Woher nehmt ihr euer Wissen?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Tordy, 22. Dezember 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tordy

    Tordy Neues Mitglied

    Hallöchen ich bin neu im Forum und möchte mich erstmal bedanken für diese Plattform die mir meine Angst weitestgehend genommen hat.

    Anders als es der Titel vielleicht vermuten lässt, will ich hier keinem etwas unterstellen oder ihn gar angreifen.
    In meinem speziellen Fall war es der ungeschützte Cunnilingus.
    ( Hocherotisches Wort)

    Ich recherchierte wirklich mehrere Tage bis ich auf dieses Forum gestoßen bin und selbst bei der Aidshilfe wurde mir telefonisch zu einem Test geraten da ein, wenn auch kleines, Risiko besteht.
    Kann es sein, dass deren Wissen nicht auf dem neuesten Stand ist?
    Oder sind sie einfach etwas übereifrig bei der Empfehlung zu Tests?
    Wäre ja nicht weiter verwerflich, denn ich bin sowieso der Meinung, dass man sich generell regelmäßig testen lassen sollte, da es ja auch Krankheiten gibt die man sich mit Kondom "einfangen" kann.

    Ich hoffe jedenfalls ihr habt Recht, denn ich praktiziere ausschließlich Safer Sex was den GV angeht, allerdings finde ich ein Dental Dam mehr als abturnend und meine Bekanntschaften in der Regel auch.
    Vermutlich werde ich wohl sesshaft werden müssen um auf der komplett sicheren Seite zu sein.

    Etwas lang geworden der Text aber das hat mich grade einfach gewundert.

    Viele Grüße und frohe Weihnachten :)
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Hier besteht nur dann ein Risiko, wenn sieHIV+ ist, einen hohen Virenload und ihre Menstruation hat, so dass Du ihr Menstruationsblut aufnimmst.
    Und Blut schmeckt man ganz deutlich.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    AIDS-Hilfen sind als e.V. offizielle Institutionen und daher verpflichtet, selbst beim kleinstmöglichen Risiko auf die Sicherheit eines Tests hinzuweisen. Und Du hast völlig recht: Es ist nichts Ehrenrührigens, sich regelmäßig – auch ohne Anlass – testen zu lassen, um seinen Status zu kennen.

    Übrigens: Ich beziehe mein Wissen aus fast 25 Jahren Positivsein, aus Büchern, die ich geschrieben habe und mit denen ich u.a. Schul-Präventon mache, aus meiner langjährigen Arbeit für Schwerpunktpraxen und für den Bundesverband der Schwerpunktärzte und zweier seiner Regionalgruppen. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden