Wunde auf Hand

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von hans89, 23. August 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hans89

    hans89 Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum,
    zunächst einmal danke für eure 1A Arbeit.

    Ich möchte gleich zu meinem Thema kommen..
    Ich war letztens ausnahmsweise in einem Bordell, wo ich von einer Prostituierten einen Blowjob mit Kondom bekam. Ich habe sie währenddessen mit der linken Hand gefingert, hatte jedoch auf genau dieser Hand eine 6 Stunden alte Schürfwunde am Handballen ca. 7mm x 7mm groß, in der Nähe des Handgelenks... die Wunde hat seit einigen Stunden nicht mehr akut geblutet, jedoch habe ich vor dem Verkehr meine Hände gewaschen und die Wunde wurde weich und nässte etwas, ob Blut mit dabei war kann ich nicht sagen. Jetzt habe ich panische Angst dass ich mit den Fingern der Hand etwas Vaginalsekret auf die Wunde geschmiert habe oder mit der Wunde selbst an die feuchte Vagina hingekommen bin.. Besteht hierbei ein Infektionsrisiko?
    Vielen Dank schon einmal im Voraus. LG
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    aus dem Leitfaden
    Ach ja, wie kommst Du eigentlich auf die Idee, dass diese Dame HIV+ ist und einen hohen Virenload hat? Hat sie das gesagt oder unterstellst Du ihr das einfach mal?
    Hättest Du auch so eine Panik, wenns statt einer Prostituierten, Lieschen Müller aus der Disco gewesen wäre?
     
  3. hans89

    hans89 Neues Mitglied

    Also 100% keine Chance?

    Ja da hast du natürlich recht, aber eine Professionelle die bereits mehrere Jahre arbeitet ist eben doch wesentlich wahrscheinlicher infiziert als eine Lieschen Müller... zumindest meiner Ansicht nach. Du darfst mich gerne eines Besseren belehren.

    Danke für die schnelle Antwort!
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nun ja... Du solltest mal Deine Ansicht über die Welt sowie Dein Frauenbild überdenken. Nur weil jemand im professionellen Gewerbe unterwegs ist, heisst das noch lange nicht, dass erHIV + ist.

    Die Sache mit den Risikiogruppen kannst Du vergessen.

    Es gibt positive Politiker, Polizisten, Anwälte und Lehrer. Sicher gibt es auch HIV+ Prostituierte. Ist Deinem fall unerheblich - Devil hat es erklärt.

    Allerdings bestätigt sich hier mal wieder mein Bild der Männerwelt.. zum F*icken war sie gut genug, und hinterher darf sie dann noch für Dein verstaubtes Weltdenken herhalen.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Auf dem Straßenstrich oder bei der Zwangsprostitution ist die Wahrscheinlichkeit möglicherweise höher.
    Aber in einem ordentlichen Bordell ist es schon sehr unwahrscheinlich, auf eineHIV+ mit hohem Virenload zu treffen.
    Diese Frauen achten sehr auf ihre Gesundheit, denn schließlich ist ihr Körper ihr Kapital.
    Während ein ONS aus der Disco oder nem Festival, etc leider oftmals sehr naiv ist. Gerade da spielt dann oft der Alkohol eine wesentliche Rolle.
    Mir geht es halt eher um die Formulierung.
    Würden die Männer hinterher einfach ihren Satz ein bischen anders formulieren, hätte die Frage nicht so einen bitteren Beigeschmack.
    Warum können die Männer (also nicht nur du, sondern schlichtweg alle) nicht schreiben: Bestünde denn ein Risiko, falls sie HIV+ ist und einen hohen Virenload hat.
    Dann klingt das nämlich ganz anders und nicht mehr nach Unterstellung.
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich bin auch ein Mann und schreibe sowas nicht :mrgreen:
    Und ich glaube der Matthias auch net :wink:
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    ok, blöd formuliert, alle Männer die bei einer Prostituierten waren oder einen ONS hatten
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Der Matthias war zwar gefühlt 1893 auch mal bei einer Prostituierten (in Hamburg auf der Reeperbahn – das machte man damals so …), aber schon damals des Schreibens mächtig ;)
     
  9. hans89

    hans89 Neues Mitglied

    Ok, ich muss sagen ihr habt Recht..

    Aber angenommen die Dame war positiv, sollte ich dann in 12 Wochen einen Test machen? LG
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Sag mal ... hast Du die Antworten von Devil nicht gelesen, oder ist da irgendwas unverständlich ??
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    was ist daran bitteschön unverständlich? Wir gehen bei unseren Einschätzung IMMER von einem HIV+ aus und es werden IMMER alle Eventualitäten einbezogen.
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Bitte les den Infofaden. Dort findest Du auch was zu den Testzeiten.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden