Bitte Risiko bewerten

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von mark86, 15. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mark86

    mark86 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich war bei einer Dame der Risikogruppe. Dabei hat sie mir unter Verwendung von Öl einen Handjob gegeben. Währenddessen habe ich kurz an ihrer Brust gesaugt.

    Ich weiß, moralisch gesehen, habe ich scheisse gebaut. Nun gibt es zwei Horrorgedanken in meinem Kopf.

    1. Handjob wird ja als sicher angesehen. Aber was is mit dem Öl. Sie hat die Flasche verwendet, um es auf meinem Genital zu dosieren. Was wenn das auch bei anderen so gemacht wurde. Eigentlich dürfte wegen des Abfalls der Infektiösität an der Luft nichts zu befuerchten sein, oder?

    2. Wie sieht es eigntl mit Flüssigkeiten aus der Brust aus (kein blut)? Also bei einer früheren Freundin hat man beim Saugen immer etwas gemerkt - leicht salzig. Bestünde bei meiner letzten Begegnung ein Risiko?

    Danke für eure Einschätzung.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lies doch mal unser Factsheet. Da steht drin wir man sich infizieren kann. https://www.hiv-symptome.de/downloads/ ... tsheet.pdf

    Die Dame gehört nicht einer Risikogruppe an. Die Damen achten meistens besser auf Krankheiten und ihre Gesundheit als Leute die nicht in diesem Gewerbe arbeiten.

    Ich sehe keine Gefahr bei Deinen beiden Beschreibungen.
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Moral

    die moral interessiert uns nicht.
    Wir handeln nur für die Gesundheit!
    Glaub ich zumindest, bin auch erst seit gerade eben registrirt!
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Da glaubst Du völlig richtig. :)
     
  5. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Meint ihr nicht das die Moral auch zum Gewissen teil mit dazu gehört ,weil es auch Gesundheitlichen problemen vorbeugen kann?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das mag sein - aber was wir meinen: Wir sind hier keine Wächter der Moral, d.h. wenn jemand ein Problem oder eine Frage hat, bekommt er/sie eine Antwort unabhängig davon, ob das Problem beim ehelichen oder außerehelichen, hetero- oder homosexuellen, finanzierten oder kostenlosen GV entstanden ist.
     
  7. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Ja das jemand antworten unabhängig der Situation bekommt ist selbstverständlich, aber ich denke gerade bei auserehelichen sachen sollte man auf die moral hinweisen, gerad weil man so auch andere in Gefahr bringen könnte. Oder sehe ich das falsch?
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Brecht sagt: »Erst kommt das Fressen, dann die Moral«

    Ich sage: »Für seine Moral ist jeder selbst verantwortlich. Es obliegt mir nicht, über andere zu urteilen, weil ich nicht will, dass andere über mich urteilen.«

    So sollten wir das auch hier handhaben.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden