Anhaltende Symptome & Sorgen nach OV

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Insecurity66, 12. Mai 2019.

  1. Insecurity66

    Insecurity66 Neues Mitglied

    Hallo zusammen!

    Ich habe nun viele Beiträge hier gelesen aber möchte doch auch noch meine Situation beschreiben und um eine Einschätzung bitten denn obwohl mir klar ist das wenn überhaupt nur ein sehr geringes Risiko für eine Infektion bestand bin ich doch aufgrund anhaltender Symptome ziemlich verunsichert.

    Vor ca 5 Wochen habe ich mich mit meiner bereits länger anhaltenden (Sex) - Bekanntschaft getroffen und wir hatten zuerst intensiven Oralverkehr miteinander wobei Sie mich mehrmals geblasen hat und ich danach Sie für mehrere Minuten geleckt habe (ich meine mich zu erinnern das Sie sehr feucht war - es war aber kein Blut im Spiel - das denke ich hätte ich gemerkt und ihre Tage hatte Sie ca 1 Woche davor) und danach dann geschützten Sex. Während des Oralvekehrs kam mir irgendwie schon kurz der Gedanke das ich mich ja mit etwas anstecken könnte (bei unseren vorherigen Treffen hab ich da nie wirklich darüber nachgedacht - zumindest in der Situation - der Sex war aber natürlich immer nur mit Kondom.)

    Am nächsten Tag habe ich mich bereits ziemlich ermattet gefühlt und hatte mit einer laufenden Nase zu kämpfen (welche aber nach Einnahme von Allergiepillen dann auch wieder aufgehört hat). Dann 3 Tage später war ich joggen obwohl ich mich nicht ganz fit gefühlt habe und bin dann auch Abends total ermattet ins Bett gefallen - danach war ich auf jeden Fall für ca. 3 Tage komplett erledigt mit (Nachtschweiss, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Halsschmerzen usw.) - Da kam mir dann auch erst der Gedanke das ich mich möglicherweise mit HIV infiziert haben könnte und habe natürlich nach den Symptomen gegoogelt - da dachte ich dann noch gut das ich wenigstens keinen Herpes & Hautausschlag bekommen habe - und prompt hatte ich Herpes und am Mund auch auf der Haut daneben einen Ausschlag. Seitdem kreisen meine Gedanken dann auch um dieses Thema.

    Diese ersten Symptome waren dann auch nach ein paar Tagen wieder verschwunden, obwohl ich seitdem zwischendurch noch ein paarmal Nachts stark geschwitzt habe aber was seitdem (für nun ca 4 Wochen schon) geblieben ist sind ein komisches teilweise schmerzendes Gefühl im Mund & Rachen mit leichten Schmerzen am Gaumen und teilweise einer Wunden Stelle (ich weis nicht ob dies die richtige Beschreibung ist denn man erkennt von aussen nichts und wenn ich esse oder trinke dann spüre ich nichts - eher wenn ich nichts im Mund habe) unter der Zunge bzw. im Rachen. Ich war deswegen natürlich schon bei HNO Arzt & ebenso beim Zahnarzt welche aber beide optisch keine direkte Ursache erkennen konnten.

    4 Wochen nach dem Vorfall war ich dann bei der Aidshilfe und habe einen Hiv Test machen lassen - es war allerdings nur ein Schnelltest der 4ten Generation - der negativ war (wobei ich weis das dies noch null aussagt und mich dementsprechend auch nicht wirklich beruhigt). Dabei habe ich mich auch gleich auf Tripper & Chlamydien testen lassen - beides negativ.

    Letzte Woche war ich dann nochmals wegen des seltsamen Gefühls im Mund bei meinem Hausarzt und habe ihm die ganze Situation (inklusive meiner Sorge um die HIV Infektion) geschildert und um einen Syphilis Blut Test gebeten - dieser war negativ. Und auch er konnte im Rachen keine direkte Ursache erkennen und hatte auch keine direkte Behandlung.

    Natürlich habe ich dann letzte Woche auch die Dame kontaktiert und ihr meine Sorgen mitgeteilt - Sie hat daraufhin direkt einen Heimtest gemacht welcher negativ war (aber der sagt ja nur etwas über die Situation vor 3 Monaten aus). Sie sagte mir das Sie ausser mir in dieser Zeit nur noch einen weiteren Mann regelmässig getroffen hat aber auch hier nur der Oralverkehr ungeschützt gewesen wäre und sonst immer mit Kondom.

    Meine Angst/Sorge ist nun natürlich das Sie sich vielleicht doch erst kürzlich angesteckt haben könnte und dementsprechend ihr Virusload vielleicht sehr hoch gewesen sein könnte was dann eine Ansteckung durch Oralverkehr erst ermöglichen würde. Ich weis es klingt vielleicht etwas konstruiert aber mich verunsichert einfach total das ich immer noch nicht wieder richtig fit bin denn abgesehen von den "wunden" Stellen im Mund fühle ich mich doch einfach ziemlich geschafft und erschöpft. Ich versuche mir einzureden das dies wirklich nur von der psychischen Belastung kommt aber kann mir dies schwer vorstellen oder ist dies wirklich möglich?

    Nächste Woche habe ich dann am Tag 43 nochmal einen neuen Termin für einen HIV Test und hoffe natürlich sehr auf ein negatives Ergebnis. (Es wird sich aber wahrscheinlich auch nur um einen Schnelltest handeln - diese sind aber hier in der Schweiz den Labortests ab der 6ten Woche wohl gleichgestellt) Sollte ich hier auf einen Labortest bestehen (davon lese ich hier ja immer bei den Fristen) oder kann ich mich da auf die hier gültigen Fristen verlassen?

    Nun habe ich doch etwas mehr geschrieben als geplant aber ich dachte ich muss die ganze Situation mal beschreiben da ich irgendwie die ganze Zeit darüber nachdenken muss - vielen Dank schonmal für Eure Einschätzung!
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin,
    ich rekapituliere mal:

    OV ohne Blut = safe
    GV geschützt = safe
    Andere STI sind beim OV möglich, aber nicht zwingend.

    Einen Tag später: Mattigkeit, laufende Nase
    Drei Tage später: Nachtschweiss, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Halsschmerzen

    Bis hierhin: Erkältung. Nur weil bei Wikipedia irgendetwas von »grippeähnlichen Symptomen« steht, wurde die Erkältung weder abgeschafft noch verboten.
    Frage: Wir willst Du Dich ohne Risiko mit HIV infiziert haben? Reicht es nicht aus, dass wir schon die Jungfrauengeburt haben? Willst Du der katholischen Kirche das Urwunder streitig machen?

    Dann: Du denkst an Herpes und Hautausschlag – und prompt hast Du ihn.
    Frage: Was machst Du, wenn Du an Selbstmord denkst?

    Nach 5 Wochen: Syphilis-Test. Aussagekraft = Null. 12 Wochen Wartezeit gibt es auch hier. Das heißt aber nicht zwingend, dass Du eine Syphilis hast.

    Nein. Es klingt total konstruiert. Und das ist es auch. Der Grundfehler: Ohne Risiko gibt es keine HIV-Infektion. Alles andere – falls überhaupt vorhanden – lässt sich behandeln und heilen.

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    es bestand überhaupt kein Risiko für HIV. Auch nicht bei sehr hohem Virenload.
    Anscheinend bist Du Allergiker. Und eine Allergie hat nichts mit HIV zu tun.
    Herzlichen Glückwunsch, das war/ist wohl eine Erkältung. Diese hat auch nichts mit HIV zu tun.
    Du hast ein Googelsyndrom aber sicherlich kein HIV.
    Du googelst nach Symptomen, bist aber nicht in der Lage, alles dazu zu lesen.
    1. gibt es nicht ein einziges Symptom, welches direkt mit HIV im Zusammenhang steht.
    2. Treten eventuelle völlig unspezifische Allgemeinsymptome, die auf Hunderte andere Krankheiten ebenso hinweisen, nur bei sehr wenigen Leuten auf.
    3. Wenn nach einem tatsächlichen RK, den Du definitiv nicht hattest, Allgemeinsymptome auftreten, dann frühestens nach 2 Wochen und nicht schon am nächsten Tag oder nach 3 Tagen.
    Die Psyche ist sehr mächtig und ja, deine Symptome sind höchstwahrscheinlich nur psychosomatisch und je länger Du Dich da hinein steigerst, um so größer ist die Gefahr, dass Du das logischerweise negative Testergebnis nicht annehmen wirst.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Du hast dich nicht mit HIV infiziert :cool:
    Bittesehr, gern geschehen :)
     
    matthias gefällt das.
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    haivaupos gefällt das.
  8. Flying_samantha

    Flying_samantha Bewährtes Mitglied

    Das war nicht Mal ein Risiko Kontakt also alles gut...und so infiziert man sich nicht mit HIV.;)
     
  9. Insecurity66

    Insecurity66 Neues Mitglied

    Viele Dank für Eure Antworten & Einschätzung!

    Matthias - vielen Dank für den Hinweis bezüglich der Wartezeit bei einem Syphilis Test - das habe ich doch glatt bisher überlesen!

    Auch wenn ich mir dies schon so gedacht habe ist es doch beruhigend dies nochmal direkt auf die Situation bezogen zu lesen!

    Ja ich muss zugeben ich bin selbst überrascht wie sehr man sich doch in eine Sache hineinsteigern kann denn eigentlich habe ich gedacht ich bin ein sehr rational denkender Mensch.

    Viele Grüße & einen schönen Sonntag!
     
    matthias gefällt das.
  10. Insecurity66

    Insecurity66 Neues Mitglied

    Hallo zusammen!

    Ich wollte nochmal eine kurze Rückmeldung geben und mich bei den fleißigen Schreibern bedanken - hier bezogen nicht nur auf meinen Beitrag sondern auf alle denn wenn man sich mit denn Thema beschäftigt (oder wie in meinem Fall selbst verrückt macht) liest man natürlich alle Beiträge...

    Also wie von euch vorhergesagt war nun mein Labortest nach 7,5 Wochen negativ :)

    Natürlich hätte ich einfach euren Aussagen vertrauen können aber durch das viele im internet lesen wird man doch einfach sehr verunsichert - bescheuert aber sobald man sich da einmal reinsteigert ist es gar nicht so einfach da rauszukommen - hier hilft wirklich nur ein Test! (&dann auch nur mit der vorgeschrieben Frist denn sonst zweifelt man das ja selbst wieder an!)

    Daher ist es toll das ihr so viel Geduld aufbringt & dieses Forum betreibt!

    Vielen Dank & allen alles Gute!
     
    Wyoming, devil_w und matthias gefällt das.
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Na siehst Du, alles gut. Du kennst nun auch Deinen Status, was ja nie verkehrt ist und nun kannst Du Dein Leben wieder in vollen Zügen genießen.
    Danke für die Rückmeldung.
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tadaaaaaa :cool:
     
  13. Flying_samantha

    Flying_samantha Bewährtes Mitglied

    Herzlichen Glückwunsch:D
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden