HAART und Psychopharmaka

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von Azrail, 21. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Azrail

    Azrail Neues Mitglied

    hey,

    nach einiger zeit mal wieder eine frage von mir. da ich jetzt einen partner habe und ausschließen will dass er sich infiziert ecc. naja ich bekomme jetzt atripla einmal am tag. vertrage sie sehr gut und habe keine nebenwirkungen, meine viruslast ist auch berreits nach 6 wochen unter der nachweisgrenze (aber ich hatte göttliche werte vl 128).

    nun zum eigentlichen thema da ich leider nicht nurhiv+ bin sondern auch unter einer borderline persönlichkeitstörrung leide habe ich hi und wieder depressive phasen mal schlechter mal besser. hin und wieder bin ich in der vergangenheit nicht um eine behandlung mit antidepresiva gekommen. jetzt miene frage hat jemand von euch erfahrung eventuell mit planzlichen mitteln die keine wechselwirkungen mit atripla haben.

    ich bedanke mich wiedr einmal im vorraus für alle antworten

    Azrail
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Azrail,

    für solche Fragen wende Dich bitte an Deinen Arzt. Da es bei einigenHIV-Medikamenten schon mit Johanniskraut zu Wechselwirkungen kommt, ist das ein ganz sensibles Thema. Zudem halte ich persönlich es für wichtig, wenn alle Stränge (also Befunde und Rezepte anderer Ärzte etc. -> immer den Arzt bitte, eine Kopie des Befundes weiterzuschicken oder Dir als Arztbrief mitzugeben) bei Deinem Schwerpunktarzt zusammenlaufen, damit er über alle Deine medizinischen Belange auf dem Laufenden ist und Dich optimal einstellen kann.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden