Bluttransfusion - Angst vor HIV

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Dietrich, 1. März 2008.

  1. Dietrich

    Dietrich Neues Mitglied

    Hallo Leute,

    ich habe tierische Angst vor HIV. Nun steht aber eine OP an, bei der es vorkommen kann, dass ich eine Bluttransfusion bekomme ... wie gefährlich ist sowas?

    Danke für Eure Hilfe!
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Bluttransfusion vs. Eigenblutspende

    Hallo Dietrich,

    in den westlichen Industriestaaten ist die Wahrscheinlichkeit einer HIV-Infektion durch eine Bluttransfusion relativ gering. Ein Restrisiko besteht dennoch.

    Je nach Gesundheitszustand und Art der OP kann ggf. auch eine Eigenblutspende vorgenommen werden. Hierbei werden dem Patienten einige Tage/Wochen vor der OP Blutkonserven entnommen und diese eingelagert. Der Patient erhält dann bei der OP sein eigenes Blut zurück. Der Einsatz von Fremdkonserven ist dabei nicht vorgesehen. Vielleicht kannst Du das ja mal in aller Ruhe mit dem Operateur besprechen.

    Liebe Grüße,
    Marion
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden