1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wir haben unser HIV Forum aktualisiert. Falls ihr euch nicht einloggen könnt, fordert bitte ein neues Passwort für euren Account an.

    Information ausblenden

Angst durch Ausschlag am Hals

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von HoffentlichPhobiker, 7. Juli 2017.

  1. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Ich habe auch als Schweißer gearbeitet.

    Schweist du viel über Kopf, das du viel Spritzer abbekommst?

    Gerade im Sommer mit dem UV Schutz und viel schwitzen bekomm ich das auch ab und an mal.

    Zwei bekannte haben plötzlich eine allergie gegen Schutzgas bekommen und einer gegen Edelstahl.
     
  2. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Die CortisonCreme nehme ich schon lange nicht mehr.
    Die sollte ich 2 Wochen nehmen, aber mit der brannte es noch mehr.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenns vom SChweißen kommt, dann würd ich maximal kühlen und etwas Bepanthen-/Panthenolcreme auftragen.
    Oder morgen in der Apotheke mal ne Lidocainhaltige Creme besorgen. Lidocain ist zur örtl Betäubung und nimmt dir so wenigstens den Schmerz.
    Hamamelis ist eine pflanzliche, leicht antiseptische Wundcreme. Die ist auch sehr gut.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    So wie ich es sehe kommst Du um einen weiteren Besuch beim Hautarzt nicht drum rum.... und wenn der nichts findet hol Dir ruhig eine Zweitmeinung bei einem anderen Arzt. Hast Du bei Deinem Job einen Arzt der auf Berufskrankheiten spezialisiert ist? So jemand könnte ev. auch weiter helfen.
     
  5. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Schweisse nur gelegentlich und über Kopf kommt eher selten vor.
    Bin auch seit 2 Wochen kaum noch arbeiten, da ich so fertig bin.
    Bin jetzt mal alleine an die Nordsee gefahren in der Hoffnung mal etwas abschalten zu können. Hat meine Frau mir zu geraten, sie sagt sie möchte ihren alten Mann wieder haben , auch wenn er Mist gebaut hat.
     
  6. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Werde auf jeden Fall nochmal zum Hautarzt gehen.
    Ohne meinen Vorfall, wäre es zwar nervig, aber wenigstens ohne Angst.
    Möchte nur niemanden gefährden, dann würde ich lieber gehen.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wieso jemanden gefährden? HIV ist doch ausgeschlossen und dem Hautausschlag wieder Arzt sicher auch noch detailliert nachgehen, sodass auch dies bald Geschichte ist.
     
  8. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Ich möchte mich nochmals bei euch bedanken für eure großartige Arbeit.
    Ihr habt mir heute sehr geholfen.
    Werde euch auf dem laufenden halten und wünsche allen ein schönes Wochenende.
     
  9. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Genieß die Nordsee!
     
  10. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Liebes Forum Team,
    da ich heute einen sehr schlechten Tag habe , wackelig auf den Beinen und auch recht zittrig bin, wollte ich es einfach nochmal kurz nieder schreiben.
    In der Hoffnung, dass es hilft.
    Habe mir eure Zeilen immer wieder durch gelesen und mich so über Wasser gehalten.
    Ich kriege den Zusammenhang zwischen meinem RK und meinen Beschwerden einfach nicht aus dem Kopf.
    Hatte nach dem letzten schreiben mit euch wirklich wieder Hoffnung.
    Und dachte sogar vielleicht kommst du da alleine wieder raus, aber heute bin ich wieder zusammen gefallen.
    Denke dann auch manchmal, was nützt die Psychotherapie, wenn du krank bist.
    Hatte vorhin übrigens eine Kopie meiner Blutwerte in der Hand . IGE 1450.
    Falls euch das etwas sagt. Bin allerdings auch Allergiker.
    Vielleicht habt ihr ja noch einen guten Tipp, wie ich von meinem hoffentlich Trip wieder runter komme.
    Bin auf jeden Fall schonmal vom gegoogel weg, vielleicht ist das ja schonmal ein Anfang.
    Danke für's zuhören. Macht weiter so.
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Welchen RK meinst Du?
    Das, was Du geschildert hattest, ist definitiv KEIN RK.
    Zusätzlich hast Du mehrere, absolut unnötige, negative Tests.
    Finde Dich damit ab, dass Du kein HIV haben kannst. Du musst Dir eine andere Krankheit aussuchen.
     
  12. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Danke, dass du es nochmals so deutlich gesagt hast. Ich wünschte ja auch mir könnte mal jemand sagen, was ich habe. Ich werde der Sache auf den Grund gehen und euch auf dem laufenden halten. Gruß an alle.
     
  13. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Du bist nicht krank. Zumindest nicht mit HIV infiziert. Allergiker hin oder her. Du bildest dir bloß ein krank zu sein. Ob du es nun glaubst oder nicht... :twisted:
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was schlechtes Gewissen alles auslöst....immer wieder erstaunlich. IgE ist Bett....Werte schreibt man mit Einheiten und Referenzbereichen. Aber was soll das wieder mit HIV zu tun haben?
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    genau damit hängt der IGE zusammen. Das ist ein reiner Allergiewert und hat mit HIV absolut nix zu tun.
    HIV erkennt man ausschließlich an einem Test und an NICHTS Anderem.
    Und Tests hattest Du mehrere Negative. Und alle Tests waren vollkommen unnötig.
    Organisch bist Du gesund.
     
  16. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Ihr habt recht, das schlechte Gewissen quält mich, damit muss ich irgendwie selber klar kommen . Hätte auch nie Gedacht, dass die Psyche soviel Schaden anrichtet.
    Meine Symptome sind allerdings seit meinem Vorfall erst da und man sieht und spürt sie deutlich, auch wenn es mit HIV nichts zu tun.
    Eure auch zuletzt sehr deutlichen Worte haben mir nochmal klar gemacht, dass ich mal wieder leben muss .
    Ich werde jetzt gegen mich ankämpfen und vielleicht kann ich irgendwann mit meiner Geschichte jemanden helfen.
    Herzlichen Dank nochmal !
     
  17. HoffentlichPhobiker

    HoffentlichPhobiker Neues Mitglied

    Moin liebes Forum Team,
    keine Panik, ihr werdet hier kein Gejammer mehr von mir hören.
    Ich habe mich etwas sortiert und auch das erste Gespräch mit einem Therapeuten gehabt. Verrückter Typ, aber irgendwie tat er mir ganz gut.
    Habe einen recht zeitnahen Termin beim Hautarzt bekommen und war bei einer Osteopathin, um mal alternative Methoden für meine Schluckstörungen bzw. dieses Engegefühl im Hals zu probieren.
    Da ich körperlich die letzten Jahre schon massiv unter Strom stand,ohne es selber zu merken, habe ich mir vielleicht mit meinem Mist psychisch und physisch den Rest gegeben.Ich ziehe es zumindest in Betracht.
    Würde euch gerne auf dem laufenden Halten, außer ihr möchtet es nicht.
    Bin gespannt, was es ist und nehme mich der Sache an.
    Bis dahin hoffe weiterhin, dass ihr recht habt und wünsche euch allen einen schönen Abend.
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Klar, halt uns auf dem Laufenden. Wünsche Dir viel Erfolg.
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hey … Du beschreitest gerade den völlig richtigen Weg! Viel Erfolg dabei – und ja: Halte uns bitte auf dem Laufenden.

    Alles Gute für Dich!
     
  20. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Schluckstörungen....

    Knirscht du vielleicht mit den Zähnen? Kann gut daher kommen. Das Knirschen wird häufig durch psychischen Stress ausgelöst.
     
Die Seite wird geladen...