Ansteckung möglich?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Alf, 7. Januar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alf

    Alf Neues Mitglied

    Hallo,
    ich hätte gerne eine Einschätzung zu meiner Situation.
    Ich hatte vor kurzem Vekehr mit einer Professionellen die auf einer Internetseite inserierte. Nach dem überstreifen des Kondoms fing sie an mich oral zu befriedigen und anschließend gingen wir zum Geschlechtsverkehr über. Nun mein Problem: ich glaube die Dame war bei überstreifen des Kondoms und beim Oralverkehr nicht unbedingt sehr sanft und ein leichter Schmerz sagt mir, dass das Vorhautbändchen während des Aktes etwas überdehnt wurde. Ich habe wenig später Zuhause überprüft ob ich eine offene Wunde feststellen kann, habe aber nichts gefunden. Nun habe ich allerdings dennoch die Sorge, dass es vielleicht direkt nach dem Sex eine "offene" Wunde gab und frage mich ob ein Risiko für eine Ansteckung besteht, da die Aussenseite des Kondoms beim Abstreifen damit eventuell in Berührung gekommen sein könnte.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, dennHIV ist keine Schmierinfektion. Es braucht schon eine gewisse Menge an Vaginalsekret.
     
  3. Alf

    Alf Neues Mitglied

    Danke für die schnelle Antwort!
    An der Aussenseite des Kondoms sollte ja Vaginalsekret vorhanden sein, kann man wirklich ausschließen, dass die Menge für eine Infektion ausreicht, selbst wenn dieses mit einer möglichen offenen Wunde in Kontakt kam? Bzw. da ich beim späteren Überprüfen ja nichts entdecken konnte, ist es überhaupt möglich, dass zum Zeitpunkt direkt nach dem Verkehr eine Wunde vorhanden war die als Eintrittspforte dienen könnte? Nicht falsch verstehen, ich möchte Ihre Aussage nicht anzweifeln, ich bin im Moment nur verunsichert...
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, man kann es ausschliessen. Wie gesagt, in SachenHIV bestand zu keiner Zeit ein Risiko. Es braucht eine gewisse Menge an Vaginalsekret direkt auf Schleimhäute oder in offene Wunden und diese Menge würde in keinster Weise ausreichen um sich mit HIV zu infizieren.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Soviel Vaginalsekret kann an der Außenseite des Kondoms garnicht sein, dass es für eine Infetion reichen würde und du hattest auch KEINE frische, offene, frisch blutende Wunde am Vorhautbändchen.
    Es bleibt dabei, Kein Risiko fürHIV. Egal wie du es drehst und wendest.
    Kein wenn, aber, hätte wäre könnte. Und bitte kein mehrfaches nachhaken. Die Antworten werden sich nicht ändern.
     
  6. Alf

    Alf Neues Mitglied

    Gut, vielen Dank für eure schnellen Antworten, jetzt bin ich beruhigt. Ich weiß zu schätzen, dass ihr Zeit und Mühe opfert um Leuten wie mir zu helfen!
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden