Braune Flecken!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von kortex86, 2. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kortex86

    kortex86 Neues Mitglied

    Hallo alle Zusammen,
    ich komme direkt zu meiner Frage:
    Ich habe mich vor genau fast 13 Monaten ich hab mich tätowieren lassen. Vor ungefähr einem Monat habe ich gemerkt, dass ich an meinem Körper ( am meisten am Bauch und an der Brust, aber auch auf den Armen) immer mehr bräunliche Flecken bekomme. Die sind am Anfang leicht gelblich und dann werden sie dunkler. Ich muss sagen dass ich schon immer, auch als Kind, ganz viele Muttermale habe, vor allem am Rücken. Mein Hausarzt sagt dass es normal ist, dass ich die neuen bekomme...aber die werden immer mehr. Ich weiss nicht wie die, durchHIV verursachten braunen Flecken aussehen, deswegen habe ich jetzt Angst. Ich muss auch erwähnen dass ich seitdem ich mich tätowiert habe nicht Krank war. Ich hatte kein Fieber, keine Lymphknotenvergrößerung...ich schwitze auch nicht in der Nacht... Ich habe aber 5 Monate bevor ich mich tätowiert habe Magenprobleme gehabt. 3-4 Monate lang hatte ich Durchfall... und seitdem habe ich immer wieder Durchfall und Magenbeschwerden...nicht ständig aber oft. Ein Monat nachdem ich mich Tätowiert habe habe waren meine komplette Blutwerte optimal... auch CRP wert---mein hausarzt hat gesagt, dass erhöhter CRP-Wert auf eine Infektionhindeuten würde...aber der sagte, in meinem Blut gäbe nichts böses... Ich lies mir Blut nochmal abnehmen vor einem Monat(12 Monate nach Tatoo) und die werte waren wieder ok... Leber- Nieren- CRP-werte und noch viele andere... alles war ok...
    Ich möchte jetzt nur wissen, ob laut meinen Blutwerten möglich wäre, dass ich HIV infiziert bin... und die Tatsache dass ich nicht mal Fieber hatte was zu bedeuten hat...
    Vielen Dank für Ihre Antworte...
    MfG
     
  2. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Hallo Kortex!

    Mal vorweg: NEIN, es ist nicht möglich anhand eines BlutbildesHIV zu diagnostizieren - dies vermag nur einHIV-Test.

    Aber ich frage mich - wenn Dich das Thema so sehr beschäftigt - Du nicht auch gleich einenHIV Test veranlasst hast? (Sozusagen für Deine Psyche)

    Ansonsten würde ich natürlich meinem Arzt vertrauen, wenn er sagt, die Flecken wären normal.

    Insgesamt lässt sich sagen, dass es seeeeeeeeeehr Unwahrscheinlich ist, sich in einem Tatoostudio, in welchem profesionell gearbeitet wird, mit HIV zu infizieren.

    Denn dazu bräuchte es eine Reihe von sehr unglücklichen Umständen.....
     
  3. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen,

    wenn Du im Forum vorher mal gelesen hättest, dann wüsstest Du, es gibt keine Symptome durch die man auf eineHIV-Infektion schließen kann.

    Ebenfalls kann man anhand des Blutbildes keine HIV-Infektion erkennen, diese ist nur mit dem Antikörpertest nachweisbar. Diesen kannst Du 8 Wochen nach dem sogenannten Risikotest machen.

    Viele HIV-Infektionen verlaufen komplett Symptomfrei und werden daher auch nicht erkannt.
     
  4. kortex86

    kortex86 Neues Mitglied

    Hallo daniel,
    erstmal,danke für die schnelle Antwort.
    Ich weis,dass manHiV anhand des Blutbildes nicht diagnostizieren kann, aber es ist nicht so dass die Blutwerte sich in dem Fall verschlechtern würden?
    Und meinem Hausarzt vertraue ich schon...nur... ich bekomme immer mehr "Muttermale"...das ist ja merkwürdig. Der arzt hat gemeint, wenn ich in diesem period nicht einmal Fieber hatte,ist es unmöglich dass ich HIV infiziert bin. stimmt das?
    Und ich habe tatoo in kuba gemacht. es war auch in einem studio. der typ ist sehr bekannt,sogar in Europa...aber..keine ahnung...
    MfG
     
  5. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    und noch einmal, wenn Dein Hausarzt meint, bei nicht vorhandenem Fieber ist keineHIV-Infektion möglich, ja sorry, dann weiß ich ja nicht, wo Dein Hausarzt studiert hat.

    Viele Infektionen verlaufen komplett Symptomfrei und sind NUR durch einen Antikörpertest nachweisbar.

    Ein klares Nein!!!
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hab 3 Monate nach meinem Tattoo auch nenHIV-Test gemacht... mach einfach einen und die Sache ist erledigt.
     
  7. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Hey Kortex,

    wie jetzt viele gepostet haben - es ist SCHLICHT NICHT möglich, eine Infektion anhand eines Blutbildes oder Symptomen zu diagnostizieren.

    Jeder Organismus reagiert eben anders auf eine Infektion.

    Steigere Dich nicht zu sehr da rein - mach einen Test (mehr als genügend Zeit ist ja bereits verstrichen).....

    ...ausser Du hattest in den letzten 8 Wochen irgendeinen Risikokontakt.

    Im Übrigen wundert es mich, dass Dein Arzt Dir nicht selber einen Test empfohlen hat. Denn die - durchaus belastende - Wartezeit bis zum Testergebnis ist tausend Mal gesünder als die Ungewissheit.

    Vorallem kannst Du dann abschliessen und machst Dir nicht wegen jedem "Symptömchen" Gedanken zuHIV.

    Alles Gute!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden