Fragen die ihr sicher oft hört

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von -, 11. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mitglied

    Abend,

    ich habe mich etwas im Forum eingelesen und finde es sehr gut und informativ. Ich denke die Fragen/Geschichte die ich schildere werdet ihr schon oft gehört beantwortet haben aber trotzdem ich will mir das von der Seele schreiben und hoffe auch von antworten.

    im Juli diesen Jahres hatte ich ungeschützten GV mit meiner jetzigen Freundin, (seit dem hab ich nur noch geschützt mit ihr). Sie meinte sie hat nichts hat aber nie einen Test gemacht, ich selbst habe im mai einen gemacht gehabt und dieser war negativ. Nach einer Zeit sagte sie zu mir das sie eine beziehung/techtelmächtel mit einem hatte der längere zeit auf der Straße lebte und dadurch stieg etwas angst in mir hoch.

    hatte im August dann beschwerden die im netz als mögliche Ansteckungsanzeichen beschrieben waren, Rückenschmerzen und ziehen bis in die arme (schmerz wie bei sehenscheidenentzündung) meine ärztin meinte ich hätte eine Halswirbelsäulenblokade und ich sollte mir keine gedanken machen hab dann massagen bekommen und danach ging es auch wieder besser.

    Vor einem Monat ging es dann los das ich starke nackenschmerzen bekommen habe und mehr als eingeschränkt war und nach 3 wochen kamen dann noch Beschwerden wie Juckreiz am nacken und knoten am seitlichen Nacken dazu (was ja untypisch bei verspannungen is weil das ja lympfknoten sein müssten).

    Ich habe letzte Woche eine Blutabnahme gemacht aber momentan einfach angst bei der Wartezeit, jetzt kommt meine eigentliche Frage, ich habe vor nächstes Jahr zu bauen und somit will ich auch einen Großen Kredit aufnehmen ist das überhaupt möglich wenn ichHIV hätte und könnte es sein das ich mir mit diesem Test jetzt einiges verbaut habe.

    Würdet ihr mir überhaupt so einen Schritt raten wenn ich mich angesteckt hätte dann zu bauen?

    Danke für eure antwort
     
  2. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    A.lso als erstes mal gibt es keine Symptome die für eine Ifektion sprechen.

    Und zweitesns : Klar kannst du bauen. Die Bank wird ja nicht fragen ob du Positiv bist. Und du wirst auch nicht mitHiv nächstes Jahr sterben. Es ist zwar immernoch unheilbar , aber sehr gut behandelbar. Viele Ärzte setzten Hiv mit Diabetis gleich. Mattthias hier aus dem Forum ist zb seit 20 Jahren Positiv und wie ich finde total gut drauf.

    Also erstmal das Negative Ergebnis abholen und dann Haus bauen
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Frage, ob ich als Positiver einen Kredit bekomme, habe ich mir auch mal gestellt. Mein Bankberater weiß ja von meinem Buch ... Den Kredit habe ich aber trotzdem bekommen, denn der wird nach Bonität vergeben und nicht nach Viruslast (kleiner Scherz).

    Übrigens: Dein negatives Ergebnis wirst Du schneller haben als das Fundament gegossen ist. Was Du im Netz als »mögliche Ansteckungsanzeichen« (danke, dass Du auf den ohnedies falschen Begriff »Symptome« verzichtet hast) gefunden hast, ist kein »Pflichtprogramm«, was vorhanden sein muss. Eine Infektion kann auch ohne solche Anzeichen verlaufen - man kann aber auch alles haben, was der liebe Gott erfunden hat ... und trotzdem negativ sein. In 99% der Fälle ist das so - und Du bist nicht das fehlende Prozent ...
     
  4. Mitglied

    Danke für eure schnellen Antworten, ergebniss wurde mir heut per mail von meiner Ärztin geschickt, Negativ.

    Danke für eure antworten hat mich bis zum ergebniss schon mal gut beruhigt.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden