Frage zur Ansteckung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Dreammaker, 20. Mai 2019.

Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Dreammaker

    Dreammaker Neues Mitglied

    Hallo an alle, mir geht es wieder besser soweit :)

    Ich habe mich aber noch etwas gefragt was ich nicht so ganz ableiten konnte, von meinen beschriebenen Fall abgesehen. Angenommen man hat geschützten Sex mit einer Frau, sie hat ihre Tage und man selbst hat gerade einen Hautausschlag ganz weit oben am Oberschenkel und kommt da mit Blut in Kontakt. Besteht da ein Risiko für eine Ansteckung sofern sie sich infiziert hätte oder ist so etwas ausgeschlossen?

    Ist nur eine reine Verständnisfrage und keine neue Panik, wenn ihr sie mir beantworten könnt dann kann auch wieder zu gemacht werden, danke und schönen Tag euch allen noch :)
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ganz ehrlich: Was nützt Dir die Konstuktion immer neuer Szenarien, die dem Grundsatz »Eine Infektion kann nur IM Körper stattfinden« widersprechen?

    Hautausschlag ist Hautausschlag und Menstruationsblut ist Menstruationsblut. Du gehst immer davon aus, dass alle Menschen HIV-positiv seien. Sind sie aber nicht. Es sind in Deutschland nur 0,12 %. Und von denen, die es tatsächlich sind, sind über 75% nicht mehr ansteckend, weil sie sich ernsthaft mit ihrer Infektion befassen und schon aus reinem Selbstschutz Tabletten nehmen.

    Das ist der Unterschied zwischen Menschen mit HIV und denen ohne. Die mit HIV tun etwas … und die ohne konstruieren nur Blödsinn. Und betreiben ganz offen Diskriminierung. Herzlichen Dank. Und komm jetzt nicht mit »aber ich wollte doch nicht …«. Es geht nicht darum, was Du willst oder nicht willst … es geht darum, was Du tust. Oder besser: lassen solltest.
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein
    Ja
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Achja...
    *gääääääääähn*
    :rolleyes:
     
  6. Flying_samantha

    Flying_samantha Bewährtes Mitglied

    Hallo Dreammaker,
    du bist doch schon ne Weile hier, und hast bestimmt den Leitfaden gelesen, oder?
    Wie deiner Meinung nach sollte man sich über einen Hautausschlag anstecken?
    Das ist keine Eintrittspforte für HIV. So funktioniert es nicht.

    Wie oft schreiben wir, dass man sich erst ansteckt, wenn deine Wunde frisch, tief und genäht werden muss, um sich so Anstecken zu können????
    Wenn du dir zb den Hautausschlag aufkratzen würdest, würde es auch nicht funktionieren....ist einfach nicht tief genug...und so würde man auch mit keinem Sex haben, denn dann geht man zum Arzt und lässt sich behandeln,weil es einfach zu unangenehm wird. Da steht einem nicht der Sinn nach sex....
     
  7. Dreammaker

    Dreammaker Neues Mitglied

    Entschuldige bitte das sollte nicht so rüber kommen. Ich hab ja schon gelernt das diese Wahrscheinlichkeit sehr klein ist. Auch das nicht jeder ungeschützte sex ein Risikokontakt ist, ohne das jetzt zu verherrlichen. Gleich vorne weg, ich unterstelle derjenigen auch nix. Es geht mir nur um den theoretischen bzw. Praktischen Aspekt bei dieser Sache.

    Mein Gedanke dabei war nur soweit das ein Hautausschlag ja irgendwie auch eine Verletzung der Haut ist und wenn dann Blut daran kommen würde, hab ich mich gefragt ob dies so möglich wäre. Ich hatte nämlich nochmal geschützten sex, mit einer bekannten. Der Kontakt ist aus rätselhaften Gründen weg und der test wäre demzufolge erst nach 5 Wochen und 3 Tage gewesen den ich gemacht habe. Das sich in 4 Tagen nicht viel ändert unter normalen Umständen ist mir bewusst, aber wenn dafür dann sowieso kein Risiko bestande ist ein weiterer test nicht nötig. Zu mal ich mich nicht verrückt mache oder es für nötig halte, mir war nur nicht klar ob dies ein theoretisches Risiko dargestellt hat oder nicht, nun weiß ich es .. Da ich hin oder wieder bei Stress unter neurodermitis leide und an diesen Tag da etwas hätte, darauf achtet man dann ja wohl nicht wirklich ob man da mit Blut in Berührung kam oder nicht.

    Ich mein es ja nicht böse. Danke für die Antworten. Auch wenn ich momentan echt anstrengend für euch war, antwortet ihr mir trotzdem immer nett und ausführlich. Ich habe daran nur gar nicht mehr gedacht an diese Situation da wir ein kondom benutzt haben.
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kannst Du Sex überhaupt geniessen mit dieser Angst vor HIV?
     
    Pumuckl gefällt das.
  9. Dreammaker

    Dreammaker Neues Mitglied

    Bis zu dem ersten Fall hab ich mir eher wenige Ängste gemacht, aber da war auch immer alles geschützt. Aber so richtig genießen tu ich leider schon lange nix mehr. Vielleicht liegt das daran das ich kaum noch jemanden vertrauen kann für mich und nicht zufrieden bin. Aber darum geht es hier ja nicht, zumindest denke ich nicht dass das wen interessiert :p:oops:

    Auch wenn ich von euch ja schon gelernt habe das es keine klaren Symptome gibt, würde ich nicht seitdem unter diesen aphten leiden hätte ich das Thema wahrscheinlich nie so präsent in meinen Kopf gehabt. Naja.. ich hab ja einen test gemacht und bei dem oben genannten Beispiel bestand kein Risiko.. Also wer weiß was das auslöst, weil seit gestern schon wieder so ein Ding :confused: innerhalb 4-5 Wochen, gleich 5 davon und davor halt noch nie.. Das nervt :rolleyes:

    Meine Frage wurde ja beantwortet. Danke nochmal:)
     
  10. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Trinkst du denn zitrushaltige Getränke?
    Viel Zitronenlimo, Fanta, Lemon usw.?
     
  11. Dreammaker

    Dreammaker Neues Mitglied

    Manchmal.. Wenn eher mal eine Cola, falls das eine Rolle bei sowas spielt. Aber so hatte ich noch nie Probleme damit. :oops:
     
  12. Pumuckl

    Pumuckl Neues Mitglied

    Zitrusfrüchte etc. können Aphten u.a. auskosen....nix schlimmes....gibt in der Apotheke eine schwefelartige Substanz...die hilft ;)
    Die Frage von Alex find ich gut....ein bisschen Leben und Lieben sollte man schon....:D
    Alles Gute.
     
    AlexandraT gefällt das.
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Stress löst auch sehr häufig Aphten aus und Stress hast Du Dir ja massig gemacht und machst ihn Dir jetzt schon wieder.
     
  14. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Wenn die Dinger lästig werden, ist Backpulver zur Bekämpfung ein guter Tipp. Das hilft dabei den pH-Wert im Mund wieder herzustellen. Etwas Backpulver mit Wasser zu einer Paste vermischen und auf die Stelle auftragen, bisschen einwirken lassen und den Vorgang dann eben wiederholen, bis sich die Apthen verabschiedet haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. claudi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.933
Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden