Blutabnehmen

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von ef13, 22. März 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ef13

    ef13 Neues Mitglied

    Hallo, ich stelle meine Frage mal gleich im Forum Phobie, weil die Übertragung wohl so nicht geht. Hätte aber gerne eine Bestätigung.

    Ich war beim Blutabnehmen, nicht wegenHIV (hatte ich eigentlich abgschlossen). Die Arzthelferin hat mit einem Wattepad, auf dem sie Desinfektionsmittel gesprüht hat, in meiner Armbeuge gewischt. Dabei ist sie an das Abbindband am Oberarm gekommen. Kann sie dadurch evtl. Blutreste vom Vorgänger in meine Armbeuge gwischt haben und kann dann durch den Einstich eine Gefahr für mich bezüglich HIV entstanden sein?

    Vielen Dank für eure Antworten.

    LG
    EF13
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du mir noch verrätst, wo da Blutreste gewesen sein sollten …

    Mach Dich nicht fertig, indem Du abstruse Szenarien entwickelst. EineHIV-Infektion holt man sich nicht beim Arzt …
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Beim Blutabnehmen kann keinHIV übertragen werden. Absolut unmöglich.
    Ohne wenn und aber und ohne was wäre wenn...
     
  4. ef13

    ef13 Neues Mitglied

    Blutabnahme- noch Angst

    Hallo, danke für eure Antworten.
    Dennoch habe ich immer noch Angst. Ich habe auf anderen Seiten gelesen, dass trockens Blut , wenn es in den Körper gelangt, wieder aktiv werden kann. Es könnte doch durch die Spitze wieder in den Körper gelangt sein. Ich habe auch zur Zeit ein nicht so gutes Immunsystem. Bin ständig krank. Muss ich mir wirklich keine Sorgen machen?

    LG
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lies einfach nicht auf anderen Seiten. Du hast von uns eine Antwort erhalten. Und Du wirst immer dieselbe Antwort erhalten. Wenn sie Dir nicht ausreicht, frage woanders. Aber bitte uns dann nicht, die woanders erhaltenen Auskünfte zu verifizieren. Wir sind für den Blödsinn, der auf manchen Seiten im Netz verzapft wird, nicht verantwortlich.

    Wir geben unsere Antworten nach bestem Wissen (da ist etliches vorhanden!) und Gewissen (da haben wir ein sehr gutes!) – und vor allem nach den neuesten Erkenntnissen (da sind wir ziemlich dicht dran!).

    Das sollte reichen. Punkt.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das ist purer Blödsinn. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.
    Kein Risiko fürHIV dabei bleibt es. Egal was du auf irgendwelchen unseriösen Seiten liest.
    Nohcmal sag ich es aber nicht.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man konnte unter gewissen Laborbedingungen sowas im Reagenzglas machen d.h. Viren wieder aktivieren. Im Alltag eher untauglich... also vergiss das am besten gleich wieder. Du hattest keinHIV-Risiko... komm von Deinem Trip mal wieder runter.
     
  8. ef13

    ef13 Neues Mitglied

    Dann werde ich mich jetzt mal beruhigen

    Danke für eure Antworten

    LG EF13
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden