Wie seht ihr das?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Luftsäger, 7. August 2019.

  1. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Hallo Forum,

    ich, männlich, bisschen über 30 und hetero, bin seit kurzem stiller Mitleser hier im Forum. Den Leitfaden habe ich gelesen und ich meine, ihn auch verstanden zu haben. Trotzdem gibt es so ein paar Dinge, bei denen ich gerne mal eure Meinung hören würde. Der Text ist etwas länger, hoffentlich lässt er sich auch verständlich lesen.

    Ich war bis Anfang Frühjahr mit meiner Freundin zusammen - müsste bis Mitte März gewesen sein. Das Ganze ging dann erst einmal in die Brüche. Nach einigen Wochen haben wir uns wieder geschrieben und Mitte Mai dann auch wieder getroffen.

    In der Zwischenzeit lief bei mir zumindest noch etwas anderes. In Bezug aufHIV unproblematisch. GV war geschützt mit Kondom, OV ohne, aber sofern ich das jetzt überall richtig recherchiert habe, ist das auch kein Risiko, da ich auch kein Blut bemerkt habe. Weder in meinem Mund, noch habe ich nachdem sie geblasen hat Blut auf meiner Eichel gesehen. Kondom war immer intakt, Risse oder ähnliches habe ich keine bemerkt, sonst müsste das ja komplett kaputt gewesen sein. Ich denke das ist richtig?

    Naja, nach besagter Zeit habe ich mich wieder mit meiner Freundin vertragen und wir waren wieder ein Paar. Und jetzt beginnt mein Film. GV war direkt wieder ohne. Ihr letzterHIV Test war letztes Jahr im Sommer, meiner dieses Jahr im März für ein Visa.

    Ca. drei Wochen später ging es dann bei mir nach einem kurzen Aufenthalt in Italien langsam los. Am 4 Tag, letzter Tag vor Abflug, habe ich leichte Halsschmerzen gespürt. Ansonsten noch so ein leichtes Kribbeln im Körper, wie wenn man halt leicht krankt ist. Einige Tage später, wieder zurück in der Heimat, bekam ich plötzlich an den Zungenränder dutzende kleine, extrem schmerzende Aphten. Also ab zum Doktor.

    Die Ärztin hat sich das angeschaut und gemeint, dass könnte ein viraler Infekt sein, welcher auch wieder abheilen wird. Sie wollte mir noch etwas verschreiben, was ich aber abgelehnt habe. Zuhause angekommen, habe ich dann erst einmal gegoogelt. Selbstverständlich kommt man dann auf das Thema HIV. Von hier weg war ich mit meinen Gedanken gefangen. Ich stellte mir fortlaufend die Frage, ob bei ihr etwas gelaufen sein könnte, was kritisch war. Schuldzuweisungen waren kein Thema, da ich ja selbst darauf verzichtet habe und somit auch selbst verantwortlich wäre.

    Die Aphten waren dann nach ca. 10 Tagen verschwunden. Was blieb, waren leichte Schmerzen auf der Zunge, wenn ich diese in eine bestimmte Richtung bewegte und ein komisches Gefühl im Mund. Jetzt ging es dann auch weiter mit brennenden Augen, die auch teilweise ganz schön schmerzen. Das hält bis heute an. Probleme mit dem Magen, anfangs auch Durchfall und immer wieder diese Übelkeit, teilweiser täglich den ganzen Tag über, was auch noch vorhanden ist. Auch das habe ich jetzt noch. Komischerweise habe ich aber Appetit.

    Was nichts mit HIV zu tun hat, aber für mich nicht gerade angenehm war, sind beginnende Hämorrhoiden seit Mitte Juli, welche aber auch nicht bluten. Dafür habe ich eine Salbe und Tablette bekommen. Das Jucken ist somit erst einmal Geschichte. Hoffentlich geht auch noch der Rest zurück.

    Meiner Meinung nach habe ich auch immer wieder mal einen Ausschlag, bzw. vermehrt Pickel auf der Brust, den Armen und der Stirn. Auch immer mal wieder Nachtschweis. Scheisse dass das jetzt schon so lange geht.

    Was ebenfalls noch anhält, sind immer wieder einmal Gelenk- und Nackenschmerzen und ein Ziehen unter den Achseln. Selbstverständlich muss ich auch stündlich an meinen Lymphknoten rumdrücken. Die Ärztin, welche die Aphten begutachtet hat, meinte damals noch beim Abtasten am Hals, dass da nichts auffällig wäre. Die Blutprobe, welche sie gezogen hat, hat ebenfalls nichts auffälliges ergeben. HIV war da aber auch noch nicht im Kopf präsent und wurde somit auch nicht getestet

    Anfangs habe ich nichts von meinem Gedankenspiel erzählt, aber in der Zwischenzeit hat meine Freundin ebenfalls gemerkt, dass mit mir etwas nicht stimmt, weil ich immer so angespannt war. Also hab ich selbstverständlich mit ihr darüber gesprochen. Ich wollte nur wissen, ob es eben in der oben erwähnten Zeit etwas gab, was meine Sorgen erklären würde. Das hat sie auch direkt verneint.

    Jetzt musste ich aber beruflich wieder verreisen, so dass ich selbst noch immer keinen Test machen konnte. Komisch, dass ich das jetzt schreibe, wo sie doch sagte, es gibt keinen Grund dafür. Da ich bestimmte Symptome immer noch habe, ist das bei mir immer noch aktuell. Irgendwie hat sich das eingebrannt.

    Wie schätzt ihr als Profis das ein. Ich vertraue ihr, wenn sie zu mir sagt, es hat nichts stattgefunden, worüber ich mir Sorgen machen muss. Schon gar nicht, dass es ohne Gummi passiert wäre. Trotzdem hänge ich da jetzt fest. Ich frage mich ob das bei mir auch alles Safe war.

    Viele Grüße und noch einen schönen Abend
    Frank
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Frank

    HIV kannst Du vergessen....immer unter der Voraussetung, dass bei ihr in der Zwischenzeit auch alles safe war.
    Es gibt viele virale Infekte.... und auch Infekte wie Borreliose etc. Wurdest Du mal auf das Pfeifferische Drüsenfieber getestet?
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Tja Frank.. GV ohne Kondom stellt nunmal ein Risiko dar, nicht nur fürHIV, sondern auch für andere STI, die hier viel möglicher sein können. Und das Risiko besteht auvh für beide Seiten, schließlich war sie auch ungeschützt vor Dir und STI sind keine Einbahnstrasse !
    Klarheit bringt nur derHIV-Test, alles andere ist Kaffeesatzleserei.
    Die ganzen Symptome hab ich überlesen, es gibt keine spezifischen HIV-Symptome und die Googlei solltest Du nachlassen, das macht Dich nur verrückt.
    Entweder nimmst Du Dir jetzt die Zeit für einen Test, oder wirst eben warten müssen, bis der Zeitpunkt für einen Test passt.
    Wann war der letzte ungeschützte GV ?
     
  5. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Nein, wurde ich nie. Los ging es mit dem Gedankenksrusel eigentlich wegen den Aphten.
     
  6. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Vor 3 Wochen
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann wirst Du noch 3 Wochen warten und dann einenHIV-Test machen können, die Fristen für die anderen STI stehen im Leitfaden.
     
  8. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Die Tests aus der Apotheke sind alle erst nach 3 Monaten aussagekräftig?
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja, das ist richtig.

    43 Tage für dem Labortest, 56 Tage für den Schnelltest, 12 Wochen für den Heimtest aus der Apotheke
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auch der Schnelltest hat die reguläre 12 Wochen-Frist, denn der Heimtest ist nichts Anderes … die berühmten Ausnahmen hier gelten aber nur, wenn er von fachkundigem Personal durchgeführt wird, die diese Ausnahmen richtig einschätzen können. Das ist beim Heimtest eben nicht immer … genauer: nur selten … zu gewährleisten.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und daraus willst DuHIV konstruieren? Alles andere, was Du beschreibst, basiert doch auf diesem Pipifax. Als es noch kein Internet gab, hat man das auskuriert und überlebt. Seit Google stirbt man ja schon mit 38,2°C »Fieber« …
     
    devil_w gefällt das.
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du befürchtest also, dass sich Deine Freundin während Eurer Trennungsphase mitHIV infiziert und Dich angesteckt hat, nur weil Du ein paar Allgemeinsymptome hast?
    Du weißt aber schon, dass es nicht ein einziges Symptom gibt, das direkt auf HIV hindeutet.
    Ihr seid seit Mitte Mai wieder zusammen. Warum bittest Du nicht sie, einen Test zu machen? Dann hast Du Gewissheit. Fällt ihr Test negativ aus, was er höchstwahrscheinlich tun wird, dann weißt Du bescheid und kannst Dich beruhigen.
    Und sobald Du das Negativ dann annimmst, werden auch nach und nach die Symptome verschwinden.
     
  13. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Ok, wie schon geschrieben, ging es eben mit den Aphten los bei mir los. Weil das eben plötzlich kam und auch so viele waren. Auskuriert ist es eben noch nicht wirklich. Aber du hast Recht, bei Google ist es immer das Schlimmste.
     
  14. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Ja, das war der Gedanke

    So steht es bei euch geschrieben. Da es im Internet zu allem unterschiedliche Angaben gibt, wollte ich hier noch einmal nachfragen.

    Das Thema ist bei ihr durch, sie sieht keinen Grund dazu, weil der Test letztes Jahr, auch schon auf mein Drängen hin stattgefunden hat.

    Hoffentlich ist das dann auch so.
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn Du tatsächlich glaubst, sie belügt Dich in Bezug auf die Trennungsphase, dann solltest Du Eure Beziehung bedenken, denn Misstrauen ist ein verdammt schlechter Eckpfeiler in einer Beziehung.
     
  16. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Nein, ich glaub ihr ja, trotzdem hast sich das jetzt manifestiert.
     
  17. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tschuldige, aber da muss ich widersprechen. Tust du eben nicht. Sonst wäre das kein Thema für dich ;)
    Dein Risiko schätze ich als denkbar gering ein bei dieser ganzen Sache. Alles andere wäre eine wirklich große Überraschung.
    Aber wenn deine Freundin sich nicht testen lassen will, wird dir zu deiner letztendlichen Sicherheit nix anderesübrig bleiben als dich selber testen zu lassen wenn sich...
    ...hat und dich nicht los lässt :cool:
    Und als Zusatz: das mit den ganzen "Symptomen" kannst du gleich wieder vergessen...
     
  18. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    nächste Woche geht es zurück in die Heimat, deshalb hab ich für Ende nächster Woche einen Termin in einer Testpraxis fixiert. Ich wollte jetzt folgende Tests absolvieren.

    -HIV-Test Schnelltest
    - Syphillis Schnelltest
    - Chlamydien Schnelltest (macht das Sinn???)
    - Gonorrhea Schnelltest (macht das Sinn???)
    - Hep C (macht das Sinn???)

    Habe ich da etwas vergessen?

    Ich weiß was ihr davon haltet, aber mir machen gewisse Feststellungen weiterhin täglich Sorgen. Vor allem die Zunge. Jetzt hab ich entdeckt, dass der Grund für die Schmerzen beim bewegen eine rote Centstückgrosse Stelle im hinteren Teil meiner Zunge ist. Drum herum lauter kleine rote Punkte. Dazu die brennenden und schmerzenden Augen. Aber auch Gelenk und Muskelschmerzen von Zeit zu Zeit.

    Da @AlexandraT ja noch ein paar andere Möglichkeiten genannt hat, wollte ich ebenfalls fragen, was da Sinn machen würde zu testen?

    Viele Grüße
    Frank
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum besprichst Du nicht mit den Leuten in der Praxis was Sinn macht und was nicht?
     
  20. Luftsäger

    Luftsäger Neues Mitglied

    Gute Frage. Hab am Telefon einen Termin gemacht und daran eigentlich nicht gedacht. Zumal ich das an Telefon dann lieber mit dem Doktor besprochen hätte.
     
  21. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein...vor Ort...nicht am Telefon. Für nen Termin benötigt man keinen Arzt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden