergriffen und keine unserer Antworten angenommen. Lies das noch einmal nach – etwas Anderes wirst Du auch in diesem Thread nicht zu lesen bekommen.

    Und damit ist hier zu. Noch einmal ein Thread zum selben Thema und für Dich ist Schluss.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden