Frage zur HIV Infektion über Gegenstände - Angst

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von angsthase77, 15. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. angsthase77

    angsthase77 Neues Mitglied

    Mal angenommen ich habe mir einen Flaschenhals einer Bierflasche ein Stück in den Hintern geschoben weil ich was neues ausprobieren wollte. Die Flasche habe ich selber ein paar Tage zuvor getrunken und leider nur von innen kurz ausgespült. Der Kasten selber befindet sich schon seit knapp 3 Monaten in meinem Besitz.

    Was wäre wenn jemand zuvor diese Flasche angefasst hat (mit einer blutenden Wunde am Finger) und Blutrückstände darauf wären, welche ich nicht gesehen habe, da die Flasche braun war.

    Was ich jedoch gemerkt habe ist das ich mich wohl etwas verletzt habe (Hämoride?). Ich hatte etwas creme auf die Flasche gemacht. Die Creme war danach etwas blutig.

    Ich lese immer wieder das HI Viren an der Luft inaktiv werden. Was jedoch wenn sie dann doch mit der Schleimhaut wieder in Kontakt geraten (insbesondere Blut)?

    Ich gebe zu das alles sehr theoretisch ist, da ich weder weiß ob Blut an der Flasche war noch ob es HI+ Blut gewesen ist. Außerdem war das die dümmste Sache die ich je gemacht habe...

    Bestand dort ein Risiko? Ich mache mir echt sorgen- mit meiner Freundin kann ich da schlecht drüber reden.

    PS: Danke des es dieses tolle Forum gibt.

    Gruß Angsthase
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Es gibt sicherers Sexspielzeug als Glas. Die Verletzungen wären enorm wenn der Flaschenhals bricht. Dann lieber PET oder einen Dildo verwenden.

    Aber was Krankheiten angeht kann hier rein gar nichts passiert sein.
     
  3. angsthase77

    angsthase77 Neues Mitglied

    Hallo AlexandraT,

    danke für deine schnelle Antwort. Ich gebe dir vollkommen recht das es da sicherlich "sichere" Sachen gibt. Für mich hat sich das ohnehin erledigt, da ich es jetzt 1x ausprobiert und für nicht "prickelnd" empfunden habe.

    Ich habe mir leider auch erst hinterher solche Gedanken gemacht. Alleine die Flasche nicht wirklich zu reinigen war unhygienisch.

    Also kann bei einer solchen Sache nichts passiert sein? Auch nicht wenn da angetrocknete Reste gewesen wären, welche sich mit der Schleimhaut verbinden.

    Solche Viren wären dann inaktiv und könnten sich nicht reaktivieren? Ein Test ist also nicht erforderlich?

    Vielen lieben Dank :) Mir geht es jetzt schon besser, da ich das loswerden konnte.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, da ist rein gar nichts passiert. Ok? Egal welche Ideen Du noch zusammen schusterst... ich sage immer dasselbe: Es ist nichts passiert.
     
  5. angsthase77

    angsthase77 Neues Mitglied

    Ich danke dir wirklich!! Habe es verstanden und werde nichts weiter zusammen schustern :D Bin froh das es solche Hilfestellungen hier gibt.

    Ich hatte vor 3 Jahren einenHIV Test gemacht. Dieser war negativ. Seit dem hat mich diese Thematik leider immer wieder eingeholt uns ich habe mir gelegentlich was eingeretet.

    Bin seit Jahren treu und glücklich in einer festen Partnerschaft.

    Vielleicht habe ich zwischenzeitlich auch eine Phobie entwickelt. Wenn sich solche Gedanken bei mir noch öfters auftuen werde ich mir psychologische Hilfe holen.

    Wenn du also sagst das nichts passiert sein kann sehe ich einen Test als überflüssig an und genieße das Adventswochenende.

    Verunsichert hat mich immer wieder dieser Satz das wenn Viren in Lösungen gebracht werden sie wieder aktiviert werden können (Drogengebraucht etc). Deshalb stellte ich mir halt die Frage was wenn getrocknete Reste an die Schleimhaut gelangen. In meinem Fall wären die gut 3 Monate alt :D

    Wünsche ein schönes Adventswochenende
     
  6. angsthase77

    angsthase77 Neues Mitglied

    Den Titel habe ich falsch gewählt. Ich rede natürlich von derHIV Infektion. Denke das ist aber aus den Texten deutlich geworden. Habe den Namen nachträglich geändert.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dass es Dir hier umHIV geht war mir irgendwie klar... ist ja auch ein HIV-Forum. ;)


    Viren die 3 Monate in einem vertrockneten Medium waren kann man nicht mehr aktivieren. Bei den Fixern ist es so, dass noch viel Blut in der Kanüle und der Spritze verbleibt. Sie ziehen Blut hoch um den letzten Rest an Drogen in die Venen zu kriegen.... und der Kollege kriegt dann dieses Blut ab.
     
  8. angsthase77

    angsthase77 Neues Mitglied

    Okay danke! Mir geht es jetzt viel besser. Das Problem ist das man anfängt sich verrückt zu machen und zuviel liest. Einige Aussagen sind dann halt sehr schwer verständlich.

    Ich veraschiede mich jetzt von dem Gedanken das ich mir dabei den besagten Virus eingefangen habe.

    Also nochmal vielen Dank für deine Zeit und Mühe.

    Ihr betreibt hier ein tolles Forum.

    Grüße Angsthase
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden