Erfahrung mit Therapie von HIV Phobie?

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Hamburgerlover, 17. Oktober 2019.

  1. Hamburgerlover

    Hamburgerlover Neues Mitglied

    Hey ihr Lieben,
    ich muss nochmal einen neuen Faden öffnen, da ich etwas Rat brauche.
    Ich habe mich jetzt bei einer Psychotherapeutischen Praxis gemeldet.
    Das war per Mail, die melden sich dann hoffentlich bald.

    Das ThemaHIV ist bei mir im Alltag im Kopf immer mit dabei leider.
    Ich kenne die Wege und was nicht ansteckend ist und bete es auch immer gebetsmühlenartig zur Beruhigung runter.
    Das wirkt aber nur kurz.

    Ich bin vor 4-5 Wochen negativ getestet worden. Hatte seitdem keinen Sex, kein Blowjob kein nix.
    Höchstens mal n Schnitt im Finger oder ein Kratzer oder mal auf ner anderen Toilette gewesen etc.

    Ich hab Angst mich anzustecken und desinfiziere zb meine Hände aber auch Flächen z.B. Klobrille regelmäßig.

    Meine Frage ist, ob jemand Erfahrungen über eine Psychotherapie auf dem Thema HIV hat und mir etwas Angst nehmen kann?
    Ich bin nicht überall geoutet und allg hab ich Angst, dass ich die Therapeuten kenne oder die mich oder so...

    Ich merke selbst, dass mich das bestimmt und das nicht gut ist.
    Und die Beziehung von mir steht sowas von auf der Kippe..

    Hilft das echt?

    Ich bedanke mich schon mal jetzt...das wäre eine riesen Hilfe! :)
     
  2. Hamburgerlover

    Hamburgerlover Neues Mitglied

    Keiner Erfahrungen? :(
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und vor deinem Schatten fürchtest du dich auch?
    Du hast viel mehr Ängste als dir offensichtlich bewusst ist...
    Such bzw hol dir Hilfe. Die kannst du wirklich brauchen :cool:
     
    Hamburgerlover gefällt das.
  4. Hamburgerlover

    Hamburgerlover Neues Mitglied


    Deshalb frage ich hier doch...
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Was nutzen Dir die Erfahrung anderer ?
    Mach Deine eigenen, die der anderen bringen Dich keinen Milimeter voran.

    Auf eine Therapie muss man sich einlassen WOLLEN, und wenn Dir erstmal klar geworden ist, such dir einen passenden Therapeuten.

    Das kann dauern, und auch er erste muss nicht gleich der beste sein.

    Fang doch erstmal an, geh zum Hausarzt, der kann Dir vermutlich mit Adressen helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2019
  6. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    DAs mit dem Outing ist eine Sache, aber das du Bammel davor hast das der / die Therapeut*inn Dich kennt und umgedreht ... Ich meine echt jetzt ????

    Du gehst auch mit papiertüte in die Apotheke Gummis kaufen oder ?

    Schon mal etwas von schweigepflicht gehöhrt.. und sorry Wenn du so bammel hast das man dich kennen könnte würde da nicht bei dem Namen schon auffahlen? Oder hat der Theapeut auf dem Namenschild drei ??? zu stehen ?

    Desweiteren gilt bei der Wahl eines Therapeuten / oder einer Therapeutin, immernoch die Regel das man sich Probezitzung nehmen darfm schlisslich ist die Bindung zu dir und dem Theapeuten/inn sehr "intim" und du kannst Dich nur dann richtig fallen lassen und öffnen wenn du dich in der Praxis und mit dem Theapeuten wirklich wohl fühlst ..

    Aber das solltest du ja sicher schon ergoogelt haben ...

    Und hier muss ich auch noch mal kurz aus deinem Text zitieren:

    Du schreibst :
    Ich kenne die Wege und was nicht ansteckend ist und bete es auch immer gebetsmühlenartig zur Beruhigung runter.

    Und dann schreibst du zweit Sätze weiter folgendes :

    Ich hab Angst mich anzustecken und desinfiziere zb meine Hände aber auch Flächen z.B. Klobrille regelmäßig.

    Dann kennst Du die Wege der Ansteckung NICHT, denn dann wüsstest Du das eineHIV-Infektion grundsätzlich und ausschliesslich NUR IM Körper sattfindet.

    Und nimmst due Klobrille, Diverse Flächen etwa unter die Haut auf und in deinen Blutkreislauf ?

    Ich denke nicht. Also mach Dir bitte nicht selbst etwas vor uns rede dir ein das du die Wege kennst, machst du nicht !

    HIer im Forum kann dir meiner Meinung nach keiner helfen, ausser du dir selbst und der Theapeut !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2019
    Hamburgerlover gefällt das.
  7. Hamburgerlover

    Hamburgerlover Neues Mitglied


    Hey erstmal danke! :)
    Ich dachte eig dass mir jemand der ähnliches durchgemacht hat ggf ein Erfahrungstausch geben hätte können.
    Mir persönlich hätte das wohl geholfen.
    Und ich verstehe was du meinst, doch ich habe die Wege verstanden nur mein Kopf macht in verschiedenen Situationen einfach dicht.
    Ich weiß nicht wie ich es erklären soll.
    Ich weiß es, kann es aber nicht umsetzen.
     
  8. Hamburgerlover

    Hamburgerlover Neues Mitglied

    Hey ich frage gerade direkt bei Psychotherapeuten an.
    Deshalb frage ich ja nach Erfahrungen.
    Ich hab verinnerlicht, dass es so nicht mehr weiter gehen kann.
    Warum ich hier schreibe war die Hoffnung auf einen Erfahrungsaustausch von Menschen die das ggf schon geschafft haben.
    LG
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden