Altersvorsorge

Die Diagnose HIV-positiv wirft jeden aus der Bahn. Man führt sich die erschreckenden Berichte aus den Medien über die Erkrankung vor Augen und redet sich schnell ein, man hätte nicht mehr lange zu leben. In den meisten Fällen können die Ärzte aber beruhigen: Bis zum Ausbruch von AIDS vergehen bei früher Erkennung Jahrzehnte. Es liegt auf der Hand, dass sich auch HIV-Patienten in puncto Versicherungen dem medizinischen Fortschritt anpassen müssen.

Absicherung im Alter durch private Altersvorsorge

Dadurch müssen sie sich aber auch Gedanken um ihre Absicherung im Alter machen. Viele Patienten erkranken in einem Alter, in dem sie noch mitten im Berufsleben stehen und dabei sind, sich ihre Karriere aufzubauen oder die bisherigen Leistungen zu genießen. Vom Ausbruch der Krankheit kann man zu einem Zeitpunkt ausgehen, an dem die meisten anderen Menschen sich Gedanken darüber machen würden, in den Ruhestand zu gehen. Doch auch, wenn die Diagnose schon früher gestellt wird – mit der richtigen Altersvorsorge kann man schon frühzeitig dafür sorgen, finanziell abgesichert zu sein, wenn man erkennt, dass es an der Zeit ist, das Leben voll auszukosten.

HIV & Rente

Wenn ein HIV-positiver Patient das gesetzliche Rentenalter erreicht, wird ihm wie jedem anderen auch die Rente gezahlt. Viele möchten aber gar nicht so lange arbeiten oder können es nicht, da Schonung besser für sie wäre. In diesem Fall ist die private Altersvorsorge wichtig, um sich für diesen Fall finanziell abgesichert zu wissen. Staatliche Leistungen existieren zwar, fallen oft aber gering aus. Mit privaten Vorsorgemaßnahmen hingegen kann man frühzeitig selbst dafür sorgen, dass man ab diesem Zeitpunkt genug Geld hat, um sich Wünsche zu erfüllen, die man unbedingt noch erleben möchte.

Mit der richtigen Altersvorsorge sollte man so früh wie möglich beginnen – im Idealfall direkt nach Erhalt der Diagnose. In dieser Zeit kann man sich in aller Ruhe die Angebote von Banken und Versicherungen ansehen, Beratungsgespräche vereinbaren und anschließend eine der Alternativen auswählen. Es herrscht kein Zeitdruck: Die Altersvorsorge muss nicht schnell zustande kommen, sie muss vor allem den Anforderungen genügen und Sorge dafür tragen, dass der HIV-Patient auch im Alter finanziell abgesichert ist.

Unverbindliches Angebot zur Altersvorsorge für HIV positive Menschen und Menschen, die Angst vor einem HIV-Test durch Versicherer haben

Wir haben in den letzten Monaten eine Vielzahl von Altersvorsorge-Anbietern und Tarifen überprüft und haben gemeinsam mit unserem Kooperationspartner einen Pool an Versicherungen und Vorsorgeleistungen zusammen gestellt, die auch für HIV positive Menschen möglich sind. Wichtig war uns hierbei, dass die Altersvorsorge-Anbieter keine Gesundheitsfragen zum Thema HIV stellen und zudem keine Gesundheitsprüfung mit HIV-Test erfolgt. HIV Patienten können somit über uns – ganz legal – vorsorgen und müssen nicht ständig bangen, vom Versicherer nachträglich abgelehnt zu werden.

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular vollständig aus. Unser auf HIV Patienten spezialisierter Kooperationspartner wird sich schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Angebot zur Altersvorsorge unterbreiten.

Weiterführende Versicherungen und Vorsorge-Möglichkeiten für HIV Patienten und Menschen, die Angst vor einem positiven HIV-Test beim Versicherungsabschluss haben:

Rürup Rente

Krankenhaus Tagegeld Versicherung

Konnten wir helfen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
NEU: Bitte bewerte diesen Beitrag!

Einfach zitieren! Mit nur einem Klick kopieren Sie den Link zur Quelle:



Hinweis: Unsere Webseite darf auf allen Webseiten, in Hausarbeiten und in Printmedien ohne Rücksprache zitiert werden. Kopieren Sie einfach den obenstehenden Link und fügen Sie diesen auf der gewünschten Seite ein.

positiv oder negativ?

HIV Status unklar?

Es gibt keine sicheren HIV-Symptome. Nur ein klinischer HIV-Test kann Klarheit über eine Infektion oder Nicht-Infektion schaffen.

Machen Sie Schluss mit der Ungewissheit und lassen Sie sich testen.

» HIV Test
Hinweise: Unsere Webseite versteht sich als additionales Informationsangebot zu einer (fach-)ärztlichen Beratung. Sollten Sie sich nicht über Ihren Serostatus im Klaren sein, suchen Sie bitte einen Arzt auf und lassen einen HIV Test durchführen. Alle Warennamen, Produkt- und Firmenbezeichnung sind mit, aber auch ohne definitive Kennzeichnung Eigentum des jeweiligen Inhabers der Rechte. Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.