Bei Prostituierter Kondom geplatzt , Phobie !

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Bemelbom, 14. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bemelbom

    Bemelbom Neues Mitglied

    Hi Leute !

    Habe jetzt am Donnerstag mein Testergebnis beim Gesundheitsamt abgeholt!
    Ergebnis: Negativ !

    So nun nochmal zu meiner Story, das es anderen vielleicht nicht so ergeht wie mir.

    Wie bereits im Titel erwähnt, war ich vor knapp 14 Wochen bei einer Prostituierten, dabei ist das Kondom geplatzt. Das Loch war ungefähr so groß wie ein 20 Cent Stück, wie lange der Risikokontakt war, kann ich nicht genau sagen aber ich vermute nicht länger als 30 Sekunden.

    Naja jedenfalls hab ich die Prostituierte nach dem Verkehr gefragt ob sie gesund sei, worauf sie antwortete, Gesundheit ist sehr wichtig ! Sie verstand kaum deutsch und naja sie kann ja auch lügen.

    Ok am nächsten Tag dann hab ich mir nicht viel dabei gedacht und mir einfach mal nen Schnelltest im Internet bestellt. Auf der besagten Internet seite wir damit geworben, das man durch P24 Antigen Erkennung bereits nach 14 Tagen ein sicheres Ergebnis bekommt.
    Nach 14 Tagen dann ( bis dahin noch keine große Angst gehabt) habe ich den Test daheim gemacht. Dann kam der große Schrecken, der Test zeigte ganz leicht zwei Streifen an !

    Damit begann die Phobie, plötzlich begann ich nachzudenken, zu googlen und vieles mehr. 2 Wochen lang hatte ich eine wirklich schreckliche lähmende Angst ! Depressionen, ich ging garnicht mehr aus dem Haus !
    Je mehr ich mir im Internet gelesen hab und über die ganze Sache nachgedacht habe, desto mehr Angst bekam ich. Das ganze ging dann ca. 2- 4 Wochen so, täglich hab ich die Lymphknoten kontrolliert, eine kleine Erkältung war für mich sofort handfeste Symptome usw.
    Schließlich bin ich dann alle 2 Wochen zum Doc und habe nen Test machen lassen, wobei bei jedem Test, je später es war die Angst immer weniger wurde.
    Naja jetzt bin ich wirklich glücklich das ich mein negatives Ergebnis habe und ich habe eine große Lehre daraus gezogen.

    Außerdem muss ich noch sagen.
    Finger weg von den Schnelltests für daheim ! Sollte man wirklich ein positives Ergebnis haben, kann man nie wissen wie man damit mit umgeht !
    Des weiteren ist mir aufgefallen, wie schlecht ich eigentlich aufgeklärt war. Ich muss dazu sagen das ich von meinen Eltern nie aufgeklärt wurde, und die Aufklärung in der Schule, war nicht wirklich ausreichend.

    Zuletzt, nur weil Prostituierte Prostituierte sind, heißt das noch lange nicht das sie sämtliche Geschlechtskrankheiten haben die es gibt. Diese Frauen oder Männer sind auch Menschen und achten wie jeder andere, wenn nicht sogar besser als der Bruttonormalmensch auf ihre Gesundheit.

    Im großen und Ganzen gesagt, Positiv ist man nur dann wenn man auch Positiv getestet wurde, alles andere ist reine Spekulation.

    Liebe Grüße
    und macht weiter so ! Dieses Forum war mir echt eine Große Hilfe !
    Danke schön
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden