Diabetes Heimtest

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
NEU: Bitte bewerte diesen Beitrag!

Der Heimtest als einfache und zuverlässige Möglichkeit zum Testen des eigenen Gesundheitszustands. Die Welt der Medizin wird auch für die einfachen Verbraucher immer zugänglicher. Informationen über die Gesundheit, über einen gesundheitsbewussten Lebensstil, gesunde Ernährung und Nahrungsergänzungen werden über Zeitungen und Zeitschriften, im Internet und im Fernsehen einem großen Publikum zugänglich gemacht und helfen bei der Entwicklung eines neuen Gesundheitsbewusstseins.

Die gesteigerte Menge an Informationen wirft mehr Fragen auf: immer mehr Verbraucher wollen Klarheit über ihre Gesundheit erlangen, um möglichst frühzeitig Vorsorge- und Behandlungsmaßnahmen zu treffen. Zum Testen des gesundheitlichen Zustands stellt der Gang zum Arzt keine unabdingbare Voraussetzung mehr dar. Ein Selbsttest bietet die bequeme und zuverlässige Alternative. Das gesteigerte Maß an Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung führt zur gleichzeitigen Steigerung der Beliebtheit von Selbsttests. Jahrelanger Popularität erfreuen sich beispielsweise die Schwangerschaftstests für die heimische Anwendung. Nahezu jede Frau hat schon einen Schwangerschaftstest durchgeführt.

An Beliebtheit und weiter Verbreitung gewinnen aktuell die Heimtests zur Bestimmung der Cholesterinmenge im Blut, die Harninfektionstests, die Hormontests zur Bestimmung der Ovulation oder der Menopause. Bekannt, praktisch und zuverlässig sind auch die sogenannten Diabetes Heimtests zur Bestimmung des Blutzuckers im Hinblick auf ein Diabetes-Risiko.

Warum ein Diabetes Heimtest?

Diabetes stellt mittlerweile eine sehr häufig auftretende Erkrankung dar. Diabeteskranke weisen eine erhöhte Konzentration an Zucker (Glukose) im Blut und im Urin auf. Diabetes wird durch ein Insulinmangel, eine Insulinunempfindlichkeit (Insulinresistenz) oder in manchen Fällen durch beide verursacht. Das Hormon Insulin ist sehr wichtig für die Zuckeraufnahme der Zellen. Insulin wird von der Bauchspeicheldrüse, noch Pankreas genannt, ausgeschüttet. Alle Zellen des menschlichen Körpers brauchen Insulin für die Zuckeraufnahme aus dem Blut. In der Zelle wird Zucker in Energie umgewandelt und für die Körperfunktionen aufgebraucht. Wenn die Körperzellen keinen Zucker aufnehmen können, nimmt die Zuckerkonzentration im Blut sowie auch im Urin zu. Ein Diabetes Schnelltest misst den Glukoseanteil im Blut oder im Urin und liefert schnelle Ergebnisse. Bei gesunden Menschen befindet sich gewöhnlich nur eine sehr geringe Menge oder keinen Zucker im Urin oder im Blut. Da die Anzahl an Diabetespatienten ständig zunimmt, ist eine frühzeitige Diagnose nur von Vorteil.

Vor Jahren sind vorwiegend ältere Menschen am Diabetes Typ II (Altersdiabetes) erkrankt. Heutzutage sind schon viele junge Menschen von dieser Krankheit betroffen. Die meisten Betroffenen sind sich über die Krankheit im Unklaren. Ein Diabetes Heimtest hilft in solchen Situationen und gewährleistet schnelle, zuverlässige Ergebnisse. Eine möglichst frühzeitige Diagnose ist bei Diabetes von großer Bedeutung, da diese Krankheit oft unangenehme und dauerhafte Folgen verursacht. Die Erkrankung führt zu Schäden an den Augen, sowie an den Arterien. Aufgrund von Diabetes können ebenfalls Schlaganfälle oder Herzinfarkte ausgelöst werden.

Die Diabetes Schnelltests geben Gewissheit über den Stoffwechsel und den Blutzuckerspiegel und ermöglichen dadurch eine frühzeitige Behandlung dieser heimtückischen Erkrankung sowie eine Minderung der Komplikationen. Eine entsprechende Therapie kann im Frühstadium von Diabetes sogar zur Normalisierung der Blutzuckerwerte führen.

Ein Diabetes Heimtest hilft der frühen Diagnostizierung. Besonders für Menschen, die der Risikogruppe angehören, sind die Schnelltests sehr empfehlenswert.

Wie bei fast jeder Krankheit, gibt es auch bei Diabetes bestimmte Menschengruppen, bei denen ein erhöhtes Krankheitsrisiko besteht. Diabetes wird oft bei älteren oder übergewichtigen Menschen diagnostiziert. Menschen von surinamischer, türkischer, marokkanischer oder kreolischer Herkunft sind ebenfalls öfter betroffen. Herzkreislauferkrankungen, hoher Blutdruck, erhöhte Cholesterinwerte, familiäre Vorbelastung, Bewegungsmangel und falsche Ernährung gehören auch zu den häufigen Ursachen von Diabetes.

Wenn bestimmte Symptome wie zum Beispiel Heißhunger, Sehstörungen, Juckreiz, vermehrte Urinabsonderung, starker Durst, unerklärbare Gewichtsabnahme, andauernde Müdigkeit oder Leistungsabfall auftreten, sollen sich die Betroffenen unbedingt auf Diabetes testen lassen. Derzeit sind in der Bundesrepublik ca. acht Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Die Höhe der unentdeckten Fälle von Diabetes liegt bei 8,2% und ist somit fast gleich mit dem Anteil an Diabeteserkrankten, die sich bereits in einer Behandlung befinden (ca. 8,4%).

Ungefähr 40 Prozent der über 55-jährigen weisen erhöhte Blutzuckerwerte auf. Bei den neudiagnostizierten Patienten werden oft bereits Schäden an der Netzhaut und Nierenschäden nachgewiesen, die nicht mehr geheilt werden können. Das Auftreten der Symptome deutet auf ein fortgeschrittenes Stadium der Erkrankung hin. Aus diesem Grund sollten Diabetes Heimtests vorzüglich als Vorsorgemethode angewendet werden.

Heimtests ermöglichen die Diagnostizierung von Diabeteserkrankungen noch vor dem Auftreten der Symptome und geben somit die Chance auf möglichst frühzeitige und effektive Behandlung. Insbesondere die Diabetes Heimtests, die anhand einer Blutprobe durchgeführt werden, können sehr früh das Vorhandensein einer Diabeteserkrankung feststellen.

Ein Diabetes Heimtest ist schnell und bequem durchzuführen

Die Selbsttests wurden entwickelt, um eine möglichst bequeme und schnelle Alternative für Selbstdiagnostizierung zu gewährleisten. Jeder Anwender kann die Heimtests unkompliziert und problemlos Zuhause durchführen. Die Diabetes Heimtests beruhen auf Blut- bzw. Urintests.

Das Probematerial (Blutstropfen oder Urin) wird aufs Probefeld des Schnelltests gegeben. Innerhalb ca. 30 Sekunden kann der Anwender mithilfe einer auftretenden Verfärbung der Teststreifen den eigenen Blutzuckerwert erkennen. Im einem Urin Schnelltest sind chemische Substanzen wie zum Beispiel Otolidine und Enzyme (Glukoseoxydase) enthalten. Die Glukoseoxydase erkennt den Glukosegehalt in der Urinprobe. Auf das Otolidine reagiert dann eine spezielle Substanz (Hydroxperoide) und verursacht die farbliche Veränderung im Test.

Vorsorge ist besser als effektive Behandlungsmethoden!

Die meisten Menschen gehen zum Arzt erst dann, wenn Krankheitssymptome bereits vorhanden sind. Speziell bei Diabetes erfolgt der Gang zum Arzt meistens zu spät. Auf diese Weise kann die Erkrankung nur bedingt behandelt werden. Unangenehme Folgeerkrankungen wie zum Beispiel Sehstörungen oder Gefäßschäden können im fortgeschrittenen Stadium der Diabetes nicht mehr verhindert werden.

Der einfach anzuwendende Heimtest dient der schnellen, einfachen und zuverlässigen Prüfung der eigenen Gesundheit – sogar im Falle, dass keine erkennbaren Symptome aufgetreten sind. Ein Diabetes Heimtest überzeugt mit höchster Qualität und zuverlässiger Diagnostizierung. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglicht den Einsatz des Heimtests auch wenn keine körperlichen Beschwerden vorhanden sind. Der Diabetes Heimtest ist einfach anzuwenden, enthält ausführliche Gebrauchsanweisungen und ist für den bequemen Hausgebrauch bestimmt.

Je früher das Vorhandensein der Diabetes anhand anormaler Blutzuckerwerte festgestellt wird, desto wirksamer können Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Darmkrebs, Nierenschäden, Sehstörungen oder Gefäßschäden verhindert werden. Vor allem die Blut-Schnelltests eignen sich optimal als Früherkennungsmittel bei Diabeteserkrankungen. Diese erfassen auch erhöhte Zuckerwerte, die noch im Grenzbereich vom Normalwert hin zur Prädiabetes liegen und ermöglichen optimierte Begrenzung der Folgen einer Diabeteserkrankung.

Einfach zitieren! Mit nur einem Klick kopieren Sie den Link zur Quelle:



Hinweis: Unsere Webseite darf auf allen Webseiten, in Hausarbeiten und in Printmedien ohne Rücksprache zitiert werden. Kopieren Sie einfach den obenstehenden Link und fügen Sie diesen auf der gewünschten Seite ein.

positiv oder negativ?

HIV Status unklar?

Es gibt keine sicheren HIV-Symptome. Nur ein klinischer HIV-Test kann Klarheit über eine Infektion oder Nicht-Infektion schaffen.

Machen Sie Schluss mit der Ungewissheit und lassen Sie sich testen.

» HIV Test
Hinweise: Unsere Webseite versteht sich ausschließlich als additionales Informationsangebot zu einer (fach-)ärztlichen Beratung. Sollten Sie sich nicht über Ihren Serostatus im Klaren sein, suchen Sie bitte einen Arzt auf und lassen einen HIV Test durchführen. Alle Warennamen, Produkt- und Firmenbezeichnung sind mit, aber auch ohne definitive Kennzeichnung Eigentum des jeweiligen Inhabers der Rechte. Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.