Angst vor HIV trotz negativer Tests

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Leoni, 3. Mai 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Leoni

    Leoni Mitglied

    Hallo

    Ich hatte am 14.03 einmalig ungeschützten GV. Danach habe ich mir sehr große Sorgen gemacht ob ich mich eventuell angesteckt haben könnte.

    Habe einmal 5 Tage und 12 Tage nach risikokontakt einen PCR Test machen lassen beide negativ. Habe dann noch einmal 34 Tage und 42 Tage nach RK einen HIV 1/2 Antikörper + p24 Antigen Test machen lassen. Auch negativ.

    Ca. 13 Tage nach RK hatte ich leichte Halsschmerzen und eine Nasennebenhöhlen Entzündung die mit Antibiotikum behandelt wurde.

    Dann vor einer Woche also 6 Wochen nach RK eine eitrige Mandelentzündung wieder Antibiotika. Zwischendurch beim 1. Antibiotikum Pilzinfektion und seit 4 Wochen Belag auf der Zunge.

    Habe heute die letzte Tablette von dem Penicillin genommen. Halsschmerzen und eitrige Beläge sind weg. Auch der geschwollene Lymphknoten den ich für ca. 2 Tage hatte.

    Beim großen Blutbild ist rausgekommen das die Leukozyten erhöht waren.
    Nun meine Panik das ich trotzdem HIV haben könnte.

    Hab da sogar den Gedanken gehabt das die Blutprobe vertauscht wurde beim letzten Test. Ich weiß das klingt total bescheuert aber ich bekomme es nicht aus dem Kopf zumal ich jetzt ständig krank war. Tut mir leid wegen dem langen Text. Das mit den erhöhten Leukozyten lag das an der Mandelentzündung? LG
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    LOOOOOOOL :D
    Mehr gibt's dazu nicht zu sagen...
     
  4. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Das klingt nicht nur total bescheuert, sondern ist praktisch gesehen unmöglich.

    Ein Glück, dass du selbst schon merkst, wie phobisch du bist. Da ist es dann nicht verwunderlich, dass du dir sogar schon das richtige Unterforum ausgesucht hast. ;)

    Ich bin kein Arzt,- was sagt denn dein Arzt dazu?

    Vergiss HIV.
    Du bist negativ.
    Akzeptier das!
     
  5. Leoni

    Leoni Mitglied

    Mein Arzt hat Penicillin verordnet weil er der Meinung war es ist eine bakterielle Infektion. Und daraufhin großes Blutbild veranlasst wo eben die Leukozyten erhöht waren und aber am Telefon gesagt das wir es irgendwann nochmal Kontrollieren.

    Hängt wahrscheinlich damit zusammen das ich krank war. Antibiotikum hat ja auch nach 3 Mal einnehmen angeschlagen.

    Ist das wirklich unmöglich? Werden da irgendwelche Nummern drauf geklebt um es nicht zu verwechseln?

    Habe ja direkt im Labor von einer Krankenschwester Blut abnehmen lassen und das Ergebnis mit Nummer telefonisch angefragt.

    Ich kriege es einfach nicht aus dem Kopf. Vielleicht wäre es einfacher wenn ich nicht ständig krank wäre. Habe seit heute schon wieder Schnupfen. Liegt es eventuell auch an der zweimaligen Antibiotika Einnahme in kurzer Zeit?

    Ich mag euch wirklich nicht nerven
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ja
    Leg dich auf die Couch, kuschel dich in eine Decke, trink' heißen Tee. In ein paar Tagen ist die Erkältung wieder weg...
    Dass es dir dadurch nicht so gut geht ist durchaus nachvollziehbar. Bakterielle Geschichten können ganz schön schlauchen und den Körper ganz schön auslaugen...
    Gib dir und ihm die Zeit sich wieder zu erholen :cool:

    Und gaaaaaaaaanz wichtig:
    Du bist negativ. Du hast kein HIV

    :)
     
    Leoni gefällt das.
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    57 Beiträge Leonie .. und noch kein bisschen weiser ??

    Such Dir endlich professionelle Hilfe... :mad:
     
    haivaupos gefällt das.
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Leonie, was soll das?
    Du hast etliche negative Tests. Es reicht nun.
    Wir sind ein HIV-Forum und KEIN Psychologieforum.
    Such Dir professionelle Hilfe. Wir können Dir nicht mehr helfen.
    Und ja, es ist genau das eingetreten, was wir bei Dir voraus gesehen haben.
    Du hast Dich ganz bewusst eigenständig tief in eine Angstspirale manövriert und nun kommst Du da nicht mehr raus.
    Also ab zum Psychiater.
    Faden kann eigentlich geschlossen werden, da wir keine Psychologen sind.
     
  9. Leoni

    Leoni Mitglied

    Danke für deine Aufmunternden Worte. Ich merke ja auch selbst immer wieder das ich mich da hinein steigere.

    Ich achte seit dem ständig auf meinen Körper und irgendwelche Symptome.

    Klar wird durch 2 Mal sieben Tage Antibiotika auch viel nützliches kaputt gemacht und das Immunsystem ist geschwächt. Vielleicht bin ich deshalb anfällig für jeden Schnupfen.

    Ich Versuche die ganze Zeit so gut es geht das Thema abzuhaken und realistisch zu denken. Manchmal gelingt es mir. Und dann auf einmal kommen Zweifel.

    Du hast Recht. Ich brauche einfach Mal Ruhe und muss vom Kopf her wieder klar werden.
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Was bitteschön sollen die weißen Blutkörperchen, die bei JEDEM BAKTERIELLEN INFEKT erhöht sind, mit HIV zu tun haben?
    Boa, wer so absolut keine Ahnung hat, sollte das irrationale Spekulieren lassen.
    Vor allem gibt man bei einer Mandelentzündung das AB für mindestens 10 besser 14 Tage um ein Rezidiv zu vermeiden.
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das meine ich auch......hier ist alles gesagt. Bei Phobien sind wir der falsche Ansprechpartner....da braucht es einen Therapeuten.
     
    Wyoming und devil_w gefällt das.
  12. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Dafür ist ein Forum für HIV und Aids aber tatsächlich die falsche Mainbase.
     
    devil_w und AlexandraT gefällt das.
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Grand caque.

    Punkt.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden