Ansteckung mit Hiv durch Herpes an der Lippe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Sonjabel, 5. November 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Hallo ,
    ich möchte hier eine Frage stellen. Ich habe gelesen, dass sich beiHiv Infizierten eine Hiv Viruslast in der Flüssigkeit des Herpes labialis befindet. Dass sich da Herpesviren befinden, das weiß ich. Ich weiß auch, wie Herpes ansteckend ist.
    Meine Frage bezieht sich nicht auf Herpesviren, sondern auf die HIV Viren, die da angeblich wohl hoch vorhanden sind. Da könnte man sich doch , wenn das stimmt und vorhanden ist, leicht mit Hiv infizieren. Zum Beispiel beim Küssen. Dass Küssen keine Ansteckungsgefahr ist, bezieht sich darauf, dass im Speichel fast keine Hiv sind. Aber wie ist das , wenn Herpes im Spiel ist.
    Danke für die Antwort



     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wo hast Du denn das gelesen... gib bitte eine Quelle an.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. beim Küssen besteht kein Risiko da das Wundsekret mit Speichel verdünnt wird. Bei OV ist es anscheinend anders.... da erhöht die Wundflüssigkeit das Risiko wenn diese auf Schleimhäute gelangt. Allerdings ist auch dann das Risiko einer Infektion gering. Das Risiko ist nicht mehr vorhanden bei eingetrockneten Bläschen. Die Wahrscheinlichkeit sich mit Herpes zu infizieren ist viel grösser... wobei die meisten Menschen Herpes Simplex 1 in sich tragen. Die Erstinfektion hat man meistens als Baby oder Kleinkind durch die Mütter die den Löffel ablecken zb. Dies betrifft Lippenherpes.... mit Genitalherpes (Simplex 2 meistens) verält es sich in Sachen Erstinfektion anders.... aber ebenfalls hoch infektiös... aber auch weniger infektiös beiHIV.

    @LottchenSchlenkerbein : Sagt unter anderem die Aidshilfe.... (unter Besonderheiten unten an der Seite) https://www.frankfurt-aidshilfe.de/themen/herpes
     
  4. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Auf mehreren Seiten im Internet steht: in der Flüssigkeit der Herpesbläschen befinden sich Herpesviren und und beiHiv + Menschen auch HIV Viren, in einer Last, die eine Ansteckung hervorrufen können.
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, die Aussage stimmt so... kann man u.a. bei den Aidshilfen lesen.... aber bitte auch den Rest der dort steht lesen d.h. die Erklärung für Deine Frage..... das wäre alles auch dort zu finden.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Thema wurde nach Infektion verschoben.
     
  7. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Ja, auch bei Frankfurt Aidshilfe habe ich das gelesen. Dass eingetrocknete Flüssigkeit nich mehr infektiös ist, das leuchtet mir ein. Wenn sie aber nicht getrocknet ist, bzw. immer wieder aufplatzt, was dann? Dann wird diese Flüssigkeit beim Küssen eingerieben...... es geht hier um keinen GV und auch nicht um Herpes genitalis.
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lies doch bitte einfach meine Antwort....
     
  9. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Was heißt, das Thema wurde nach Infektion verschoben?? Nach welcher Infektion wohin verschoben?
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es stand im Aidsforum und gehört in den Infektionsbereich.... heute steht dort noch ein Link damit es gefunden wird.... morgen ist der weg und es steht nur im Infektionsbereich.
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    AlexandraT gefällt das.
  12. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Kann den Link nicht finden. Habe infektionsforum gefunden, aber da habe ich nichts gefunden. Könntet mir weiterhelfen, ich mach was faisch. Im Inf. Forum stand meine Frage, konnte aber nichts anklicken.
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

  14. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Ok, dann bleibe ich hier.
    Ich habe zur Kennrnis genommen, dass dieHiv Übertragung durch Küssen bei Herpes nicht stattfinden könnte. Speichel.... im Mund hatte ich eine Wunde, eine Entzündung. Was ist, wenn die Hiv dort andocken? Ist der Speichel so mächtig?Bzw. ist eine entzündete Stelle eine offene Wunde?
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es reicht nicht aus... es braucht eine gewisse Anzahl Viren und wenn es mit dem Speichel verdünnt wird sind nicht genug Viren an der Stelle. Zudem hat der Speichel eine keimhemmende Wirkung. Ob Du eine Wunde hast oder nicht macht da nichts aus. Speichel selbst ist nicht infektiös.
     
  16. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Speichel verdünnt das Virus so stark, dass Infketion praktisch ausgeschlossen ist. Außerdem ist eine Entzündung keine Wunde. Und nein, auch Zahnfleischbluten ist keine ausreichende Wunde.
     
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Warum küsst du Jemanden, der HIV+ ist, einen hohen Virenload und eine ganz ganz ganz ganz frisch aufgeplatzte Herpesblase hat, wenn du so eine Angst vor einer Ansteckung hast?
     
  18. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Ich habe noch mal die Besonderheiten bei der Aidshilfe Frankfurt gelesen. Daraus geht hervor, wenn man ein Lippenherpes selber hat, ist man gefährdet, wenn man mitHiv in Kontakt kommt.
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und wie willst Du mit den HI-Viren in Kontakt kommen auf dem Lippenbläschen? Zudem gilt es nicht für geschlossene Bläschen.
     
  20. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Boa ey, ich habe hier gelesen, ich habe dort gelesen, aber unsere Antworten werden NICHT gelesen. Warum auch? Die könnten ja die irrationalen Ängste minimieren, das wäre ja dann langweilig
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden