Einschätzung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Budymania86, 10. September 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Budymania86

    Budymania86 Neues Mitglied

    Hallo zusammen, ich mache mich seit ca einer Woche nach einem RK ziemlich verrückt bzw die Angst frisst mich fasst auf. Nun muss ich sagen das ich ein genereller schisser bin und an einer leichten panikstörung leide die aber in Behandlung ist. Jetzt zum geschehen, ich bin ein neugieriges KerlChen und wollte mal wissen wie es ist mal mit einem Man Sex zu haben.

    Nach einem Bierreichen Abend bin ich zu einem einschlägigen Ort gegangen wo sich welche treffen um Sex zu haben (könnte mich dafür im Nachhinein ohrfeigen :oops: ) wir haben uns einen gegeseitig runtergeholt ohne Samenerguss, und ich hab ihn einen für paar Sekunden OV danach wollte er Penetriert werden was aber nach meinen Gefühl her nicht geklappt hat weil durch denn Alkoholpegel mein Glied immer schlaff wurde sprich bin nicht in ihn eingedrungen aber hatte konntakt mit seinem Aunus für paar Sekunden. War der erste Kontakt dieser Art und ich mache mich jetzt ziemlich bekloppt das ich mir was eingefangen haben könnte jetzt die Frage wie schätzt ihr das Risiko ein? Einen test will ich jedenfalls machen lassen

    Gruß Bundy
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Kein Risiko fürHIV ... für andere STI - vielleicht.
     
  3. Budymania86

    Budymania86 Neues Mitglied

    Ok Danke für die fixe antwort :) nur wie ist das nun muss man wirklich dafür tief eindringen und wie verhält sich das Risiko für denn Aktiven und passiven?

    Ich frage nur weil ich beim Googlen die unterschiedlichsten aussagen gelesen habe.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Eindringen ist irrelevant... folgende Voraussetzungen für eineHIV-Infektion müssen gegeben sein

    - das Gegenüber muss HIV+ sein, hoher Virenload, untherapiert
    - es muss mindestens eine infektiöse Flüssigkeit in ausreichender Menge im Spiel sein
    - diese sind - Blut, Sperma, Muttermilch, Vaginal/Analsekret
    - eine oder mehrere dieser infektiösen Flüssigkeiten müssen in den Blukreislauf des Sexual-Partners gelangen
    - eingerissene Fingernägel und/oder Mundwinkel, Rasurpickelchen und Aphten sind keine Eintrittswunden
    - HIV ist keine Schmierinfektion
     
  5. Budymania86

    Budymania86 Neues Mitglied

    Alles klar werde ich mir einhämmern dank dir nochmal für deinen Rat
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich würde trotzdem in einiger Zeit zum Hausarzt gehen, einige andere STI sind durch Schmierinfektion durchaus übertragbar.. auch wenn es nur ein minimaler Kontakt war ... Feigwarzen zB oder Chlamydien ...
     
  7. Budymania86

    Budymania86 Neues Mitglied

    Ja das wird so oder so gemacht :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden