1. Wir haben unser HIV Forum aktualisiert. Falls ihr euch nicht einloggen könnt, fordert bitte ein neues Passwort für euren Account an.

    Information ausblenden

Angst durch Ausschlag am Hals

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von HoffentlichPhobiker, 7. Juli 2017.

  1. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Erstaunlich, dass Dein Hausarzt die Rötung immernoch nicht auf Pilzsporen untersucht hat. Gut, dass es jetzt endlich mal gemacht wird.
    Alles Gute weiterhin für Dich.
    Melde Dich bitte wieder, wie es Dir so geht.
     
  2. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Hallo,
    ich wollte nur mal kurz eine kleine Rückmeldung
    über den Stand der Dinge geben.
    Beende nächste Woche meinen stationären Aufenthalt
    in der Psychiatrie.
    Ruhe und viele Gespräche taten auf jeden Fall gut.
    Es wurde noch eine Stuhlprobe auf Pilze gemacht,
    die auch ohne Befund ausging.
    Mein Engegefühl im Hals ist zumindest schon mal etwas
    besser geworden.
    Der Hals ist leider immernoch knallrot und brennt tierisch.
    Zudem gehen die gelben Fingernägel nicht mehr weg,
    sodass ich mich nochmal auf die Suche nach einem guten
    Hautarzt machen muss.
    Habe zumindest wieder etwas Kraft , die Dinge anzugehen
    und hoffe das irgendwann jemand etwas findet, damit
    das Ungewisse endlich aufhört und es mir mal wieder
    gut geht.
    Sage dann Bescheid, wenn ich etwas neues weiß.
    Danke für ' s zuhören und noch einen schönen Tag.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich finde es sehr gut, dass Du Dich für diesen Weg entschieden hast … und Ruhe ist sowieso ein wichtiger Faktor zur Genesung. Bloß nicht ungeduldig werden! Nicht umsonst heißt das Sprichwort »Gut Ding will Weile haben«.

    Weiterhin alles Gute!
     
  4. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Respekt das du dich dem stellst!
     
  5. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Hallo,
    will auch gar nicht lange stören. Wollte nur kurz den Stand der Dinge durchgeben.
    Leider ist noch keine Besserung in Sicht.
    Der Ausschlag ist nach wie vor nicht besser,
    die Nägel "schön " gelb und die Haare sind fast weg.
    Gehe jetzt nochmal ins KH, mal sehen was da passiert.
    Werde dann berichten.
    Gruß
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Aber geh bitte nicht in so ein kleines Wald- und Wiesenkrankenhaus. Geh in eine gescheite Uniklinik oder sogar in eine Klinik für seltene Erkrankungen und bitte erzähle denen Nichts von HIV-Phobie. Denn dann geht das Ganze wieder in die falsche Richtung. Es gibt verdammt seltene Erkrankungen unter anderem auch Autoimmunerkrankungen. Danach sollte mal speziell gesucht werden.
    Google mal nach Viszerale Leishmaniose (Kala-Azar)
    Auch der Hormonstatus sollte mal überprüft werden. Es gibt ja gutartige Tumore, die diverse Symptome auslösen können. z.B. das Hypophysenadenom.
    Alles Gute Dir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2017
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hoffe, man findet dann die Ursache.... lass Dich auf Herz und Nieren prüfen. Aber lass HIV aus dem Spiel... das kann wie Devil sagt in die falsche Richtung führen und in Deinem Fall denke ich an eine andere Ursache als die Psyche. Ich würde Dir auch vorschlagen mal auf Autoimmunerkrankungen testen lassen und wie Devil sagt können auch tumoröse Veränderungen sowas auslösen. Und nicht jeder Zellveränderung ist bösartig....es gibt viele mit denen man ohne Probleme lebt. Dann würde auch ich in Deinem Fall den Hormonstatus testen lassen.... ich stimme mit meiner Vorschreiberin überein. Bei all dem können gelbe Fingernägel etc. auftreten. Oft sucht man die Nadel im Heuhaufen.... aber wenn man weiss was Sache ist kann man es angehen und Dir helfen. Und lass nicht locker d.h. fordere, dass man Dich ernst nimmt und verlange Erklärungen seitens der behandenden Aerzte. Ich hoffe, Du findest die Ursache bald.
     
  8. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Das hoffe ich auch sehr.
    Danke für eure Antworten.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich würde mich freuen wenn Du uns Bescheid geben würdest wenn Du die Ursache kennst... wir lernen auch gerne dazu. ;)
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    sobald Untersuchungen gelaufen sind und du auch die Ergebnisse davon hast, informiere uns hier bitte. So können wir Dir vielleicht helfen, indem wir dann etwas anders mitdenken als die Ärzte. Evtl fällt uns dann noch was ein, an das die Ärzte nicht denken.
    Also informier uns bitte, wenn es möglich ist, während dem Krankenhausaufenthalt, engmaschiger.
     
  11. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    sehr gerne. Bin mal gespannt, was die im Krankenhaus nun so alles untersuchen.
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Gibt's bei Dir inzwischen was Neues?
     
  14. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Hallo,
    wollte mich nach langer Zeit mal wieder melden.
    Wünschte ich könnte euch erzählen, dass man die Ursache meiner Beschwerden gefunden hat, doch dem ist leider nicht so.
    Wurde auf Herz und Nieren geprüft und alle Ergebnisse sind in Ordnung, egal ob Blut oder Nervenwasser.
    Ich werde dann berichten, wenn es etwas Neues gibt.
    Mir bleibt leider nur noch abwarten und hoffen, dass es nichts Ernstes ist.
    Gruß und einen schönen Abend noch.
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    schade, dass Du Dich zwischendrin nicht mal gemeldet hast, denn dann hätten wir vielleicht doch noch mit dem einen oder anderen Tipp helfen können. Nun bist Du immernoch nicht weiter. Dir bleibt eigentlich nur noch die Klinik in Marburg, die haben eine Abteilung für seltene Erkrankungen oder die Deutsche Klinik für Diagnostik in Wiesbaden.
    Wobei in Wiesbaden alles ambulant gemacht wird, was teils sehr schwierig für die Patienten sein kann, wenn sie weiter weg wohnen.
     
  16. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Mein Engegefühl im Hals ist mittlerweile von alleine weg gegangen.
    Hat lange gedauert, jetzt geht es zum Glück.
    Mein größtes Problem sind noch Haut, Haare und Nägel.
    Dachte immer da besteht ein Zusammenhang, aber die Hautärzte sind leider auch ratlos.
    Laufe da jetzt schon fast ein Jahr mit rum.
    Das Ungewisse macht einen echt verrückt.
    Danke für die Antwort und den Tipp.
     
Die Seite wird geladen...