ein klein wenig panisch

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Miami05, 11. November 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Miami05

    Miami05 Neues Mitglied

    Hallo,

    nachdem ich lange darüber nachgedacht und gegen meine feigheit gekämpft habe, bin ich gestern zum arzt um eine blutabnahme vornehmen zu lassen um mich auf den HI Virus testen zu lassen. Seitdem kreisen meine gedanken nur noch um dieses testergebnis und ich mache mich verrückt.
    Der ein oder andere kennt dieses gefühl vielleicht.
    Gestern habe ich meinen letzten Partner angerufen und habe ihn gefragt wann er seinen letzten test hat machen lassen.
    Das war letztes jahr(eigentlich schon nachdem wir nicht mehr zusammen waren) und sein test war negativ.
    So. Das ist ja schon mal toll - trotzdem mache ich mir noch sorgen, denn es kann ja durchaus sein dass ich von meinem vorletzten partner angesteckt wurde, sich mein letzter partner aber nicht bei mir angesteckt hat.
    Ich hatte mit beiden sowohl geschützten als auch ungeschützten GV.

    Kann mich vielleicht jemand etwas beruhigen? Ich weiß, ich klinge hysterisch :roll:

    Grüße
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Tja... Ist zwar eher unwahrscheinlich das er Positiv ausfällt, aber Gewissheit bringt nur ein Test.Aber geh dem mal entspannt entgegen.
     
  4. Miami05

    Miami05 Neues Mitglied

    Hallo niemehrwieder,

    ich danke für deine antwort. Es ist mir bewusst dass das risiko wahrscheinlich eher gering ist aber jeder der in einer ähnlichen lage ist kann sicher nachvollziehen dass man, bis zum testergebnis, gelinde gesagt "angespannt"ist.
    Ich habe niemanden in meinem Umfeld mit dem ich zur zeit darüber sprechen möchte, deshalb habe ich mich hierher gewandt um mal ein bisschen runter zu kommen. :?
     
  5. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Hallo Simone,

    ich weiss, es ist leichter gesagt als ausgehalten bis das Ergebnis kommt aber ich denke, das Du da keine Sorgen zu haben brauchst. Denn wenn Dein letzter Partner nach eurer Beziehung negativ war und Du bisher nur geschützt hattest, vor was hast Du dann Angst? Gab es denn eine konkrete Situation die Deine Angst so plützlich auslöst? Und warum hast Du Dein Testergebnis nicht noch am selben Tag bekommen? War abends bei mir da. Aber ich denke Du kannst Dich entspannen

    Gruss

    beepop1
     
  6. Hoffnung2011

    Hoffnung2011 Mitglied

    Hi Simone,

    ich war in der gleichen Sit wie du - allerdings war mein Gewissen noch um einiges schlechter als deines obwohl ich schon recht darauf geachtet hatte saver Sex zu praktizieren.

    Mein Arzt war total lieb zu mir, das hatte mir schon mal etwas geholfen. In den paar Tagen selber habe ich viel verdrängt. Mal daran gedacht, was wäre wenn und mal wiederum, dass ich neg bin. Bei den "Was wäre wenn" Situationen hat mir mein Partner recht gut geholfen. Er meinte man könne sich nach einem Ergebnis immer noch damit auseinander setzen.

    Nun habe ich an meinem Geburtstag erfahren, dass ich pos. bin. Die Welt ging nicht für mich unter aber es war gut, dass mein Partner mit beim Arzt war. Reden konnte ich nicht mehr ... alles andere hat der Arzt mit meinem Partner geklärt. Dieser Zustand dauerte etwa 1 Std. dann ging es wieder. Auch war ich noch nicht in einem Forum angemeldet und meine Kenntnisse über das Virus nur sehr dürftig. Was folgte waren 4 doofe Wochen - allerdings habe ich es mir nicht nehmen lassen und flog in den Urlaub (diese Zeit tat richtig gut).

    Du hast bereits schon einen wirklich guten Schritt gemacht, indem du dich hier angemeldet hast. Du bekommst hier eine sehr gute Aufklärung und auch mir wurde geholfen und ich sehe meine chronische Erkrankung (denn das ist es nur/leider/zum Glück - wie man es betrachtet) als einen Teil von mir. DAS BIN ICH, DAS MACHT MICH AUS!

    Beschäftige dich in den nächsten paar Tagen einfach mit schönen Dingen - hässliche Gedanken machen so oder so krank ;) - Wenn du dein Ergebnis dann hast, dann nimm es hin - selbst wenn es pos. sein sollte. Das Leben ist nicht zu Ende es wird für dich lediglich in andere Bahnen geleitet.

    Na, und bei einem negativen Ergebnis hoffe ich doch, dass du uns auch berichten wirst.

    Fühl dich einfach mal von einer virtuellen weiblichen Freundin gedrückt!!

    Kopf hoch!! Wird alles gut...

    Hoffnung
     
  7. Miami05

    Miami05 Neues Mitglied

    Hallo an alle die mir so nett geantwortet haben.

    Ich habe bisher noch kein testergebnis aber ich bin mit den nerven am ende. Das wochenende über habe ich mich für meine tochter zusammengerissen aber jetzt ist sie in der schule und jetzt bricht alles aus mir heraus.
    Ich bin alleine und habe im moment niemanden mit dem ich über meine ängste reden kann.
    Ich bin eben ins klinikum gefahren wo es eine schwerpunktpraxis gibt, um dort jemanden zu finden mit dem ich reden kann.
    Der zuständige arzt war da, aber ich hatte das gefühl dass er mich eher für hysterisch gehalten hat.
    Er gab mir nun ein paar beruhigungspillen.
    Sicher habe ich mich die letzten tage ziemlich in das ganze hineingesteigert was daran liegt dass ich es einfach mit niemandem bereden konnte.
    Es ist daher schon etwas hilfreich wenn ich mich hier austauschen kann und keine angst davor habe dass ich mit meiner angst, wenn auch für viele etwas irrational, nicht ernst genommen werde.
    Danke.
     
  8. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    DEafür ist dieses forum daa um seine Ängste loszuwerden. Und aller vorraussicht nach wird dein Ergebnis Negativ sein und zu 99% hat das forum hier in solchen fragen Recht. Also entspann dich

    Ich weiß, es ist leichter gesagt as getahen. aber warum durch etwas verrückt machen lassen was du eh nicht beeinflussen kannst?
    Du musst es jetzt so nehmen wie es kommt. Und zwar Negativ
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir nehmen hier alle Ängste ernst ... aber wir sagen auch sehr deutlich, wenn man sich in etwas, was nicht da ist, unnötigerweise hineinsteigert.

    Leider hast Du nicht geschrieben, wieso plötzlich der Gedanke an HIV in Dir aufkeimte. Dass ungeschützter Verkehr ein Risiko beinhaltet, ist Dir ja klar. Es ist gut, dass Du den Test gemacht hat. In 99% (oder so) der Fälle ist ein Testergebnis negativ. Auch wenn das Warten schwer fällt ... die Erleichterung über Dein negatives Ergebnis wird umso größer sein!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden