Antikörperbildung

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von janho87, 8. Dezember 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. janho87

    janho87 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    bitte seid mir nicht böse, falls es die Antwort auf meine Frage schon irgendwo gibt und ich sie nicht gefunden habe. Ich habe in letzter Zeit aufgrund eines potenziellen RK viel über unterschiedlicheHIV-Tests, Diagnostik etc. gelesen. Eine Sache ist mir aber noch nicht ganz klar bzw. habe ich sie erstmalig bei euch in einem Thread gelesen.

    Es geht mir um die Bildung von Antikörpern und den entsprechenden Zeitverlauf. Mir ist natürlich klar, dass ein AK-Test erst nach 12 Wochen sicher ist. Trotzdem würde mich interessieren, bei welchen Menschen sich Antikörper tatsächlich erst so spät bilden und wie aussagekräftig ein AK-Test demnach nach 4,6,8,10 Wochen ist.

    In eurem Forum habe ich gelesen, dass Antikörperbildung nach > 6 Wochen im Grunde vor allem dann auftritt, wenn es um Organtransplantationen, starke Alkoholiker, Drogenkonsum etc. geht. RKI und PEI schreiben ja auch selbst von durchschnittlicher AK-Bildung nach 22 Tagen. Könnt ihr mir sagen, wo die Info bzgl. Organtransplantionen/Alkohol/Drogen herkommt bzw. wo ich dazu ein bisschen was nachlesen kann?

    Danke im Voraus!

    Jan
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das gilt für den Heimtest.
    Ein Labortest ist nach 6 Wochen sicher.

    Schildere einfach was passiert ist und rede nicht um den heißen Brei herum, dann können wir Dir auch helfen.
     
  3. janho87

    janho87 Neues Mitglied

    Ungeschützter Oralverkehr (für einige wenige Sekunden). Weiß daher selbst, dass das Risiko sehr gering sein dürfte. Würde aber trotzdem das Thema mit den Antikörpern für meinen Kopf etwas besser verstehen.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ohne Sperma und/oder Blut in großer Menge ist das Risiko NULL, in Worten N U L L .
    Du kannst also keineHIV-Antikörper bilden, weil Du keine HI-Viren hast !
     
  5. janho87

    janho87 Neues Mitglied

    Ich weiß. Aber ihr wisst ja wahrscheinlich auch, wie das mit dem Kopf ist und dass man nach Beruhigung sucht. Bei mir ist es so, dass ich zu 99,999% weiß, dass kein Risiko bestand. Zu den von dir gesagten 100% fehlt mir leider in meinem Kopf noch was. Habe deswegen 2 Antikörper-Schnelltests gekauft, um einen Haken in meinem Kopf daran zu bekommen. Das Ganze ist nun genau 6 Wochen her. Frage daher für mich: mache ich den heute und hab Ruhe? Oder muss ich 6 Wochen warten? Daher meine Frage.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Falsch, es ist absolut nicht vorhanden.
    Schnelltest ist nach 12 Wochen sicher. Zumindest in Deutschland.
    Da Du aber eh kein Risiko fürHIV hattest, für andere STI schon, ist es egal ob und wann du den Test machst.
    Weil bei diesen Menschen das Immunsystem schwächelt bzw medikamentös runtergefahren wird.
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und mehr gibt es auch nicht.
    Die einzige 100% ige Diagnose im Leben ist der Tod.

    Wie bei so vielen vielen anderen hier lieber TE, ist Dein Problem nichtHIV, sondern Angst.. wovor auch immer. HIV ist nur ein Stellvertreter für irgendwelche diffusen Lebensängste, deren Ursachen wir hier in diesem Forum nicht ergründen können und auch nicht wollen.

    Wir sind ein HIV-Forum, und Du hast kein HIV.
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum bist Du auch als @schavi17 hier unterwegs?
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  9. janho87

    janho87 Neues Mitglied

    Wie kommst du darauf? Kann dir echt nicht sagen, wer Schavi17 ist...
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Warum glaube ich das nich.. ich bin raus.. bei beiden !
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ganz einfach... das System verknüpft die beiden User und sagt, dass es derselbe ist.
     
  12. janho87

    janho87 Neues Mitglied

    Sorry, aber was soll das hier? Habe ehrlich gesagt ein bisschen mehr von diesem Forum erwartet, weil ihr in den anderen Threads wirklich versucht habt, Menschen in ihren Sorgen zu helfen. Selbst wenn die manchmal nicht begründet sind.

    Meine Frage hat nicht einer von euch beantworten können bzw. hats keiner ernsthaft versucht. Stattdessen werft ihr einem vor, irgendein anderer User zu sein, weil "das System das sagt". Danke für nichts, ciao!
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Reisende soll man nicht aufhalten. Wer wegen so ner harmlosen Frage sauer wird... der hat vermutlich was zu verbergen. Und Antworten hast Du erhalten von unserem Lottchen und Devil... also sofort damit wieder aufhören. Ich mach hier zu.

    Und noch was... wenn Du schon uns ergoogeln konntest.. such doch mit den entsprechenden Fachbegriffen beim RKI. Uebrigens... überleg mal welche Medis jemand mit neuen Organen bekommt... mit ein wenig mitdenken würde sich auch manche Frage selbst lösen. Und bei durchschnittlich sind alle Alkoholiker und Co übrigens mit drin.
     
    devil_w und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hier liegt ein gedanklicher Irrtum vor: Antikörper, die auf eine Infektion hinweisen, können schon früher gebildet werdet. Die Wartefristen dienen dazu, den Moment abzuwarten, ab denen keine mehr gebildet werden, was bedeutet, dass ein negatives Ergebnis vorliegt und das auch sicher ist.

    Ach so … Du machst Dein Interesse davon abhängig, ob Deine Wünsche erfüllt werden? Naja, ist ja bald Weihnachten … kann man mal versuchen. Dann eben nicht.
     
    AlexandraT gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden