Dovato Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von georg993, 18. März 2021.

  1. georg993

    georg993 Neues Mitglied

    Hallo Leute,
    ich wollte meine Therapie wechseln als ich mit die alte Therapie nicht so gut fühle, die Nebenwirkungen sind seit ein paar Monaten wirklich stark geworden.. Meine Ärztin hat mir Dovato empfohlen.. Hat jemanden hier Dovato schon probiert? :confused:
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich leider nicht.
     
  3. Nett

    Nett Neues Mitglied

    Ich nehme Dovato seit 6 Monate, bis jetzt noch keine Nebenwirkungen gemerkt
     
    georg993 gefällt das.
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was nimmst Du denn derzeit?

    Ich habe mal ein wenig recherchiert: Dovato (also Dolutegravir und Lamivudin) hat in einer Studie gegenüber der Standardtherapie (klassische Dreier-Kombi) insgesamt keine Unterschiede in der Wirkung, aber leichte Nachteile bei Nebenwirkungen gezeigt. In der Kurzfassung steht allerdings nicht, welche das sind, sondern nur, dass die Abbruchrate wegen Nebenwirkungen höher war.

    Es stehen zwar mittlerweile viele verschiedene Kombinationspräparate zur Verfügung, die das Einnahmeregime erheblich vereinfacht haben (bei der Premiere 1996 waren es noch 36 Tabletten, als ich 2001 mit der ART angefangen habe, waren es elf – seit zwei Jahren nehme ich nur noch zwei Tabletten täglich), trotz allem ist ein Therapiewechsel mit Vorsicht zu genießen.

    Stammen die Nebenwirkungen tatsächlich von Deiner jetzigen ART oder basieren sie auf Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, Lebensmitteln, Getränken? Welcher Art sind denn die Nebenwirkungen?

    Die Nebenwirkungen von Dovato findest Du übrigens hier.
     
    georg993 gefällt das.
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nicht nur probiert, ich nehme diese Kombi bereits seit November 2018. Da war die Dualtherapie noch gar nicht zugelassen :D;)
    Keinerlei Probleme damit. Funktioniert einwandfrei und ist meiner Meinung nach recht verträglich :cool:
    Wir haben viel gemeinsam. Da ich diese Kombi als Einzelwirkstoffe (Epivir & Tivicay) nehme, sind es bei mir auch zwei Stück jeden Tag :cool:
     
    georg993 gefällt das.
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nicht wirklich. :) Bei mir sind die zwei Tabletten 1 x Dolutegravir/Rilpivirin und 1 x Darunavir/Cobicistat/Emtricitabin/Tenofoviralafenamid.

    Gewonnen :D:D:D:p
     
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Größer Mehr ist nicht immer besser :D;)
     
    matthias gefällt das.
  8. georg993

    georg993 Neues Mitglied

    Vielen Dank Matthias.
    Am Moment nehme ich Elfavirenz 600 mg und Kivexa ( 600 mg Abcavir + 300 mg Lamivudin) und das seit 2017. Die CD4 sind sehr gut und ich bin undetectable. Also die Therapie funktioniert bei mir wirklich gut. Auch meine Bluttests sind nicht schlecht, nur Cholesterin ein bisschen hoch, aber das ändert sich immer.
    Also die Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen sehr oft, manchmal 3 Tagen von 7 habe ich wirklich crazy Kopfschmerzen, ich habe das Gefühl, dass ich mich nicht mehr konzentrieren kann, wenn ich die Tabletten am Morgen nehme, dann fühle ich mich den ganzen Tag müde und high :confused:.. Ich habe das Gefühl, dass ich sehr schnell angry gehe und das war früher nicht so.
    Seit ein paar Monaten nehme ich die in Kombination mit Vitamin E (in Öl) und die Nebenwirkungen sind vielleicht zum 20% runtergegangen... aber ehrlich zu sein gibts Tage wenn ich mich wirklich high sort of euphorisch fühle:(
    Wegen Kivexa habe ich kaum Nebenwirkungen, aber Elfavirenz ist der böse hier :mad:.. Crazy Träume, Müdigkeit, ehrlich zu sein auch wenn ich jetzt die Tablette nehmen würde, in maximal 1 Stunde bin ich high :oops:.. 1 Stunde fühlt sich wie 10 Minuten, macht mich wirklich verrückt. Am Moment nehme ich die Tabletten am Abend, und manchmal auch um 5-6 Uhr fühle ich mich noch high.. Ich habe gesehen, dass du sagst wenn eine Therapie funktioniert, macht kein Sinn zum ändern, aber manchmal denke ich, was soll ich machen? Die Tabletten einfach splitten und nicht ganze Dose von 1 mal zu nehmen? Oder besser die Therapie ändern? Ich habe schon Dovato Daheim, und ich sollte eigentlich ab 1.04 die Therapie ändern.:confused:
     
  9. georg993

    georg993 Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Information:)
     
  10. georg993

    georg993 Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Information :)
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich komme da vielleicht noch aus einer etwas anderen Zeit … und mein letzter Wechsel waren nicht die Wirkstoffe, sondern »nur« die Darreichungsform.

    Allerdings wirst Du keine Therapie – gegen was auch immer – nebenwirkungsfrei kriegen. Wenn Du allerdings nachvollziehen kannst, welcher Wirkstoff die Probleme bereitet, ist das etwas Anderes. Und solange ein Schwerpunktarzt bzw. eine Schwerpunktärztin die Empfehlung ausspricht, ist es auch okay.

    Nur: Meine Erfahrungen sind halt, dass man Nebenwirkungen gerne der ART zuordnet, obwohl sie auch aus anderen Quellen stammen können. Wie weit Du aber schon in der Analyse bist, war mir bei Deinem Ursprungspost allerdings nicht klar.

    Daher: Alles Gute mit Dovato!
     
    georg993 gefällt das.
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Dann mach das auch so. Du hast dabei nix zu verlieren. Nur zu gewinnen. Und wenn es nicht funktionieren sollte, was aber recht unwahrscheinlich ist, kannst du ja wieder zurück... :cool:
     
    georg993 gefällt das.
  13. georg993

    georg993 Neues Mitglied

    Ja, ich werde so machen. Ich bin gespannt:D
     
  14. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nur so zum vervollständigen und als Tipp aus der Praxis, der auch vom SPA gern mal vergessen wird...
    Du kannst dir auch 10 Tage oder so von deiner alten Therapie aufheben bzw zurückhalten. Dann hast du, sofern du die neue Therapie überhaupt nicht vertragen solltest, noch was übrig von der alten und kannst wieder zurück ohne den Stress dir erst ein neues Rezept vom Arzt holen zu müssen :)
    Wie gesagt, direkt zu rechnen mit Problemen ist eh nicht. Aber man(n) weiß ja nie, das ist letztlich alles recht individuell :cool:
    Gutes Gelingen
    :cool:
     
  15. georg993

    georg993 Neues Mitglied

    Ja, ich weiß was du meinst. Ich habe noch für andere 3-4 Monaten von der alten:D. Ich habe immer gedacht, besser habe ich mehr als zu wenig:confused:.
    Über Nebenwirkungen habe ich kein Angst.. schlimmer als mit die Tabletten die ich jetzt nehme kann nicht sein, ich hoffe nur dass CD4 werden hoch bleiben und ich undetectable.. o_O..
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Die kannst du nach deinem Umstieg und wenn alles passt, deinem SPA bringen. Der hat bestimmt Verwendung dafür. Besser als du wirfst sie weg, wäre schade drum...
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Um Gottes Willen – bloß nicht wegwerfen! Die werden dann z. B. für nicht versicherte Patienten verwendet oder zur Überbrückung bei Touristen oder oder oder … und erfüllen damit noch einen wahnsinnig guten Zweck! Daher zurück zum SPA mit übrig gebliebenen ART-Medikamenten!
     
    haivaupos gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden