Frage an Alexandra T nach Medizin-Doku

Dieses Thema im Forum "Babbelecke" wurde erstellt von blume23, 10. Februar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Hallo ALexandra,
    ich würde mich sehr freuen, wenn du mir diese Frage beantworten könntest, wenn du mal Zeit hast. Sie hat nix mitHIV zu tun, trotzdem denke ich, dass du mit deinem Beruf die Antwort für mich hast.
    Vor 1-2 Wochen hab ich mit ner Freundin eine Doku gesehen, bei der es u.a. ums menschliche Immunsystem ging. Heute sind wir per Zufall wieder darauf gekommen und verstehen ein Prinzip nicht, das da angerissen wurde.

    Also bei zu viel kontakt mit Bakterien oder Viren bildet der Körper Antikörper um diese zu neutralisieren, oder zu hemmen.
    Manchmal wehrt das Immunsystem ja Bakterien und Viren komplett ab, ohne das Antikörper gebildet worden sind. Welcher Mechanismus im Körper macht das? Werden die Erreger da irgendwie aufgefressen oder so :)?!
    Das hat uns neugierig gemacht!

    Ich wünsch dir eine schönes Wochenende!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hm.... meint ihr die humorale und die zelluläre Immunabwehr eventuel? Wurden diese Begriffe genannt?


    Welche Sendung war es?
     
  3. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Oh, ich hab ja ganz vergessen, dass dieser Thread da ist, vor lauter Stress :).
    Danke schonmal für deine Antwort! Also die Doku kam spät Abends im Rahmen einer "Wissenschaftssendung" auf Sky...also eher halbwissenschaftlich :). Zumindest die Erklärungen dahinter! Der Inhalt stimmte sicherlich.
    Da ich nicht mehr weiß, wie sie hieß, ein kurzer Themenüberiss:
    Manchmal bilden Menschen auf Impfungen keine oder nur sehr wenig Antikörper (nicht unbedingt die Non-Responder, kann aber auch sein) weil das Immunsystem scheinbar so toll ist :).
    Lach mich bitte nicht aus über die Erklärung :D. Mich würde interessieren, wie das funktioniert...was gibts denn noch außer den Antikörpern die Eidnringlinge vernichten?
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Da fällt mir gerad was ein : Kennt ihr diese alte Kinderserei wo einem das innere des Körpers erklärt wird und im Gehirn sitzt ein alter man mit langem Bart ? Und alles lebt im Körper ?
     
  5. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Es war einmal das Leben :)
    Hab ich früher jeden Tag geschaut!
     
  6. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Nein wie geil , ich bin nicht der einzigste der es kennt. Das war echt der knüller
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kenne die Sendung auch....... hätte aber auch nicht mehr gewusst wie sie heisst.


    Ich weiss nicht ob ich das richtige meine.... aber bei der humoralen Abwehr werden viele Antikörper gebildet.

    Dann könnte das was Du meinst das zelluläre Abwehrsystem sein. Vielleicht wurden die Lymphozyten genannt die an befallene Zellen andocken und sie vernichten. Möglich sind auch die NKs... die natural killer cells. Kommen wir in die richtige Richtung? Kannst Du Dich an sowas erinnern?

    Von Sky hab ich schon mal was gehört.... aber empfange den Sender nicht.
     
  8. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Das ist ein Pay-TV Sender. Meine Freundin hat den.
    Da kommen früher gute Filme und die Bundesliga und so!

    Es ging so ein bisschen um das Prinzip, dass geringe konzetrationen von Krankheitserregern abgewehrt werden ohne dass AK oder nur sehr wenige gebildet werden. Mir fiel grad das Impfbeispiel wieder ein. Dass man bei Impfungen bei einem modulierten (ich gaub stimulierten) Immunsystem zu wenige Antikörper gebildet werden als direkte Impfreaktion! Werden die abgetöteten Impferreger dann von Killerzellen vernichtet?
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine geringe Anzahl Erreger kann der Körper wirklich abwehren ohne, dass er spezifische Aks bilden muss. Wir haben ja eine unspezifische und eine spezifische Abwehr. Zur unspezifischen Abwehr gehören die Makrophagen und Granulozyten sowie Zytokine und Lysozym. Die unspezifische Abwehr ist zuerst vor Ort.
     
  10. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Ich glaub so langsam krieg ich die Elreuchtung...daher auch das Impfbeispiel oder? Die Erreger da sin ja tot und können sich nicht mehr vermehren...also wehrt bei gesteigerter Immunabwehr das Immunsystem ein Teil unspezifisch ab und daher wird in Bezug auf den Rest weniger Antikörper gebildet...
    Oh ja...ich hoffe nur meine Schlussfolgerung stimmt ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden