Aktiver Oralverkehr und verletzte Mundschleimhaut

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von User123, 28. Juli 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. User123

    User123 Neues Mitglied

    Ich bräuchte bitte eure Einschätzung bezüglich folgender Situation:
    Ich hatte vor ca. 5 1/2 Wochen einen ONS mit einem Mann. Nachdem ich dem ThemaHIV sehr ängstlich gegenüber stehe, bin ich da auch sehr vorsichtig. Es kam auch nur zum Oralverkehr (ich aktiv). Ich habe nur sehr kurz (ein paar Sekunden) geblasen und dann auch ein Kondom verwendet. Da ich immer Probleme mit meiner Zunge habe (fleckig und/oder belegt), hatte Angst, dass es sich in Verbindung mit dem Lusttropfen um eine mögliche Eintrittspforte gehandelt haben könnte. Ich möchte dazu anmerken, dass ich an dem Tag (ca. 2 Std. vorher) den Belag auf meiner Zunge mit einem Tuch abgerieben habe. Der Mann hatte vorher noch nie etwas mit einem Mann. Jedoch sucht er - wie er mir im Nachhinein mitteilte - auch (tschechische) Prostituierte auf. Auch wenn er mir vergewissert hat, dass er hier immer ein Kondom verwendet, bin ich mir nicht sicher, ob ich ihm das glauben kann. Er meinte, dass er ca. 1-2 Wochen vor unserem Treffen bei einer Prostituierten war. Wenn er sich nun hier angesteckt hat, könnte die Viruslast ja entsprechend hoch gewesen sein, dass es in Kombination mit meiner problematischen Mundschleimhaut zu einer Infektion gekommen ist.

    Ich versuche mich dann immer wieder mit Gegenargumenten beruhigen. Vielleicht könnt ihr mir mitteilen, ob Sie das genau so sehen:

    1. Er hat 18 Tage nach unserem Date einen HIV-Kombinationstest bei einem Arzt durchführen lassen (Laborergebnis liegt mir vor), der negativ ist.
    Wenn er sich also 1-2 Wochen vorher angesteckt hätte, wäre dieser Test nach ca. 25-32 Tage nach seinem letzten Sex (entweder P24 oder AK) mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits positiv gewesen, wenngleich der Test auch in der diagnostischen Lücke durchgeführt werden konnte.
    2. Es ist eher unwahrscheinlich, dass er sich als heterosexueller, beschnittener Mann genau bei diesem Besuch einer Prostituierten angesteckt hätte.
    3. Prostituierte achten eher auf Verhütung (ich hoffe, dass das in Tschechien genau so ist).
    4. Klassische Grippesymptome hatte ich bisher nicht. Wenngleich ich unter Nachtschweiß leide. Ich hoffe, dass das auf die momentanen Temperaturen und auf meine psychische Situation zurückzuführen ist.
    5. Genau 5 Wochen nach dem "Risikokontakt" habe ich ein übles Herpes an der Lippe bekommen. Für ein Erstsymptom wäre das alleine untypisch und etwas spät (i. d. R. ca. 3 Wochen nach dem RK).
    6. 21 Tage nach dem RK (also wohl ca. 27-35 Tage nach dem Besuch der Prostituierten) habe ich mit ihm auch noch einen Schnelltest aus dem Internet gemacht. Ich weiß, dass diese als nicht sehr zuverlässig eingestuft werden, auch wenn sie in anderen Ländern zum Verkauf angeboten werden. Der Test der vierten Generation war klar negativ.
    7. Die Infektion über den Lusttropfen ist nach aktueller Datenlage beim Oralverkehr nahezu ausgeschlossen (wie das in Kombination mit meiner Mundschleimhaut zu sehen ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht 100%ig).

    Wie seht ihr also unter Berücksichtigung dieser Punkte mein Risiko?
    Ich werde abschließend auf jeden Fall am kommenden Montag noch einen Test bei meiner Ärztin machen.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wieso kommt mir die Geschichte mit der verletzten Mundschleimhaut, bereits vorhandenen negativen Testergebnissen, der üblichen Verdächtigung, dass alle Prostituierten per seHIV + sind und den Symptomen, die nur auf eines hinweisen können - auf eine HIV-Infektion ... nur so bekannt vor :roll:

    Es gab kein HIV-Risiko, zu keiner Zeit.
    Du hast bereits negative Testergebnisse - was willst Du noch :?:
    HIV-Symptome gibt es nicht :!:
    Geh nicht zu (tschechischen) Prostituierten, wenn Du ihnen per se die HIV-Infektion unterstellst.
    Die Nationalität einer Prostiuierten ist irrelevant, HIV kann jeden treffen.
    Und Du kannst noch 10 HIV-Tests machen... Dein Problem ist Deine Psyche, nicht das Testergebnis.
    Also spare bitte das Geld des Steuerzahlers für einen Test und such stattdessen lieber therapeutische Hilfe :!:
     
  3. User123

    User123 Neues Mitglied

    Hallo "Lottchen",
    danke zunächst für deine Antwort. Da hast du allerdings etwas falsch verstanden. Nicht ich war bei einer tschechischen Prostituierten, sondern er. Außerdem habe ich keinen negativen Test, sondern auch er (der evtl. in der diagnostischen Lücke durchgeführt wurde).
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ok, hab ich wohl falsch gelesen Entschuldigung .. und jetzt nochmal meine Frage... warum kommt mir Deine Story so bekannt vor ?

    Und...ich sag es nochmal mit Nachdruck >>> ES GAB ZU KEINER ZEIT EIN RISIKO FÜRHIV :!:

    Einen Test brauchst Du nur :!: für Deinen Kopf...
     
  5. User123

    User123 Neues Mitglied

    Ok, vielen Dank :p
    Ich denke mal, dass du meine Frage von med1 kennst. Da mir dort aber auch jemand geschrieben hat, dass ein Risiko nicht ganz ausgeschlossen kann, wollte ich mir noch eine Meinung einholen. Mir ging es zwischenzeitlich auch wieder ganz gut, aber sobald ich etwas habe (wie jetzt das Herpes 5 Wochen nach dem RK), kreisen die Gedanken wieder :cry:
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und was hast Du ewartet... dass sich hier die Antworten wirklich unterscheiden von denen bei Med 1.

    Herpes ist ganz sicher unangenehm .. hat aber nichts, gar nichts, mitHIV zu tun. Ca 95 % aller Menschen tragen einen Herpes-Virus mit sich herum. Da reicht ein kleine Erkältung, bei manchen Menschen schon ein falsches Glas, und bei manchen reicht es, wenn sie sich ekeln oder ärgern.

    Also ... sei mal entspannt.
     
  7. User123

    User123 Neues Mitglied

    Naja, du schreibst jetzt "kein Risiko" und dort schrieb jemand "kann nie ganz ausgeschlossen werden" :cry:
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also - ein letztes Mal - dann bin ich hier raus.

    Infektiöse Flüssigkeiten sind Blut, Sperma, Muttermilch. Vaginal/Analsekret enthalten ebenfalls Viren, aber in nicht ausreichender Menge, so dass eine Infektion nicht möglich ist.

    Ausserdem, und jetzt kommt das ganz entscheidende - damit man sich mit HI-Viren infizieren kann, ist es
    a) zwingend erforderlich, dass das GegenüberHIV + ist
    b) ein hoher Virenload vorhanden ist und die Person untherapiert ist
    c) eine entsprechend grosse Menge infektiöses Material MUSS in Deinen Blutkreislauf gelangen

    Du hattest zu keiner Zeit ein HIV-Risiko !

    Mach, in Gottes Namen, den Test, 6 Wochen nach dem letzten Kontakt, Risiko nenne ich es nicht-es war keins, und dann schliess ab mit HIV.

    Du solltest über Deine grundsätzliche Einstellung zur Sexualität nachdenken, wenn Du nach jedem Kontakt eine solche Panik schiebst und Dir jedesmal einbildest, Dein Gegenüber ist HIV + .. sollte da vielleicht mal ein Therapeut draufschauen.

    Ich habe fertig :!:
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ich sehe hier auch kein Risiko fürHIV. Deine Flecken und Belag auf der Zunge sind zu keiner Zeit eine Eintrittspforte. Das sind keine Verletzungen.
    Ohne Aufnahme von ausreichender Menge Blut oder Sperma ist OV save und mit Kondom kann erst recht nix passieren.
    Also, WARUM jammerst Du so rum?
    und warum hast Du so eine riesen Angst vor HIV? HIV ist schwer übertragbar, es gibt nur eine geringe Anzahl Infizierte in D.
    Kein Grund auch nur ein bischen rumzujammern.
     
  10. User123

    User123 Neues Mitglied

    Naja, was heißt "rum jammern". Man liest halt so viele Sachen und ich möchte halt einfach das Risiko ausschließen.
    Du hältst also einen Test (bis auf meine Psyche) auch für überflüssig?
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Denk mal etwas mit... devil schrie Dir dies:

    Also.... braucht es nun einen Test oder nicht?
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    In dieser Antwort wurde ALLES gesagt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden