Frage zu Risiko

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von V.K., 6. April 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. V.K.

    V.K. Neues Mitglied

    Hi,

    ich weiß inzwischen eigentlich einiges über Ansteckungswege, und auch, dassHIV über die Augen nur theoretisch übertragen werden kann, dies aber praktisch nicht vorkommt.

    Nun neige ich aber zur Hypochondrie..

    Heute bin ich mit dem Rad von der Uni nachhause gefahren und vor mir ist ein Mann gefahren, auf einmal "schießt" der den Rotz aus seiner Nase neben sich. Ich spürte daraufhin einen kleinen Tropfen bei meinem Auge. Es war heute leicht regnerisch, jedoch war am Nachhauseweg kein Regen, auch keine Bäume o.ä. in der Nähe, dazu starker Wind (der vielleicht den Rotz mir ins Gesicht "trug"?!) Jedenfalls hab ich seitdem ziemlich Angst, dass ev. Blut in dem Nasensekret war, und mir dies dann ins Auge flog..

    Am Meisten Angst habe ich davor, meinen Freund unwissend anzustecken.

    Was sagt ihr dazu?
    Danke.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hast garantiert keinen Rotz ins Auge bekommen. Das wird entweder Dein Schweiß, oder Spritzwasser von der Straße gewesen sein.
    Und selbst wenn doch, kein Risiko fürHIV.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Für seinen Schnupfen aber schon... :lol:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden