frage zum test

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von zethe, 2. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zethe

    zethe Neues Mitglied

    hey,
    ihr habt mir ja alle schon sehr geholfen und ich habe mich jetzt entschlossen sobal wie möglich einenpcr test machen zu lassen. diese alternative möglichkeit habe ich jetzt aber auch entdeck. was meint ihr dazu?
    "Alere Determine™HIV 1/2 Ag/AB Combo Test" --> kontolliert nach 3-4 wochen die antigene im blut, und nach 12 wochen die antikörper.
    wäer sehr froh über meinungen,
    dankeschön
    ps. vielleicht kann mir doch nochmal jemadn was zu meinen pickelchen auf dem brusthof sagen, JA, ich weiß selbst es gibt keine hiv- symptome, aber habt ihr shconmal gehört, dass ein hiv-positiver mensch sowas hatte? und wäre es nicht auch wahrscheinlich dass ich noch mehr symptome hätte?
    vielen danke schonmal im vorraus
     
  2. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Das ist ein ganz normaler Antikörper test mit Antigen drinn. Der ist nach 8 Wochen als sicher anzusehen.

    Er könnte nach drei wochen durch das Antigen ein sicheres Positives ergebnis bringen. Sicher Negativ wäre er erst nach 8 Wochen.

    Bestimmt habenHiv Positive auch mal Pickel, aber bestimmt nicht mehr und weniger als Negative .

    Und noch einmal :

    Du kannst komplett Symptomfrei sein und Positiv sein , andersrum kannst du alles mögliche haben und Negativ sein.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Deine Beschwerden haben nichts mitHIV zu tun.


    Das was Du angibst ist ein HIV-Antikörpertest wie er heute üblich ist. Das Antigen auf HIV1 ist drin wie der Antikörpernachweis von HIV1 und 2. Mach den 8 Wochen nach dem RK und gut ist.
     
  4. zethe

    zethe Neues Mitglied

    okay also ist das nicht dieserpcr test ja? weil da doch auh die antigene nachgewiesen werden?
     
  5. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Hi Zethe,

    also das p24-Antigen, welches mit einem normalen Antikörpertest der 4. Generation auch erfasst wird, ist ein sog. Kernweiweiß vonHIV.

    Daher kann man hier - technisch gesagt - bei diesem Test sagen, dass nach Virusbestandteilen gesucht wird.

    Du wirst zu diesem Thema unterschiedlichste diagnostische Lücken im web finden zur Aussagekraft und zur Sensivität bzw. Spezifität dieser Test bereits nach 4 Wochen. Die Auffassungen hierzu gehen teilweise MEILENWEIT auseinander.

    Eines ist jedoch gewiss: In der Anfangsphase einer möglichen Infektion (ca. 2-7 Wochen nach Infektion) ist die Zuverlässigkeit des Tests nicht mit dem einer klassischenPCR zu vergleichen. Da diePCR ja direkt das Erbgut des Virus nachweisst und dies sogar bei neuesten Tests bis zu einer Nachweisgrenze von 10-20 Kopie je ml Blut. (Man erwarten in dieser Phase Werte im Hunderttausender oder Millionenbereich!)

    Wie Mircstar richtig schrieb: Wenn in den ersten Wochen bereits der Nachweis von p24 gelingt, ist in aller Regel eine Infektion gesichert - ein negatives Ergebnis ist jedoch nicht sicher. Denn im Falle eines postiven Ergebnisses in der diagnostischen Lücke (bis 8 Wochen) wird die Infektion mittlerweile eh meistens mit einerPCR nachgeprüft.

    Mach Dich nicht verrückt - mach nach 8 Wochen einen Antikörpertest und Du bist auf der sicheren Seite.

    Alles Gute!
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich glaub nicht, dass die TE was mit Kerneiweiss, Sensivität und Spezifität anfangen kann. :wink:
     
  7. Austria3

    Austria3 Mitglied

    ok, ok....liebe Alexandra.....da hast Du wohl recht. ^^

    Dann nochmal einfacher und verständlicher das Ganze ausgedrückt:

    Da in den neuesten Antikörpertests neben Antikörpern auch das p24-Antigen mit erfasst wird, welches ein Virusbestandteil ist aber auch nur in den Wochen 3-7 (je nach Verlauf) nachgewiesen werden kann, wird dieser Test gelegentlich auch als direkter Virusnachweis bezeichnet.

    Dies ist jedoch nicht zu verwechseln mit dem klassischen und DIREKTEN Virusnachweis nämlich derPCR-Untersuchung, welche auch die Viruslast (Anzahl der Viren im Blut) messen kann.

    DiePCR-Untersuchung ist dann eben - in der Anfangsphase der Infektion - also den oben genannten Wochen - zuverlässiger als der p24-Nachweis in einem üblichen Antikörpertest der 4. Generation, auch Kombinationstest genannt.

    Ich denke, so ist das doch verständlicher. :wink:
     
  8. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Also ganz ehrlich..... Ich hab auch des öfteren probleme durch deine Texte durchzusteigen.

    Wäre toll wenn du das noch mehr vereinfachen würdest und nicht immer alles bis ins kleinste beschreibst. glaub ich zumindest.

    Aber nix für ungut.
     
  9. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Hey Mircstar!

    Danke für den Hinweis - selber merkt man das ja gar nicht.

    Habe - aus meiner Sicht - lediglich versucht, mich in ganzen, verständlichen und vorallem deutschen Sätzen zu artikulieren. Das habe ich bisher deswegen so gemacht, da ich Wert darauf gelegt habe, mich präzise auszudrücken. Da ich - als ich selber mal der Fragesteller war - besonders auf einzelne Wörter und Formulierungen acht gegeben hab.

    Aber dann muss ich wohl meine Ausdrucksweise überdenken.

    Sollte eine "einfache" Ausdrucksweise nicht immer gelingen, so bitte ich um Nachsicht. ^^

    Auf jeden Fall Danke für den Hinweis....

    Ein schönes Wochenende!
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Daniel - man wird irgendwann »betriebsblind« ... das ist so sicher wie das Amen in der Kirche und passiert auch mir gelegentlich ...
     
  11. Austria3

    Austria3 Mitglied

    ....ja Matthias, das mag durchaus sein.

    Bin ja auch dankbar um einen derartigen Hinweis.

    Daher werde ich versuchen, meine "Tippe" hier etwas zu ändern.

    Wobei ich z.B. Deine Schreibe am Angenehmsten finde. ^^ Immer ne passende Formatierung, eine sehr ansprechende aber auch anspruchsvolle Ausdrucksweise und gleichzeitig kommst Du auf den Punkt.

    Naja, bist halt eben auch ein Schriftsteller. ^^

    Wie heisst´s so schön, "da wär ja a G´lernter a Depp". ;)

    Was mich betrifft gelobe ich Besserung. PUNKT ^^

    Dennoch hoffe ich, das bisher Geschriebenes ein wenig verständlich war und dem Einen oder Anderen was gebracht hat. :wink:
     
  12. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Passt schon ;)

    Perfekt ist keiner
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Korrektur: Ich bin Autor - mehr nicht. Schriftsteller ist man frühestens, wenn man einige erfolgreiche fiktionale Werke (Romane, Novellen, Erzählungen etc.) herausgebracht hat. Ich schreibe ja »nur« Sachbücher. Und eigentlich bin ich sowieso »Werbefritze« :)

    Trotzdem (oder gerade deswegen): Danke für's Kompliment :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden