Wieder mit der Ex zusammen

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von [User gel, 17. Mai 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [User gel

    [User gel Poweruser

    Hallo,

    ich bin wieder mit meiner Ex zusammen gekommen! Also doch keine Ex sondern Freundin :D

    Wir haben beide einen über acht Wochen alten negativen Test und hatten seitdem keine sexuellen Kontakte. Sie hat meinen Test gesehen und ich habe mit der Beamtin des Gesundheitsamtes telefoniert weil ich arbeiten war. Sie hat mich im Beisein der Beamtin angerufen und mir das Ergebnis durch die Beamtin mitteilen lassen! Die Beamtin sagte das darf sie weil meine Freundin sie von der Schweigepflicht entbunden hat. Zudem hat sie noch ihre Visitenkarte mitgegeben. Das Gesundheitsamt stellt nichts schriftlich aus aufgrund der Anonymität. Steht bei denen auch auf der Internetseite.

    Können wir auf das Kondom verzichten?

    VG
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn ihr beide einen negativenHIV-Test habt und in den 8 Wochen vor und nach dem Test kein Risiko... dann kann in SachenHIV nichts passieren. Einfach an die Schwangerschaftsverhütung denken.
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Denken an die Verhütung!

    Was meinst Du denn mit vor den acht Wochen? Wir haben jetzt beide über acht Wochen keine sexuellen Kontakte! Sind sogar bei uns schon fast neun Wochen.

    VG
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    8 Wochen bevor ihr den Test gemacht habe darf kein Risiko passiert sein. Dies würde vom Test nicht erkannt.... und natürlich darf auch danach nichts passiert sein bis heute.
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ach so! Wir haben beide wirklich fast 9 Wochen keinen sexuellen Kontakte gehabt. Das wollten wir beide wirklich abwarten!

    Dann haben wir ja alles richtig gemacht oder?
     
  6. [User gel

    [User gel Poweruser

    Bin jetzt noch ein bisschen verunsichert wegen dem vor den acht Wochen!

    Wir haben uns wieder getroffen und jetzt fast 9 Wochen gewartet und den Test gemacht. Beide negativ! Wir waren in den 9 Wochen komplett enthaltsam und nach dem Test auch noch!
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jetzt ist es verständlicher geschrieben... wenn ich 8 Wochen vor dem Test nichts hattet ist alles ok. Man muss nach einen Risiko immer 8 Wochen warten bis einHIV-Test eine Infektion sicher anzeigen kann.
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    Jetzt hab ich es verstanden ! :D

    Sorry bin noch verkatert von gestern 8) ! Hier war Weinfest

    Danke für die Antwort
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    Hi,

    ich bin hier gerade über einen Thread von einem gelöschten User gestoßen, der Zweifel an der telefonischen Auslunft einer Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes hatte. Sie soll nach seiner Meinung gelogen haben oder zu liebe der Frau am Telefon ein falsches "negativ" Ergebnis mitgeteilt haben.

    Ich weiß nicht so recht was von diesem Thread bzw gelöschten User halten soll. Meine Freundin hat mir auch durch eine Beamtin das Ergebnis telefonisch mitteilen lassen weil das Amt nichts schriftlich ausstellt.
    Allerdings hatte das Amt Angeboten, entbunden von der Schweigepflicht mir es telefonisch im Beisein meiner Freundin mitzuteilen.

    Kann sich eine Mitarbeiterin oder Mitarbeiter eines Amtes überhaupt erlauben ein falsches Ergebnis am Telefon mitzuteilen? Nur um einen Gefallen zu tun oder ähnliches?
    Das würde doch krasse Konsequenzen für den oder die Angestellte oder Beamtin haben oder? Ich denke da nur an die rechtliche Seite und vor allem die Verantwortung die das Amt hat.

    Dieser alte Thread hat mich doch was nachdenklich gemacht. Ich hoffe unbegründet?
    Brauch ich das negativ Ergebnis meiner Freundin nicht anzweifeln?


    VG
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Musst Du Phobien anderer User übernehmen?

    Was hätte die Mitarbeiterin davon, falsche Ergebnisse mitzuteilen – abgesehen davon, dass sie sich potenziell strafbar macht?

    Meine Güte, die Welt ist ja nicht ausschließlich gut ... aber nicht ALLES ist schlecht ...
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ich bin von Natur aus ein ängstlicher Typ! Ich hatte vorher daran auch nicht gezweifelt, doch dann beim lesen raste plötzlich mein Herz!

    Ich könnte es Ihr ja nicht nachweisen das der Mitarbeiter ein falsches Ergebnis mitteilt, weil es war ja am Telefon?! Ist es normal das man auch bei einem negativen Ereignis eine Visitenkarte von der Beratung bekommt? Das macht mich jetzt stutzig .

    VG
     
  12. [User gel

    [User gel Poweruser

    Und wer weiß vielleicht hat sie nicht die Wahrheit am Telefon gesagt gerade weil ich so ängstlich bin?!
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Natürlich ... und sie hat sich dabei gelangweilt die Fußnägel geschnitten, ein Kaugummi gekaut und landenden Aliens zugesehen ...

    Merkst Du nicht, wie absurd Deine Ängste sind?

    Natürlich bekommt jeder eine Visitenkarte von der Beratung. Falls man nämlich Nachfragen hat oder weitere Informationen benötigt, hat man die Telefonnummer sofort zur Hand. Man nennt das in Fachkreisen übrigens »Werbung« ...
     
  14. [User gel

    [User gel Poweruser

    Danke jetzt gerade merke wie bala bala ich bin!

    Ich geh mal kalt duschen sorry
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn's hilft :)
    Schönes langes Wochenende und eine angstfreie Zukunft!
     
  16. [User gel

    [User gel Poweruser

    Danke!

    Dir auch ein schönes langes Wochenende

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden