Private Zahnzusatzversicherung

„Wie wünschen Sie die Füllung – aus Amalgam oder Keramik?“ – wer in den letzten Jahren zahnärztliche Leistungen in Anspruch genommen hat, kennt diese oder ähnliche Fragen. Die Entscheidung wird häufig nicht unter Berücksichtigung gesundheitlicher oder kosmetischer Aspekte gefällt, sondern unter Berücksichtigung der eigenen finanziellen Situation. Die Füllung aus dem umstrittenen Amalgam kostet dem Mitglied einer gesetzlichen Versicherung keinen Cent. Die haltbare und gesundheitlich unbedenkliche Keramikfüllung muss der Versicherte zu einem großen Teil selbst bezahlen. Manche Leistungen z. B. die professionelle Zahnreinigung erstatten die gesetzlichen Krankenkassen gar nicht.

Hohe Zahnersatz Kosten sprechen für eine Zahnzusatzversicherung

Falls Zahnersatz notwendig ist, trifft die Versorgungslücke den gesetzlich Versicherten am härtesten. Je nach Umfang und Qualität der Leistung, kann in so einer Situation eine Eigenbeteiligung von mehreren Hundert bis mehreren Tausend Euro auf ihn zukommen.

Eine private Zusatzversicherung schafft den Freiraum, Entscheidungen bezüglich der zahnärztlichen Versorgung unter völlig neuen Gesichtspunkten zu fällen. Hochwertiger Zahnersatz hält länger, sieht besser aus und sitzt in der Regel perfekt.

Private Zahnzusatzversicherung im Vergleich mit der gesetzlichen Krankenversicherung

Um den Nutzen einer privaten Zahnzusatzversicherung in seiner Gänze zu erkennen, ist es hilfreich einige Leistungen der gesetzlichen Krankversicherungen unter die Lupe zu nehmen. Eine reguläre zahnärztliche Behandlung (z. B. Zahnextraktion oder einfache Füllung) sowie die Kontrolluntersuchung werden von den Kassen übernommen. Bei Zahnersatz beteiligen sich die gesetzlichen Krankenversicherungen lediglich in Höhe der sog. Festzuschüsse.

Wie hoch diese Zuschüsse tatsächlich sind, hängt davon ab, welche Leistung für eine ausreichende Regelversorgung vorgesehen ist. Zusätzlich entscheidet über die Höhe des Zuschusses, ob der Versicherte in den letzten zehn bzw. fünf Jahren einen lückenlosen Verlauf der zahnärztlichen Kontrolle nachweisen kann.

Die moderne Prothetik ermöglicht trotz Fehlens mehrerer Zähne die Wiederherstellung eines natürlich wirkenden Lächelns. Durch die Verwendung von Implantaten, sitzen die künstlichen Zähne so fest wie die eigenen. Wer sich für diese Methode entscheidet, wird einen deutlich geringeren Zuschuss als 50 % des Rechnungsbetrags von seiner Kasse erhalten. Die Regelversorgung sieht hier eine herausnehmbare Teilprothese vor.

Eine private Zahnzusatzversicherung ermöglicht jedem eine zahnärztliche Versorgung ohne Einschränkungen. Die eigene Attraktivität, Gesundheit und Komfort müssen bei der Auswahl des Zahnersatzes oder der passenden Zahnbehandlung nicht mehr ausgeblendet werden.

Konnten wir helfen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen, Ø: 4,00 von 5


» Zurück zur Übersichtsseite: HIV Versicherung

Einfach zitieren! Mit nur einem Klick kopieren Sie den Link zur Quelle:



Hinweis: Unsere Webseite darf auf allen Webseiten, in Hausarbeiten und in Printmedien ohne Rücksprache zitiert werden. Kopieren Sie einfach den obenstehenden Link und fügen Sie diesen auf der gewünschten Seite ein.

positiv oder negativ?

HIV Status unklar?

Es gibt keine sicheren HIV-Symptome. Nur ein klinischer HIV-Test kann Klarheit über eine Infektion oder Nicht-Infektion schaffen.

Machen Sie Schluss mit der Ungewissheit und lassen Sie sich testen.

» HIV Test
Hinweise: Unsere Webseite versteht sich als additionales Informationsangebot zu einer (fach-)ärztlichen Beratung. Sollten Sie sich nicht über Ihren Serostatus im Klaren sein, suchen Sie bitte einen Arzt auf und lassen einen HIV Test durchführen. Alle Warennamen, Produkt- und Firmenbezeichnung sind mit, aber auch ohne definitive Kennzeichnung Eigentum des jeweiligen Inhabers der Rechte. Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.