Angst vor Infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von leylaxlana, 1. Mai 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. leylaxlana

    leylaxlana Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bin ganz neu hier und möchte von meiner Sorge bzw. meinem Risiko Kontakt erzählen und mir eure Meinungen dazu einholen.

    Ich hatte am 14.02.2020 mit einem Mann für ca. 1 Minute ungeschützen Vaginalverkehr. Der Mann war beschnitten und es hat kein Samenerguss statt gefunden.

    Genau eine Woche nach dem Risiko Kontakt bekam ich Bauchkrämpfe und einmaligen Durchfall auf der Arbeit. Am nächsten Tag war alles wieder super. Ich muss dazu sagen, dass ich an dem Tag vor dem Durchfall Alkohol getrunken und Fastfood (Burger King) gegessen habe.

    5 Wochen nach meinem Risiko Kontakt habe ich Halskratzen und husten bekommen. Dazu hatte ich kein Fieber oder Gliederschmerzen. Mein Kopf fühlte sich etwas schwerer an als sonst aber ich war nicht richtig krank.

    Ich ging trotzdem zum Arzt. Der Arzt verschrieb mir Antibiotika (ohne einen Abstrich zu machen).

    Ca. 4 Wochen später hatte ich erneut Halsweh. Diese waren zwar nicht mit Schluckbeschwerden verbunden, jedoch störte es mich schon, weshalb ich dann erneut zum Arzt ging. Der Arzt verschrieb mir erneut Antibiotika (ohne einen Abstrich zu machen). Außerdem kontrollierte er meine Lympfknoten am Hals. Er sagte, das da alles in Ordnung sei.

    Ich habe heute wieder das Gefühl, dass es in meinem Hals zieht. Außerdem habe ich vor ein paar Tagen einen weißen Belag auf meiner Zunge entdeckt. Der ist heute gelblicher. Dazu hatte ich Blut im Kot.

    Insgesamt achte ich jetzt viel mehr auf meinen Körper.

    Ich habe mir Sorgen gemacht bezüglichHiv und deswegen in kurzen Abständen mehrere Hiv Tests für Zuhause gemacht. Alle Tests waren negativ. Den letzten Test machte ich am 25.04 (10 Wochen nach meiner Infektion). Das war der Test von Ratiopharm, der schon vertrauenswürdig auf mich wirkt. Jedenfalls kann man mit solch einem Test eine Infektion erst nach 10 Wochen nach dem Risiko Kontakt ausschließen.

    Ich werde nächste Woche einen Labortest machen lassen. Die Zeit in der ich auf das Ergebnis warte, wird mich sicherlich auf eine harte Probe stellen.

    Wie seht ihr meine Situation?

    Hätte derHiv Heimtest positiv reagiert, wenn eine Infektion statt gefunden hätte?

    Ich bin besorgt, aber irgenwie habe ich ein gutes Gefühl bzw. fühle ich, dass ich negativ bin. In manchen Momenten bin ich wiederum panisch und denke ich sei infiziert. Da ich durch Corona weniger arbeite habe ich leider mehr Zeiz zum nachdenken :(
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn aber nur Sperma, Blut und Vaginalsekret in größerer Menge infektiös sind, wie soll dann eine Infektion stattgefunden haben?
    Lusttropfen ist niemals infektiös.
     
  3. leylaxlana

    leylaxlana Neues Mitglied

    Das ist jetzt die Frage: Kann man sich beim kurzen Vaginalverkehr ohne Sperma mitHiv anstecken?

    Da habe ich mich auch schon informiert und die einen sagen ehr nein und die anderen ja.

    Was sagt ihr denn dazu?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das Risiko ist eher gering.... aber nicht null. Wenn Schleimhäute aneinander kommen kann man es nicht vollständig ausschliessen. Aber.... eine Minute ist zu gering und Du hast nach 10 Wochen einen neg. Heimtest. Also kannst Du in Deinem Fall HIV vergessen.
     
  5. leylaxlana

    leylaxlana Neues Mitglied

    Also bin ich wahrscheinlichHiv negativ?
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Liegt bei lang andauerndem, intensiven vaginalen Verkehr ohne Sperma UNTER 1 Promille.
    nicht nur wahrscheinlich
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann hat es sich hier schon erledigt.
    Fun Fact: Auch wenn es Dich hier nicht betrifft, aberHIV kann man nicht an einem Abstrich erkennen …
    Nein.
    Der Satz müsste richtig lauten: Insgesamt registriere ich jede minimale Veränderung und beziehe sie auf den ungeschützten Verkehr, was meine Sorgen verstärkt.
    Wie kann ein Test »vertrauenswürdig« wirken? Welche Kriterien setzt Du an?
    Nein.
    Erst nach 12 Wochen. Wie jeder Schnell-, Heim-oder Selbsttest.
    Entschuldige bitte … aber was ist das denn für eine Frage? Erst ist der Test »vertrauenswürdig« … und dann fragst Du, ob er funktioniert?
    Den Labortest hättest Du bereits Ende März/Anfang April machen können, da er bereits nach 6 Wochen sichere Ergebnisse bringt.

    Allerdings und wie gesagt: Da, wo kein Risiko, ist auch kein HIV.
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

     
  9. leylaxlana

    leylaxlana Neues Mitglied

    Hallo,

    ich war vor einigen Stunden bei der Checkpoint Stelle meiner Stadt. Mir wurde Blut für denHiv Labortest abgenommen. Außerdem habe ich Urin für den Clamydien Test abgegeben.

    Auf der Toilette habe ich mir dann die Hände gewaschen. Zum Hände trocknen gab es auf der Toilette eine Teil wo man zum Hände abtrocknen an einem Papiertuch ziehen kann und dann ein Stück neues Papiertuch rauskommt. Das habe ich auch genutzt.

    Zu der zeit hatte ich 2 Pflaster am Finger (eins von einer kleinen Schnittwunde von der ich nicht weiß woher sie stammt und eine von dem Pickser einesHiv Heimtest).

    Zuhause habe ich die Pflaster abgenommen und mir die Hände gewaschen.

    An beiden Händen hat ein wenig trockene Blut geklebt. Einmal an meiner Rückhand und am Daumen. Ich kann mir nicht erklären woher es stammt.

    Können die Wunden Eintriftpforte für Hiv sein falls das Blut an meinen Händen infektiös war?
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das Blut stammt von der Schnittwunde und von dem Piekser. Bitte höre auf, Dinge zu konstruieren, nur damit Du Dich in Deiner Panik gemütlich einrichten kannst.

    Und zur Frage: nein. So kann man sich nicht mitHIV infizieren. Das geht nur bei ungeschützten Sex oder bei intravenösen Spritzen von Drogen bei verunreinigten Spritzen.

    Und "Ja, aber ..." ist auch kein Infektionsweg.

    Lies endlich unseren Leitfaden!
     
    AlexandraT gefällt das.
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Aus unserem Grundlagenfaden, den Du ja anscheinend nicht lesen willst.
    Übertragungswege

    HIV wird übertragen wenn frische, infektiöse Sekrete ohne Umwege und in ausreichender Menge, auf unsere Schleimhäute oder frische, tiefe, offene, blutenden Wunden gelangen.


    Als Übertragungswege gelten seit vielen Jahren nur noch ungeschützter Geschlechtsverkehr (vaginal, oral und anal), vor allem, wenn (Menstruations-)Blut oder Sperma im Spiel ist … sowie intravenöser Drogengebrauch bei gemeinsamer Spritzenbenutzung …

    und falls Du doch etwas Vernünftiges über HIV lernen möchtest, hier der Link zum Grundlagenfaden. Vielleicht liest Du ihn ja endlich mal, wenn man Dir den Link auf dem Silbertablett serviert:
    https://www.hiv-symptome.de/forum/threads/grundlegendes-zum-thema-hiv.7423/
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann denk jetzt mal ganz scharf und intensiv nach.. auch wenn es weh tut und Dir schwer fällt.. ich helfe Dir auch.. Du warst beim Checkpoint und da hat man Dir Blut abgenommen für denHIV-Test und Du hast dann anschließend festgestellt, dass Du ein paar eingetrocknete Blutfleckchen an Deinen Händen hast... Na na na ??? ... RICHTIG, ES IST DEIN EIGENES BLUT !!!

    Ich hoffe sehr @leylaxlana , dass Du hier erkennen kannst, wie tief Du bereits in der Angstspirale steckst, dass Dir nicht einmal mehr einfällt, woher das Blut an Deinen Händen stammt, nachdem Du beim Blut abnehmen warst - Du brauchst professionelle Hilfe !
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2020
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich empfehle dringenst einen Therapeuten... wenn nicht schon geschehen. Denn solche Ideen sind krankhaft. Eine Ansteckung auf diese Art zu vermuten.... ich kann bloss noch den Kopf schütteln.
     
  14. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und dort ist alles verseucht mitHIV. Schon klar... :rolleyes:
     
    AlexandraT gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden